Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sweetwater - Rache ist süß

3.6 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,79
EUR 6,72 EUR 0,78
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Sweetwater - Rache ist süß
  • +
  • The Salvation - Spur der Vergeltung
  • +
  • The Homesman
Gesamtpreis: EUR 19,27
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ed Harris, January Jones, Jason Isaacs, Eduardo Noriega, Jason Aldean
  • Komponist: Martin Davich
  • Künstler: Hala Bahmet, Brad Shield, Robert Dalva, Jo Edna Boldin, Waldemar Kalinowski, Stephen K. Bannon, Brendan Garst, Noah Miller, Rodney Gurule, Andrew McKenzie, Logan Noah Miller, Jason Netter, Rick Benattar, Andrew J. Curtis, Trevor Drinkwater, Philipp Menz, Stefan Menz, Tucker Moore, Glenn Kendrick Ackermann
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: EuroVideo Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 16. Januar 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00DYQ3F3G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 55.752 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In der Einöde von New Mexico hat sich Prophet Josiah ein Himmelreich auf Erden geschaffen. Doch der Prophet ist ein Wolf im Schafspelz, ein brutaler Sadist, der vor keinem Verbrechen zurückschreckt, um seine Pfründe zu sichern. Diese Erfahrung muss auch der Siedler Miguel machen, der sich in diesem gottverdammten Stück Land mit seiner schwangeren Frau Sarah eine Existenz aufbauen will. Rücksichtslos lässt Josiah den jungen Mann meucheln, Sarah wird vergewaltigt. Um ihren Mann gebracht, um ihr ungeborenes Kind, geschändet, will sie Rache – und hat damit dasselbe Ziel wie Sheriff Jackson, der den Propheten ebenfalls im Visier hat.

Movieman.de

REVIEW: Sweetwater zeigt den wilden Westen als eine Welt, die von rechtschaffenden wie völlig skrupellosen Menschen bevölkert wird. Das birgt eine Menge Konfliktpotenzial. So eskaliert die Story zu einem Rachedrama, in dem eine Frau und ein Sheriff auf die Jagd gehen. Der Film läuft in weitgehend ruhigen Bildern ab und nimmt sich Zeit für langsame Worte von Prophet Josiah, bebildert von der derben Landschaft der Prärie im mittleren Westen der USA. Schön anzusehen, aber man hat eigentlich nie einen Zweifel daran, wie der Film weitergehen wird.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild weist weder besondere Höhen, noch besondere Tiefen auf. Rauschen ist vorhanden, aber nicht allzu störend (01:15:14; gepaart mit leichtem Flimmern) und der Kontrast bewegt sich auch auf ordentlichem Niveau. Die Schärfe ist gut, auch bei Details (z.B. das Fell in der Jacke bei 00:29:31). Die Kompression fällt manches mal durch Blockbildung auf. Die Farben sind ordentlich, aber irgendwo auch durchschnittlich. Deutsche wie englische Tonfassung haben eine volle Kulisse zu bieten. Im Original fällt der Gesamtklang aber definitiv saftiger aus, was hauptsächlich die Stimmen betrifft, sich aber auch in der Kulisse fortsetzt. Selbst herunter fallende Papiere hinterlassen im Original einen überaus voluminösen Eindruck. Die deutschen Dialoge sind etwas flacher ausgebaut als die englischen. Insgesamt wird die Front aber sehr plastisch ausgespielt. Geräusche bewegen sich von links nach rechts oder über hinten nach vorne. Dabei stehen die satten Effekte in keinerlei Konkurrenz zur Atmosphäre schaffenden Musik. Der Subwoofer kommt deftig zum Einsatz und verfehlt nicht die angestrebte Wirkung. Als Extra gibt es ein 10.30 langes Making-of (OmU), in dem der Cast und die Crew zu Wort kommen. Nichts besonderes, aber nett. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 9. April 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Logan Millers "Sweetwater" ist ein sehr skurriler, aber äusserst unterhaltsamer Western, der von dem Schlagabtausch zweier sonderbaren Rivalen lebt. Zum einen ist es der charismatische Prediger und machtvolle religiöse Ver(Führer) Prophet Josiah (Jason Isaacs), der zunehmend Gefahr läuft vom sonderbaren Sheriff Jackson (Ed Harris) als blutiger Mörder entlarvt zu werden. Die Geschichte spielt gegen Ende des 19. Jahrhunderts, irgendwo in New Mexico. Dort in dieser Einöde versucht sich die Exprostituierte Sarah Ramirez (January Jones) gemeinsam mit ihrem mexikanischen Ehemann Miguel (Eduardo Noriega) eine Existenz aufzubauen. Doch das noch junge Glück muss mit harten landwirtschaftlichen Bedinungen auf der eigenen Farm arbeiten, ausserdem lebt in unmittelbarer Nachbarschaft die religiöse kleine Gemeinde des selbsternannten Predigers, der erst vor kurzem zwei Durchreissende, die durch sein Land ritten und dort Wasser getrunken haben, mit seinen Schergen hingerichtet hat. Da die beiden Leichen einflussreiche Verwandte haben, wird der wunderliche Sheriff Jackson auf die Suche nach den Vermissten geschickt. Dieser Gesetzeshüter ist äusserst intelligent und hat sehr schnell herausgefunden, dass der Prediger hinter dem Ganzen steckt und die Leichen der Beiden schon längst irgendwo verscharrt sein müssten. Dementsprechend konfrontativ sind die Begegnungen der beiden Kontrahenten - der Gesetzeshüter demütigt den "Gottesmann" auf ganzer Linie. Als dann der Hund der Ramirez getötet wird und wenig später Miguel verschwindet, ist Sarah auf sich allein gestellt. Bald ist das Niemandsland tiefrot gefärbt mit Blut...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Western sind ein bisschen aus der Mode gekommen, doch mit DJANGO UNCHAINED feierte dieses Genre ein sehr gutes Comeback. Vielleicht dadurch animiert, drehte der Regisseur Logan Miller den Film SWEET WATER. Um es vorweg zu nehmen, ein durchaus kurzweiliger Western.

Ein junges Ehepaar, Sarah und Miguel Ramirez, hat ein bisschen Land erworben, das sie bewirtschaften. Dieses Land grenzt an das Land des Predigers Josiah (Jason Isaacs). Nachdem Schafe des Predigers die Ernte des jungen Paares vernichten, besuchen sie den Prediger, um ihn zu bitten, das dessen Schafe nicht mehr deren Land betreten, indem er einen Zaun baut. Davon ist der Prediger alles andere als begeistert und tötet kurze Zeit später Miguel. Doch mit einem hat Josiah nicht gerechnet, dass die Witwe (January Jones) mit Revolver und Gewehr umgehen kann.
Damit nicht genug ist Sheriff Jackson (Ed Harris) auf der Suche nach zwei jungen Männern, die durch das Land von Josiah geritten sein müssen. Natürlich trifft er auf Josiah und ahnt sehr schnell, dass dieser nicht nur ein Prediger ist…

So richtig ernst nehmen, kann man diesen Western nicht. Dafür gibt es mehrere skurrile Szenen. Vor allem wenn Ed Harris in Erscheinung tritt, der einen kauzigen und eher untypischen Sheriff spielt und dabei zuweilen ein Kommissar sein könnte. Denn seine Auftritte gleichen mehr Ermittlungsarbeiten.

So muss man auch schon etwas fürs makabre übrig haben, wenn der Sheriff zum Beispiel in einer Szene mehrere Leichen auf Stühle an einen Esstisch gesetzt hat, um seine Beweisaufnahme gegen Josiah fortzusetzen.

Doch die eigentliche Geschichte dreht sich um die Rache von Sarah.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Spannender Western abseits des Mainstreams. Ungewöhnliche Charaktere und tolle Dialoge. Dazu sehr schöne Bilder. Ein überzeugender Ed Harris. Klare Empfehlung!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von PC-DIDI HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 23. Juli 2014
Format: Blu-ray
Ich bin positiv von diesem Film überrascht. Von Anfang an spannend, aber natürich auch voraussehbar.
Sweetwater hat eine gefühlte Portion Quentin Tarrantino. Teilweise echt spannende, von schwarzem Humor geprägte Dialoge, gepaart mit einer satten Portion Brutalität, die aber nicht primitiv wirkt.

Sehr glaubhafte Schauspieler, insb. Ed Harris und der "Prophet" wirken alleine schon durch ihre Mimik.

Lediglich das Ende hätte außergewöhnlicher sein sollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
S>Sweetwater< (USA, 2013), der in Großbritannien unter dem Titel >Sweet Vengeance< herauskam, ist ein Western der etwas ungewöhnlichen Art.

Der fanatische und brutale Mormonen-Prediger und "Prophet" Jessiah, der von sich behauptet, Gottes Gesetze auf Erden zu vertreten, schreckt nicht einmal davor zurück, Leute zu ermorden, die seiner Meinung nach göttliche Gesetze gebrochen haben. Er ist der Herrscher über eine Gemeinde von Ja-Sagern, die es aber selbst mit den Gesetzen nicht so genau nehmen. Wie beispielsweise der Banker des Ortes, der durchaus auch einmal Kleinsparer um ihr Geld zu bringt. Der Sheriff des Ortes ist ein Hanswurst, der nur nach der Pfeife des Predigers tanzt - bis der seltsame Marshall Jackson (Ed Harris) im Örtchen aufkreuzt und den Sheriff innerhalb von Sekunden mit einem Tritt in den Allerwertesten aus seinem Büro auf die Straße befördert. Der Marshall, der schon einmal einsam vor dem Sonnenuntergang indianische Tänze zelebriert, ist auf der Suche nach Personen - Verwandten von einflussreichen Regierungsleuten - die in der Gegend spurlos verschwunden sind. Hauptperson des Films ist die rothaarige ehemalige Prostituierte Sarah (January Jones), die mit ihrem mexikanischen Ehemann ein neues Leben als Farmerin beginnen will. Sarah's Mann wird ebenfalls vom Propheten Jessiah ermordet.

Die Landschaft ist sehr fotogen ins Bild gesetzt, die Kleider, Bauten und Inneneinrichtungen der Häusen sehen auch sehr gut aus, die Farben des Films sind harmonisch ausgewählt. Besetzung und schauspielerische Leistungen sind gut. Sogar die Nebenrollen sind mit auffällig skurilen Typen besetzt. Der Einsatz von Musik ist eher dezent und spärlich.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden