Facebook Twitter Pinterest
3 gebraucht ab EUR 8,90

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Suse Linux 8.1 personal Edition

Plattform : Linux
3.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 8,90

System-Anforderungen

  • Plattform:   Linux
  • Medium: CD-ROM

Produktinformation

  • Artikelgewicht: 1,1 Kg
  • ASIN: 3935922663
  • Erscheinungsdatum: 31. Dezember 2002
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.664 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Nutzen Sie den Linuxvorteil- die Zukunft ihres PC! SuSE Linux Personal beruht auf den Vorzügen, die Linux zum beliebtesten System des Internets gemacht haben: Stabilität, Geschwindigkeit und Sicherheit. Mit einer gelungenen Kombination aus einfachster Erlernbarkeit und benutzerfreundlicher Bedienoberfläche definiert SuSE Linux 8.1 einen neuen Maßstab für den Linux- Heim PC. Alle wichtigen Anwendungen sind vorinstalliert. Einfache Menüführung erleichtert den direkten Zugriff auf Bilder, Musik und Videos, auf Texte und Termine - zu Hause und über das Netz. Die eingebaute Firewall schützt Ihre Daten vor fremdem Zugriff. Mit dem umfassenden Software Paket können Sie u.a.: CD’s brennen; Word- und Excel-Dokumente erstellen; Scannen und Texte weiterverarbeiten; Faxe empfangen und senden über Modem und ISDN und natürlich alle Vorzüge eines modernen Rechners mit Internetzugang nutzen.

2 Monate kostenloser Installationssupport durch SuSE inklusive. Ein umfangreiches, gedrucktes Benutzerhandbuch erklärt den Einstieg in das neue Betriebssystem.

Amazon.de

Von 7.3 auf 8.0: Der Versionssprung zur neuen SuSE-Distribution 8.0 beruht auf neuen Systemkomponenten wie KDE 3.0, SuSE Firewall 2, verbessertem Installationsablauf mit YAST 2 und einer erweiterten Hardware-Erkennung.

Die ohnehin schon überzeugende grafische Installationsroutine wurde ebenso wie die unterstützte Hardware erweitert und verbessert. Kleine Probleme mit NT-Dateisystemen von Windows NT, 2000 und XP in einigen Ausnahmefällen sind angesichts einer ansonsten unkomplizierten und innerhalb kurzer Zeit abgeschlossenen Installation kaum erwähnenswert.

Und was bringt SuSE 8.0 demjenigen, dem Kernel 2.4.18, glibc 2.2.5, GNOME 1.4.1 RC1 und Reiser FS als Voreinstellung statt Ext2 wenig sagt? Neben den viel gelobten stabilen Eigenschaften des Linux-Betriebssystems eine ganze Menge: Vorab kann man nicht oft genug erwähnen, dass die grafische Oberfläche etwa von KDE 3.0 dem Windows-Feeling in nichts mehr nachsteht. Einsteiger können klicken, Profis dürfen weiterhin mit der Kommandozeile arbeiten. Wie es beliebt. Der SuSE-Linux-Rechner ist nicht nur Arbeitsumgebung für Techniker, denen eine Vielzahl an System- und Entwicklungswerkzeugen geboten wird, sondern auch eine überzeugende Multimediaplattform, die unzählige kostenlose Profiprogramme beinhaltet. An erster Stelle stehen natürlich das Grafikprogramm Gimp, dass sich vor Photoshop nicht verstecken muss und das komplette Star Office in der Version 5.2, das alle Aufgaben erfüllt, die man von Microsoft Office gewohnt ist. Dazu kommen zahlreiche Spiele, Sound- und Filmwerkzeuge, Wissenschaftsprogramme sowie Netzwerk- und Internetoptionen. Und für alle anfallenden Fragen besitzt SuSE eine fast unschlagbare Dokumentation und Hilfefunktion. Automatische Online-Updates gibt es gratis dazu.

Wie immer gibt es zwei Distributionsversionen: SuSE Linux 8.0 Personal für den Haus- und Bürogebrauch mit drei CD-ROMs, zwei Handbüchern (Basis, Programme)und 60 Tage Installationssupport und SuSE Linux 8.0 Professional bestehend aus sieben CD-ROMs, einer DVD, drei Handbüchern (Basis, Programme, Die Referenz) und 90 Tage Installationssupport für erweiterte System-, Entwicklungs-, und Netzwerkfunktionen wie sie der professionelle Einsatz erfordert.

SuSE 8.0 ist wie jede neue SuSE-Distribution die beste SuSE und eine konstante Alternative zu jedem anderen Betriebssystem. --Wolfgang Treß

Pro:

  • Verbesserter und vereinfachter Installationsablauf
  • Zahllose weiter entwickelte und kostenlose Arbeits- und Spaßprogramme
  • KDE 3.0, SuSE Firewall 2
Kontra:
  • Im Test sind keine negativen Aspekte aufgefallen.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.1 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: CD-ROM
Mit SuSE Linux 7.3 Personal erhält man das optimale Paket für den Einstieg in die Welt dieses UNIX-Derivats.
Die Installation erfolgt wahrlich kinderleicht mit dem Tool YaST 2, die Hardware-Unterstützung ist sehr breit, dennoch empfiehlt sich vor dem Kauf der Software ein Besuch der Website von SuSE. Hier erhält man detaillierte Informationen zu einer optimalen Hardware-Konfiguration.
Problemlos funktioniert auch der Betrieb von Linux und Win 9x/NT auf einem Rechner.
Das mitgelieferte Paket an Anwendungsprogrammen, vor allem sei die Star-Office-Suite erwähnt, ist ein wahrer Knüller, bedenkt man die Kosten, die man für ein MS-Office-Paket aufbringen muß.
SuSE Linux 7.3 Personal wird Ihrem Rechner neuen Glanz verleihen! ;-)
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 15. Februar 2003
Format: CD-ROM
Als leidenschaftlicher "Zocker" habe ich mich bisher mit Linux nicht beschäftigt, da für meine Zwecke eine Windows Plattform das Optimum ist.
Ich habe jetzt, völlig Linux-unerfahren, eine kleine (40GB) Partition auf meinem Win XP Rechner frei geschaufelt, um dort SuSe 8.1 drauf zu ziehen. Installation, Patitionierung und Einrichtung der Hardware stellten keine besonderen Schwierigkeiten dar. Ein kleines Problem gab es jedoch bei der Grafikeinstellung; SuSe will mir klar machen, dass meine Radeon 8500 keinen 3D-Chip enthält und ich deshalb auf OpenGl verzichten muß. Na ja, will/kann auf der Linux-Plattform eh nicht meine Spiele zocken, von daher ist mir diese Schwäche egal. Auch die Einstellungen bzgl. Monitor und Auflösung klappten bei der Installation nicht auf Anhieb. Ich habe dann die Default-Einstellungen genommen und diese dann später, nach Start des KDE, mit YaST2 nach meinen Vorstellungen abgeändert. (Deshalb gibt es auch nur 4 von 5 Sternen.) Bis auf diese Schwierigkeiten funktionierte die Installation einwandfrei.
Dann erfolgten der erste Start des KDE und meine ersten Schritte in Sachen Linux. Nun, für einen Win User stellt die Benutzung der KDE Oberfläche keine Probleme dar. Man findet sich schnell zurecht und findet auch schnell Gefallen an dieser unkomplizierten und optisch ansprechenden Oberfläche.
Ich kann jetzt nur sagen, daß mir SuSe 8.1-Linux bis hier sehr gefällt. Weiter kann ich die Möglichkeiten und Resourcen noch gar nicht abschätzen - ich bin gespannt, was mich noch alles erwartet.
Wer also mal in Linux reinschnuppern will und sich ein wenig mit Computern auskennt, dem ist das SuSe 8.1-Linux zu empfehlen.
p.s. Das Abspielen von Audio-CDs ist bei mir möglich.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 15. April 2002
Format: CD-ROM
Gegenüber Linux hatten zwei Vorurteile bisher zumindest teilweise Recht: Erstens sei die Installation und Konfiguration etwas für Menschen, die mit ihrem PC verheiratet seien und zweitens sei Linux auf dem Desktop wie eine Aldi-Pizza im Vergleich zum Windows "beim Italiener". Während Insider auch schon vor dem Apirl 2002 wussten, welche Schätze bei Aldi verborgen sind, tritt GNU/Linux mit der SuSE 8.0 nun jedem Vorbehalt entgegen: Leicht zu installieren und eine fast schon nicht mehr überschaubare Fülle an Programmen - alle aber ausführlich beschrieben - lassen nun die Abkehr vom "Schwerer Ausnahmefehler"-Weltmeister Microsoft für alle empfehlenswert werden, die ungern zu viel Geld ausgeben und die Handbücher ihrer Hardware-Komponenten noch nicht verfeuert haben, diese sollte man als Nicht-Experte bzw. Expertin allerdings noch parat haben, um Fehler zu vermeiden. Die SuSE-Datenbank hilft präventiv weiter!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: CD-ROM
Schon bei der Installation fällt auf, dass Linux den Ruf nur für Freaks zu sein nicht gerecht wird. Den diese dauert nur wenige Minuten und ist einfacher zu bedienen als bei Windows. Startet dann Linux, wird klar, dass Windows sich vieles abgeschaut hat (und das ist Tatsache, wie man auf neutralen Seiten erfahren kann). Auch werden (je nach Festplattenplatz) alle wichtigen Tools installiert.
Aber einen Nachteil hat Linux noch, PC-Spiele kann man nur bedingt spielen. Wem das aber egal ist, sowieso Konsolero ist oder Windows als 2. Betriebssystem fürs spielen benutzt, der hat mit Linux das stabilste, günstigste und meiner Meinung nach beste Betriebssystem.
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden