Facebook Twitter Pinterest
EUR 12,90
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Survive: Überlebe, wenn d... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Survive: Überlebe, wenn du kannst: Thriller Taschenbuch – 13. August 2016

3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 11,79
63 neu ab EUR 12,90 2 gebraucht ab EUR 11,79

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Nela hat nach einem traumatischen Erlebnis eine Aquaphobie (Angst vor offenem Wasser). Trotzdem begleitet sie ihren Freund Luzius und dessen Cousin Tom auf einen Survival-Trip auf eine einsame Insel im Old Oaks See in Kanada. Ihre Therapeutin hat ihr geraten, an dem Trip teilzunehmen: Sich seinen Ängsten zu stellen, sei der beste Weg, um sie zu überwinden.
Nela gibt sich alle Mühe. Sie liebt Luzius und versucht die wunderschöne Natur zu genießen. Doch Luzius verändert sich immer mehr.
Die Nachbarn, andere Anwohner des Sees, sind nur durch Boote erreichbar, jeder ist irgendwie schräg und einer von ihnen hütet ein schreckliches Geheimnis.
Die Geschichte wird aus verschiedenen Sichtweisen erzählt. Ich fand das Buch durchgehend spannend.
Nebenbei gibt es auch noch ein paar Survivaltipps. Interessant fand ich das Rezept für Eichelmehl und Ameisenpastete.
Empfehlenswert für jeden, der gern intelligente und vielschichtige Thriller liest.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Survive hat mir mit seiner Idee richtig gut gefallen, von daher habe ich mich auf eine Menge Thrill und auch Nervenkitzel gefasst gemacht.
Besonders Nela hat mir richtig gut gefallen. Sie ging mir gleich unter die Haut. Ich konnte ihre Ängste sehr gut spüren und nachempfinden. Nela hat dem Buch sehr viel Drama und auch Emotionen geschenkt. Durch sie konnte ich auch etwas Nervenktizel empfinden.
Ich habe mich immer gefragt, was sie denkt, wer sie ist und was sie fühlt.
Eine weitere Person die auch sehr viel Thrill reinbrachte , war der Mörder. Durch einzelne Kapitel in denen man immer wieder durch seine Augen blickt. Konnte man seinen Gedankengängen folgen und spürte dadurch auch das abgründige, das böse.
Begegnen hätte ich ihm nicht wollen. Er hatte etwas düsteres und undruchdingliches an sich, das mir eine Gänsehaut beschert hat.
Was vor allem auch immer wieder durch die Beschreibungen der Umgebung und auch der Empfindungen verstärkt wird. Denn die Autorin hat wirklich eine tolle Art alles zu beschreiben. Man hat direkt ein Kopfkino vor sich, aus dem es kein entkommen gibt. Einerseits nimmt man das magische wahr, aber andererseits verstärkt es auch die Ängste und die schiere Verzweiflung.
Der Einstieg in das Buch hat mir direkt auch Lust auf mehr gemacht. Denn ich wollte unbedingt mehr erfahren.
Leider zog sich der Survival Trip in meinen Augen ziemlich. Es kamen zeimlich viele unnötige Dinge zum Einsatz, die man getrost hätte weglassen können. Das ganze hat den Lesefluss nicht unbedingt günstig beeinflusst.
Interessant empfand ich jedoch, wie sich die Personen untereinander bewegt haben, was da für Themen aufkamen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
# von innen #

# erster Satz #
Der alte Kahn schwankte.

Dieser Gewinn wird Luzius' ganzes Leben verändern.
Der See „Old Oaks“ in Kanada ist umgeben von vielen kleinen Inseln. Und eine dieser Inseln hat Luzius gewonnen. Er freut sich auf die Auszeit von Deutschland in der kanadischen Einöde.
Bevor er jedoch die Insel nach seinen Vorstellungen umgestaltet, möchte er einen echten Survivalurlaub machen. 3 Wochen Leben in der Natur, mit der Natur und von der Natur. An seiner Seite: seine Freundin, Nela, und sein Cousin, Tom. Während Tom sich auf das Abenteuer freut, sieht Nela dem Trip eher skeptisch entgegen. Ihre panische Angst vor Gewässern ist auf einer Insel nicht förderlich, aber sie versucht sich nicht von ihren Ängsten beherrschen zu lassen.
Eines Morgens wird ein einzelner Zeh am Ufer des Sees gefunden. Aber zu wem gehört dieser Zeh? Von den Anwohnern des Sees wird niemand vermisst und Besuch gibt es nur selten. Angst geht um. War es ein wildes Tier? Ein Bär, der die Wälder unsicher macht? Für Nela noch mehr Grund in Panik zu geraten. Aber kann sie sich sicher sein, dass es wirklich ein Tier war, oder könnte der Täter auch einer von ihnen sein?

# Zitat #
Alles, was ihn im Moment interessierte, war: Hatte man bereits feststellen können, von wem das Blut auf Mius Pfoten stammte?

Die Grundidee zu „Survive, überlebe wenn du kannst“ hat mich neugierig gemacht. Die absolute Einöde, Abgeschieden von der Zivilisation und dann das Unglück, dem man nicht entkommen kann.
Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven dargestellt: Im Fokus steht die kleine Insel von Luzius und somit auch seine Begleiter, Nela und Tom.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden