Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sympathy for the Devil ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von primatexxt
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Broschiert Fink, 2009. 251 Seiten Leichte äußere Mängel - Buch ist als Mängelexemplar gekennzeichnet - Buch ansonsten in sehr gutem und ungelesenem Zustand - Jeder Lieferung liegt eine ordentliche Rechnung mit ausgewiesener MwSt. bei
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Sympathy for the Devil Broschiert – 1. April 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 22,90
EUR 22,90 EUR 10,95
40 neu ab EUR 22,90 4 gebraucht ab EUR 10,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Zusammenfassen lässt sich dieses Gedanken-Sampling quer durch den Rolling-Stones-Song "Sympathy for the devil" nicht. "Puzzling"; sagt Mick Jagger, sei das Prinzip des Diabolischen - und ist auch Prinzip dieses Buchs. Versammelt in 18 Essays ist die poptheoretische Prominenz von Klaus Theweleit bis Bazon Brock, aber auch der Basler Kunstwissenschaftler Hans Ulrich Reck, Friedrich Kittler und Trendy-Dandy Norbert Bolz. Ein Buch für alle, die wissen wollen, wie elend weit sie vom medienwissenschaftlichen und popkulturellen Diskurs abgehängt wurden. (Basler Zeitung, Kulturmagazin, 13.03.2009)

Vor Raimar Zons, dem Chef der Verlage Schöningh und Fink, verneigen sich jetzt siebzehn Autoren mit Essays über des Teufels zerbrechliche Seele: nicht in den gnostischen Religionen, nicht im Massensterben bei Verdun, nicht im Räderwerk der Massenmedien, sondern eben auf Mick Jaggers Bühne. Die aufs schönste delirierenden Beiträge nehmen jeweils eine Zeile aus "Sympathy for the Devil"; zum Titel. Ein Antisammelband kam so zustande, in dem von Friedrich Kittler und Sigrid Weigel über Jochen Hörisch bis zu Hans Ulrich Gumbrecht, Norbert Bolz und Klaus Theweleit das Paderborner Haus rockt. Schließlich hat dieser Verlag in der goldenen Zeit der abgedrehten Medientheorie den Diskurs stimuliert wie kein zweiter. (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.04.2009)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern