Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 6,95
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Sweet Basics Broschiert – 8. März 2008

4.8 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,89 EUR 1,34
5 neu ab EUR 9,89 21 gebraucht ab EUR 1,34

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Die süßen Dinge des Lebens boomen wie nie: Eine unglaubliche Vielfalt an Schokolade, fantasievolle Eissorten, Creme brulee und Kaiserschmarrn in neuen Varianten lassen die Herzen höher schlagen. Dass es beim Zubereiten von Desserts und süßen Sattmachern nicht nur auf pfiffige Ideen, sondern auch auf ein paar grundlegende Techniken ankommt, wird in Sweet Basics in gewohnt unterhaltsamer Art demonstriert. Vom Lieblingsrezept aus Kindertagen bis zum kreativen Highlight zeigt dieses Buch, das jeder sich einfach und schnell den Alltag versüßen kann.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Cornelia Schinharl interessierte sich schon immer für kulinarische Themen. Nach einer fundierten Ausbildung bei einer bekannten Food-Journalistin machte sie sich 1985 als Redakteurin und Autorin selbständig. Seither sind zahlreiche Kochbücher von ihr erschienen. Als Italienfan ist sie seit einigen Jahren vor allem in der Toskana unterwegs, auf der Suche nach neuen Rezepten und Geschichten.

Kochen und Schreiben - das sind seine beiden Leidenschaften. Kein Wunder, dass sich Sebastian Dickhaut inzwischen als Foodjournalist und erfolgreicher Kochbuchautor einen Namen gemacht hat.

Sebastian Dickhaut hat beides von der Pike auf gelernt: das Kochen und das Schreiben. Nach seiner Koch-Lehre arbeitet er vier Jahre lang in Frankfurts exklusiver Gastronomie und volontiert daraufhin bei einer hessischen Tageszeitung. Im Anschluss arbeitet er mehrere Jahre als Redakteur bei einem Kochbuch Verlag und macht sich 1995 schließlich als freier Autor und Journalist selbständig.

Er gründet den Münchner Gastro-Führer DelikatEssen, schreibt Food-Reportagen, entwickelt Rezepte - und erfindet 1998 gemeinsam mit Sabine Sälzer das Konzept zu "Basic cooking", der erfolgreichsten und innovativsten Einsteiger-Kochbuchreihe der letzten Jahre. Nach drei Jahren voller Kochen und Schreiben in Sydney gründet Sebastian Dickhaut in München das Werkstattbüro "Die Kocherei", wo er heute Workshops veranstaltet, Bücher schreibt und Food-Konzepte für verschiedene Medien entwickelt.

Er hat ein Herz für die Küchen Australiens, Japans und Österreichs und ist Mittagesser aus Leidenschaft. Mehr dazu unter: www.rettet-das-mittagessen.de

Preise: Basic cooking: World Cookbook Award für das beste Grundkochbuch 1999. Basic baking: Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschland 2000.


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
... seit es Desserts gibt!

Eine so umfangreiche und vielseitige Sammlung süßer Naschereien hat es meines Wissens zuvor noch nicht gegeben. Das Fantastische ist, dass hier nicht nur Klassiker ihren Platz finden, sondern auch ausgefallene Kreationen, die jedes zuckersüße Herz höher schlagen lassen. Neben Altbekanntem und Geliebtem wie Pudding, Brownies, Topfenpalatschinken, Pralinen, Muffins, Waffeln oder Tiramisu gibt es auch eine Menge Neues zu entdecken: zum Beispiel Maronen-Zimt-Creme, Schokosuppe mit Schneenockerl, Ziegenkäsemousse mit Weinkirschen oder auch Süßkartoffelfritten mit Beerenketchup.

Ein Buch mit Wasser-im-Mund-zusammen-lauf-Garantie! Mit großer Zuckerbäckerschule und Tipps zur Zubereitung verschiedenster Basics (Kuvertüre, Sorbet, Parfait, Grieß etc.).

Nichts für "saure Mienen"! ;-)
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Susanne am 19. Juli 2015
Format: Broschiert
Ich kann nur uneingeschränkt 5 Sterne geben. Auf der Suche nach ein paar originellen Desserts oder Nachtischen bin ich auf dieses Buch gestoßen.
Leider schien die Deutsche Küche bislang in Sachen Nachtische nicht sehr kreativ - klassisches Fürst-Pückler-Eis, Apfelstrudel, heiße Himbeeren mit Sahne... Das wars dann schon. Später kamen dann Bananenspit und - dank der italienischen Küche - Tiramisu dazu, aber mehr nicht.

Dieses Buch liefert uneingeschränkt super Ideen auch ohne exotische Zutaten - von Pralinen, Mehlspeisen bis über Eis und Desserts. Auch sind die Rezeptvorschläge nicht allzu schwierig nachzumachen. Besonders gut gefällt mir auch der Blick auf die österreichische Küche, denn diese ist in Sachen Mehlspeisen unschlagbar.
Wer also gerne süß ist bzw. neue Ideen für Desserts sucht, liegt mit diesem Buch richtig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Mein Geheimtipp, wenn ich lecker süße Dinge machen möchte, ist dieses Buch. Ich bin so begeistert davon, da, egal was ich Süßes auf den Tisch bringen möchte, es immer gelingt und superlecker wird.

Es ist unterteilt in folgende Kapitel:

- Die süße Schule
Tipps und Tricks, was ist was und wie wird es gemacht, Anleitungen mit Schritt für Schritt Bildern (Kuvertüre temperieren, Schokoornamente machen, Mango zerteilen,...)

- Candyshop
kleine Leckereien, wie z. B. Gebrannte Mandeln, Eispralinen, Minikrapfen

- Desserts für jeden Tag
ausprobiert habe ich die Blitz-Schokocreme von S. 57 die superlecker mit Banane als Füllung für Pfannkuchen schmeckt, weitere Rezepte z.B. Kirschschmand, Vanillepudding, Himbeer-Eisbecher.

- Desserts für sonntags
lecker fanden wir das Bananeneis, machen möchte ich unbedingt noch die Eisbombe.
Weitere Rezepte: Tiramisu, Beerencharlotte, Schokomousse,...

- Süßes zum Sattessen
Immer wieder muss es der Kaiserschmarrn von Seite 102 sein, am liebesten mit Apfelmus und im Sommer mit frischen Erdbeeren. Den Baguetteauflauf mit Ricotta und Aprikosen von Seite 106 habe ich anstatt mit Aprikosen lieber mit Pfirsichen und TK-Himbeeren gemacht, einfach lecker.
Den Millirahmstrudel von Seite 108 haben wir zum Kaffee gegessen und die Dampfnudeln von S. 110 klassisch mit Vanillesauce von S. 132
Gut war auch der Apfelreis mit Quark von S. 115 und der Apricotcrumble von S.118(Abwandlung mit Äpfel)

- Kompott, Saucen und Drinks
hier habe ich habe nur die Vanillesauce von S. 132 zu den Dampfnudeln gemacht, weitere Rezepte sind z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ich habe das Buch als Geschenk für eine Freundin besorgt, die das Kochen und Backen für sich entdeckt hat. Sie findet das Buch sehr gut, vor allem die Bebilderung der einzelnen Schritte ist sehr hilfreich. Ich fand es sehr schön, dass es für Einsteiger geeignet ist, aber auch interessante und anspruchsvollere Rezepte für Desserts und süße Nachspeisen aller Art enthält.Sweet Basics: Alles, was man braucht, um sich den Alltag locker zu versüßen... GU Basic cooking
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Sei es ein leckerer Nachtisch oder aber auch ein köstliches süßes Hauptgericht - beides lässt sich in diesem Buch finden. Eine große Vielfalt an Rezepten lässt sich hier finden. Die Bandbreite reicht von gebrannten Mandeln über verschiedene Cremes bis hin zu exotischen Dampfnudeln und Apfelmilchreis. Ein absouter Knüller ist das Rezept für Schokoladeneis. Die Rezepte sind leicht nachzuvollziehen und gelingen leicht. Es macht Freude Rezepte aus diesem Buch zuzubereiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Sehr schön aufgemachtes Kochbuch- wie eigentlich alle Kochbücher dieser Reihe...
Die Rezepte sind gut zu verstehen und umzusetzen.
Es gibt auch ausgefallenere Süßigkeiten, wie zum Beispiel Marshmallows oder
Liebesäpfel.
Ich würde es immer wieder kaufen! Vor allem zu diesem Preis.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von JH am 8. Januar 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Finde das Buch nicht so gut. Es ist zwar gut aufgeteilt, allerdings gibt es mir zu viel tamtam.
Rezepte sind in Ordnung , allerdings gibt es nicht zu viele.
Bei einigen Schritten gibt es keine detaillierte Beschreibung , wenn man nicht weiß wie es geht steht man dumm da.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden