Facebook Twitter Pinterest
Sven Väth In The Mix: The... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sven Väth In The Mix: The Sound Of The Seventeenth Season Doppel-CD

4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 25. November 2016
"Bitte wiederholen"
EUR 17,49
EUR 12,64 EUR 13,90
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
32 neu ab EUR 12,64 3 gebraucht ab EUR 13,90

Hinweise und Aktionen


Sven Väth-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Sven Väth In The Mix: The Sound Of The Seventeenth Season
  • +
  • Space Ibiza 2016
  • +
  • Cocoon Ibiza mixed by Carl Craig & Sonja Moonear
Gesamtpreis: EUR 51,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. November 2016)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Cocoon Recordings (Alive)
  • ASIN: B01LY1JDWH
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.688 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Sabor latino (Mix Of Life Version) - Björk, Harald
  2. Ordine gigante - Ripperton
  3. Molekule - Rhauder / St. Hilaire, Paul
  4. Sea - Love Over Entropy
  5. Flow me - Sadeghi, Kamran
  6. Angolan rumble - Alex & Digby
  7. Ijah - Traumer
  8. Heard'chew single - Omar S / John FM
  9. Oriane - Fowlkes, Eddie
  10. Sheeos unn note - C-Rau
  11. Electrica Salsa (Roman Flügel Remix) - Väth, Sven / Off
  12. Dream yourself awake - Pantha Du Prince

Disk: 2

  1. A1 - Vincent, Levon
  2. Tel Aviv - Redshape
  3. The nine (André Galluzzi Remix) - Hot City Orchestra
  4. Sonnenfinsternis - Port, Adam
  5. Trouble at the seance (Kölsch Remix) - Lazarus, Damian
  6. Er sounone - Margot
  7. Swim - Daze, Danny
  8. Robot (Kölsch Remix) - Väth, Sven
  9. Take you there - Slam / Mr. V
  10. Spin - Floorplan
  11. Fifth gear - Bart Skills
  12. By night (Part 1) - Heil, Johannes
  13. Entrotera - Emmanuel
  14. Mutter - Sibold, Konstantin

Produktbeschreibungen

Sven Väth steht in der elektronischen Tanzmusik für keinen bestimmten Stil. Der DJ und Producer verkörpert Techno und House in allen Facetten. Väth hat die Musik von ihren ersten Momenten an miterlebt und Jahr für Jahr mitgeprägt. Für seine Fans auf der ganzen Welt ist er so mit keinem einzelnen Moment in deren Geschichte verbunden. Väth lebt Techno und House mit der Leidenschaft, mit der wir durch unser Leben leben. In diesem Sommer hat Väth die Party People zum siebzehnten Mal nach Ibiza eingeladen. Mit weichen, freundlichen Chords und Vogelgezwitscher von Harald Björk bittet er sie auf die Tanzfläche. Die neugierige Hookline ist offen für spielerische Schlenker und folgt doch mit traumwandlerischer Sicherheit dem zarten, federnden Groove. Väth webt die gradlinigen Beats von Ripperton in das Stück. Ripperton setzt suggestive, geheimnisvolle Hallräume gegen eine vorsichtige, feinfühlige Flötenmelodie. Mit ihrer Zartheit fesselt sie unsere Aufmerksamkeit und wird später immer entschiedener und insistierender. Rhauder nimmt diese konzentrierte Ruhe mit einem originellen Groove auf, der die Rhythmen von Reggae und House miteinander verschmilzt. Diese spezielle Stimmung wird von der aufmerksamen, behutsamen Stimme von Paul St. Hilaire weitergetragen. Kamran Sadeghis faszinierende Hooklines haben die komplexen, raumgreifenden Formen von Wolkenlandschaften und verändern wie diese blitzschnell ihre Formen. Der Groove strukturiert die Klänge, ohne ihnen ihre Lebendigkeit zu nehmen. Dieses kolossale Naturschauspiel übersetzen Alex & Digby in ein humorvolles, fantasievolles Orchester aus Geraschel und Gezwitscher. Geerdet wird der Track von einer tollen Frauenstimme, deren Ton zwischen einem ehrfürchtigen Gebet, einer entrückten Meditation und einem kindlich selbstgenügsamen Singsang hin und her springt. Wir verstehen die Worte nicht, aber wir spüren das tiefe Selbstvertrauen dieses Menschen. Behutsam schiebt Väth die tolle, in einem unerwarteten Rhythmus pulsierende Bassline von Traumer unter dieses Stück und verwurzelt damit das Set im Dancefloor. Es ist aber noch nicht Zeit loszustürmen. Mit den sanften Pianoakkorden und dem satten House Groove von Omar S lässt Väth das Set wieder in sich ruhen. Mit dem Vocal von John FM blitzt für einen kurzen Moment ein charmantes Liebeslied auf. Eddie Fowlkes übersetzt dessen Sehnsucht in ein phantasievolles, an Fusion Jazz erinnerndes Riff, dessen fremdartige Poesie von unmittelbaren, technoiden Sounds gebrochen wird. Christopher Rau setzt dieser Eleganz eine entschiedene Bassdrum entgegen, deren kantiger Funk den Mix erneut zentriert. Dann ist Väth selbst an der Reihe, mit dem legendären charmanten, humorvollen Electro Pop von "Electrica Salsa". Roman Flügel stellt mit futuristischen, kristallklaren Sounds zugleich die Modernität der Nummer und ihren Witz heraus. Der erste Teil geht zu Ende. Selten wurden wir so behutsam mit einer solchen Vielfalt von Klängen und Emotionen in die Nacht geführt. Auf "Electrica Salsa" folgt ein letztes Stück von Pantha du Prince. Auch dort schwingt der Electro Pop der Achtziger mit, aber Väths Humor verwandelt sich in Nachdenklichkeit, aus Flügels agilen Sounds wird ein stimmungsvolles Driften. Der erste Teil von "The Sound of the 17th Season" führt in die Nacht, mit dem zweiten Teil sind wir mitten drin. Levon Vincent kommt ohne eine fette Bassdrum aus und klingt doch hymnisch und elektrisierend. Redshape wird mit einer tief und energisch pulsierenden Bassline und einem irren, himmelschreienden Orgelsolo direkter. Hot City Orchestra und André Galluzzi lösen diese enorme Spannung in einem atmosphärischen Technotrack auf, der schwebende, flirrenden Sounds in einer extrem fokussierten Acid Figur erdet.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Amazon Kunde am 28. November 2016
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kaufe nun schon seit der ersten "The Sound of The.." alle CDs vom Papa. Was wirklich bemerkenswert ist: Trotz der Änderung des Musikstils im Laufe der Zeit merkt man direkt von wem die Kollektion an Meisterwerken zusammengestellt worden ist. Es ist durchgängig ein roter Faden der sich vom ersten Lied der CD1 bis hin zum letzten Stampfknaller der CD2 zieht. Hut ab! Mein persönliches Highlight ist diesmal vom Heil persönlich. In diesem Sinne: Abstampfen bis die Füße platt sind.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
For those who are into techno music, this compilation definitely sums up the great tracks of summer 2016. Sven's mix is impeccable as always and I reccommend this double CDs to everyone!
My fav tracks: Electrica Salsa (Roman Flügel RMX) and Robot (Kölsch Remix)

Looking forward to the sound of the 18th season <3
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Vorweg: Sven Väth hat's einfach (immer noch) drauf und ist deswegen einer meiner Alltime fav’ DJs !

Ihm gelingt es ein weiteres Mal die vergangene Ibiza Saison revue passieren zu lassen und die Highlights gekonnt zusammen zu mixen. Je öfter ich das Album höre, desto besser gefällt es mir.

Dieser Mix ist definitiv KEIN Sureshoot. Er hat Höhen und Tiefen, ist kantig und verspielt.
Er geht an Grenzen und genau das macht es aus und deswegen ist diese Serie einfach eine Bank !

Der Mix enthält jede Menge super coole Stücke und neue Künstler wie z.B. Rhauder & St. Hilaires „Molekule“ oder „Sheeos Unn Note“ von C-Rau und und und.. !

Sehr nice, auf diese Weise auch neue Künstler entdecken zu können.

Danke und mehr davon ;)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von TR am 25. November 2016
Format: Audio CD
Jedes Jahr auf's Neue begeistert uns Sven Väth mit seinem tanzbaren Feuerwerk; da kommt der Sommer 2016 noch mal zurück!

"The Sound of the Seventeenth Season" ist ein absolut spannungsgeladenes, bretterndes, und überaus knallendes Werk. Tolle Tracks, spitzen Sound, Cocoon Recordings wie immer von bestechender Qualität.
Echte und absolute Kaufempfehlung!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wie jedes Jahr ein absoluter Pflichtkauf. Wie jedes Jahr packt der Sven die besten Tracks aus der Ibiza Saison auf 2 Silberlinge... und wie schon in den Jahren zuvor ist es wieder ein absolutes Highlight!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wie immer nur empfehlenswert. Habe alle Seassions in meiner Sammlung. Eine CDU etwas ruhiger. Die andere wie immer etwas aufgeweckter. Der Altmeister trotz des Öfteren Stil Wechsels immer noch seiner Sache treu
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden