Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
6
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Mai 2005
Dieses Buch war eine angenehme Überraschung von einem Autor, von dem ich bisher noch nichts gehört hatte. Der Ich-Erzähler, ein Psychologe, muss zu Beginn einem gestörten Jugendlichen beistehen, der sich vom Dach stürzen will. Dann erfährt man mehr über seine Arbeit. Wir haben es hier nicht mit einem James-Bond-artigen Helden zu tun, sondern einem Menschen, der versucht, mit sich und seiner Krankheit (kürzlich diagnostizierte Parkinson)zurechtzukommen. Darüber hinaus wird er auf eine für den Leser sehr überraschende Weise in einen Mordfall hineingezogen. Nach und nach erfährt man mehr über seine Verstrickungen und seine Verbindung zu dem Mordopfer. Es gibt immer wieder neue Wendungen, über die ich hier nichts schreiben möchte, denn es würde alle Spannung nehemen.
Insgesamt kann man jedoch sagen: eine sympathische Titelfigur, eine spannende Handlung. Die Auswirkungen der Parkinson-Krankheit auf das Leben werden glaubwürdig dargestellt. Ich hoffe auf mehr von diesem Autor.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2012
Michael Robotham ist für mich die Neuentdeckung des Jahres 2012. Seine Bücher sind unglaublich spannend, vor allem zieht das Tempo bereits in der Mitte des Buches an, sodass man von da an nur noch kleine Pausen zur Erhaltung der grundsätzlichen Lebensfunktionen (und der Ehe) machen kann. Robotham hat verschiedene Helden - den Psychologen, den Polizisten und die Kollegin des Polizisten - welche in jeweils einem Buch in den Vordergrund treten können. Hier ist der eigentliche Held der Psychologe, und als zweite Hauptfigur fungiert der Polizist. Weil ich das Buch mit dem Polizisten im Vordergrund (the Wreckage) schon vorher gelesen hatte, war es sehr interessant, diesen nun aus der Außensicht geschildert zu bekommen, während man ihn eigentlich schon "besser" zu kennen meinte.
Kaufempfehlung: Yes, das bekommen dieses Jahr alle Krimifans zu Weihnachten!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2016
Dies war mein erster Roman/Krimi von Michael Robotham. Er hat mich gleich gefangengenommen, und ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Was mir besonders gefiel, war die Tatsache, dass es nicht einer der typischen Helden war, dem immer alles gelingt und bei dem immer alles glatt läuft. Es gibt immer wieder Rückschläge - halt wie im wirklichen Leben, dadurch wirkte es authentischer. Natürlich muss der Held doch überleben, sonst kann die Reihe ja nicht fortgesetzt werden - aber er kann nicht jeden retten.
Interessant zudem die Schilderung der Krankheit Parkinson. Auch soche Schilderungen tragen dazu bei, das die Personen einfach authentischer wirken.
Inzwischen habe ich ein zweites Buch von Michael Robotham geliehen und finde es bisher ebenso spannend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2014
Mega spannendes Buch. Habe es zuerst in deutsch gelesen, dann nochmal in englisch. Kein Buch für zarte Gemüter :-) die weiteren Bücher in der Reihe habe ich auch deutsch gelesen, toll!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2016
Das Buch ist vom Inhalt her Klasse, sehr spannend, aber der Verkäufer hatte den gebrauchten Zustand als "sehr gut" angegeben und das war/ist er NICHT: das gelieferte Buch (in einem anderen Einband als dem abgebildeten) ist deutlich vergilbt, gebogen, der Umschlag abgeschabt und teilweise geknickt...! Zustand maximal "akzeptabel" - und damit hätte ich es nicht gekauft.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2015
super spannend und gleichzeitig ausgewogenes Verhältnis von Krimalpolizei und dem Psychiater. Mit Komik behaftet, man möchte immer weiter lesen. Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden