Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 7,63
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 8 Bilder anzeigen

Sweets: Himmlische Verführungen für den ganzen Tag (GU Themenkochbuch) Gebundene Ausgabe – 6. Februar 2013

4.8 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99 EUR 7,63
3 neu ab EUR 16,99 7 gebraucht ab EUR 7,63

Alles muss raus - Kalender 2017 stark reduziert
Sparen Sie bei ausgewählten Kalender, Timer und Planer für 2017. Jetzt entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


GU Verlag
Die besten Ratgeber von GU
Alles zu Ernährung, Fitness, Kinder, Heim & Garten. Entdecken Sie die Vielfalt des GU-Verlages: GU. Willkommen im Leben.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nicole Stich ist eine von Deutschlands bekanntesten Food-Bloggerinnen im Internet. Ihr Foodblog deliciousdays.com, vom US-Magazin TIME zu einer der coolsten websites prämiert, wird weltweit mit Begeisterung genutzt. Für die hauptberufliche Designerin war der Einstieg 2005 in die Foodbloggerszene erst reines Hobby, inzwischen konzentriert sich ihr kreatives Arbeiten vollkommen auf Foodblog, Buch und das Kochportal von GU, die küchengötter.de. Bei Gräfe und Unzer hat Nicole Stich mittlerweile vier Bücher veröffentlicht.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Auch ich kann diese Buch nur mit 5 Sternen bewerten, für Schleckermäulchen, die gerne Süßes in welcher Form auch immer essen, einfach nur toll. Sollte in der Kochbuchsammlung nicht fehlen!!!
Das Buch ist in 8 Kapitel unterteilt, es gibt Rezepte für verschiedenes Gebäck, Desserts, Pralinen, aber auch für Müslimischungen, Limonaden, selbstgemachtes Eis und noch einige andere Köstlichkeiten. Das Buch lässt sich somit nicht klar in ein Backbuch oder ein Buch für Desserts einordnen, der Name "Sweets" trifft es passend: lauter süße Leckerein!

Einige bekanntere Rezepte, wie z. B. Pancakes, Rosinenbrötchen, Marillenknödel, Germknödel u.s.w. sind dabei, aber auch viele neue, raffinierte Rezepte. Was mir besonders gut gefällt: man braucht eigentlich nur Zutaten, die man überall ohne Probleme zu kaufen bekommt.
Es gibt zu jedem Rezept ein schönes Foto. Das Buch besitze ich als iBook auf meinem iPad und was da auch sehr schön ist, ist dass es zu jedem Rezept eine Einkaufsliste gibt, wo man die Zutaten auch einzeln abhaken kann :)
Für mich ganz sicher nicht das letzte Buch von Nicole Stich. Ich bin schwer begeistert!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
... und Oma Luises Zwetschgenknödel und Früchtecrumble und Zwetschgen-Pflaumen-Limo und, und, und! Ja, ich kann auch schon zum Frühstück Kuchen essen und Apfelstrudel ist für mich eine vollwertige Mahlzeit. Nicole Stich weiß genau, was Süßschnäbel wie ich wollen und darum ist dieses Buch der Himmel auf Erden für alle, die gerne süß backen und kochen und vor allem schlemmen. Ich habe schon ein paar der Cookies-Rezepte getestet (das ist immer der Prüfstein: werden sie wirklich außen knusprig und innen weich? Dann ist es ein gutes Rezept!) und auch schon den "Luftikus". Was das ist? Wird nicht verraten - nur soviel: es ist ein herrliches neues Frühstücksrezept, das unseren Sonntag um ein Highlight bereichert hat. Auch das orientalische Milchreis-Eis kann ich allen Naschkatzen nur ans Herz legen. Fans von Nicoles Blog kennen ihre herrlichen Bilder ja schon, für alle anderen sei gesagt: so müssen Rezeptfotos aussehen! Stimmungsvoll und toll arrangiert, man meint, man steht wirklich neben der Autorin, während sie gerade wieder eines ihrer neuen Rezepte kreiert.

Ein super Geschenkbuch für alle, die im Café ebenfalls schon immer in die Kuchenvitrine schielen bevor sie entscheiden, ob es sich lohnt, sich einen Platz zu suchen...
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
"Sweets" besticht vor allem durch seine Vielfalt von Rezeptideen, die tatsächlich für jede Zeit des Tages himmlische Verführungen bieten:

* Frühstück
* Snacks
* Mittagessen
* Teatime
* Gartenfest
* Desserts
* Betthupferl

Beim ersten Durchblättern fallen direkt die schnellen und einfachen Rezeptideen auf, die man mit wenigen Zutaten und in kürzester Zeit umsetzen kann: so befinden sich in dem Buch neben Klassikern wie Früchtemichel, Scones, Rosinenbrötchen, Crème brulée oder Apfelstrudel sehr viele "Ruck-Zuck"-Verführungen wie schnelle Brotaufstriche, Shakes mit frischen Früchten, sommerliche Limonadenideen, Eis am Stil und selbstgemachte Müslis, die man auf Vorrat herstellen kann.

Jedes Rezept wird sehr ausführlich und mit Foto auf einer Doppelseite vorgestellt.
Unter einem einleitenden Text, in dem Nicole Stich erzählt, wie das Rezept entstanden ist, befinden sich unter dem Rezeptnamen die Menge, die die angegebenen Zutaten ergeben (z.B. 15 Stück), die Zubereitungszeit plus eventueller Back- oder Kochzeit, zu welcher Saison das Rezept passt und welchen Schwierigkeitsgrad es besitzt (von 1 bis 3 Sterne).
Darunter sind die Zutaten aufgelistet und eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Zubereitungsfolge, die häufig durch Tipps und Ideen für Variationen ergänzt wird.
Vor dem Rezeptteil sind die einzelnen Rubriken mit einer kurzer Beschreibung aufgeführt, welche Art Rezepte die jeweilige Rubrik enthält. Eine Übersicht aller Rezepte nach Alphabet und den Hauptzutaten befindet sich am Ende des Buches.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Bereits auf dem Cover von Sweets sind so lecker aussehende Cupcakes abgebildet, dass ich dieses Buch einfach testen musste. Wer jetzt aber glaubt ein reines Backbuch vor sich zu haben, der irrt sich gewaltig. Sweets vereint süße Leckereien aus vielerlei Gebieten. Dazu aber später mehr.

Die Buchbeschreibung verrät Euch ja bereits, wie vielfältig das Buch ist und was es alles für Naschereien bereithält. Unterteilt wurde es in folgende Kapitel:

- Frühstück: Genussvoll in den Tag starten

- Snacks: Gutes für zwischendurch

- Mittagessen: Alles zum Sattessen

- Teatime: Mußestunden am Nachmittag

- Gartenfest: Kühle Überraschungen

- Desserts: Das Beste zum Schluss

- Betthupferl: Kleine Leckerbissen

Jede Art von Süßattacke ist somit abgedeckt ;-)

Ich habe versuch Euch mit den getesteten Rezepten einen kleinen geschmacklichen Querschnitt durchs Buch zu geben. Ob mir das gelungen ist, müsst Ihr mir sagen. Hier die getesteten Rezepte. (Fotos gibt es auf meinem Blog)

Rosinenbrötchen aus dem Kapitel Frühstück - Note 1
Die Rosinenbrötchen sind leckere nicht zu süße Brötchen, die sowohl mit Marmelade wie auch Aufschnitt schmecken. Das leckere Vanillearoma gibt ihnen eine ganze besondere Note. Sie können locker mit süßen Brötchen vom Becker mithalten. Sie hätten etwas mehr aufgehen können, das ist aber immer von Hefe zu Hefe unterschiedlich (frische Hefe). Werde ich ganz bestimmt nochmal backen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen