Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,07
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Supernova

3.3 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: James Spader, Angela Bassett, Robert Forster, Lou Diamond Phillips, Peter Facinelli
  • Regisseur(e): Thomas Lee
  • Komponist: David C. Williams
  • Künstler: Bob Ringwood, David Campbell Wilson, Ash R. Shah, Ralph S. Singleton, Lloyd Ahern II, Marek Dobrowolski, Michael Schweitzer, Jim Webb, Bruce Robert Hill, Melissa Kent, Daniel Chuba, Jamie Dixon
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: MGM HOME ENTERTAINMENT GMBH
  • Erscheinungstermin: 16. November 2000
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004YMI3
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.708 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Universum im 22. Jahrhundert ist grausam und düster. Um Leiden zu lindern, patrouilliert das Sanitätsschiff "Nightingale" an den äussersten Grenzen der menschlichen Zivilisation. Als die sechsköpfige Besatzung einem Hilferuf folgt, beginnt für sie ein Flug in die Hölle... Nach einem beinahe missglückten Hyper-Raum-Sprung landet die Mannschaft im Gravitationsfeld eines gigantischen Sterns, der fast erloschen ist. Ein junger Mann kann gerade noch gerettet werden, doch bringt er ein schreckliches Geheimnis mit an Bord. Die grösste Gefahr lauert jedoch im Stern selbst - bald ist sein Licht verglüht und er wird alles um sich als Supernova mit in den Tod reissen! Für die Besatzung beginnt ein Kampf an vielen Fronten.

Amazon.de

Filmemacher zählen augenscheinlich auf die Tatsache, dass nach einem Generationenwechsel so manch altes Erfolgsrezept wieder gut genug ist, um neues Publikum anzuziehen. Dies mag die einzige Erklärung für die Entstehung dieses Science-Fiction-Thriller sein, den man im günstigsten Fall eine Hommage an Ridley Scotts Trendsetter Alien nennen könnte.

Ein Weltall-Rettungskreuzer mit einem Team von Medizinern an Bord geht einem Notruf nach, der von einer Minenkolonie auf einem fernen Planeten ausgesandt wurde. Dort finden sie nur einen einzigen Überlebenden: einen seltsamen jungen Mann (Peter Facinelli, Ich kann's kaum erwarten!), der an Bord kommt und ein noch seltsameres außerirdisches Artefakt mit sich führt. Regisseur des Films war zunächst Walter Hill (Last Man Standing, Nur 48 Stunden), bis er das Projekt fallen ließ. Die Handlung wird immer konfuser, während sie versucht, die Geschichte der düsteren Mächte zu erzählen, die einen Stern zur Supernova machen, deren Explosion das Universum erschüttern wird. Nebenbei gibts noch etwas sexuelles Knistern zwischen James Spader (Stargate, Crash), der den Copiloten des Schiffes, einen ehemaligen Drogenabhängigen spielt, und Angela Bassett (Strange Days, Tina - What's love got to do with it), der Schiffsärztin. Besonders bemerkenswert ist der Streifen für die geradezu unheimliche Ähnlichkeit -- sowohl körperlich als auch was die Stimme betrifft -- zwischen Peter Facinelli und Tom Cruise. --Marshall Fine

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von manfred stephan am 27. November 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
alles wie gesehen,gut
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER am 27. April 2014
Format: DVD
Das Rettungsschiff NIGHTINGALE antwortet auf einen Notruf, der von einer Minenkolonie abgeschickt worden ist. Kurz nach der Ankunft ist der Captain des Schiffes tot. Von der Bergbaukolonie kann man einen Überlebenden aufpicken. Dieser ist nicht nur geheimnisvoll, sondern auch extrem gefährlich. Das Schlimme ist, durch den Unfall ist man in ein Raumgebiet eines blauen Riesen geraten. Man hat lediglich ein Zeitfenster von 11 Minuten...

Der Film ist aufgrund seiner bekannten Schemata gar nicht mal so übel. Technisch gesehen ist er sogar ausgezeichnet. Andererseits kann er sein Vorbild zu u. a. Alien(s) auch nicht leugnen. Viele SFX, gute Schauspieler liefern eine annehmbare Story dank mittelmäßigen Drehbuchs. Es gibt eine ganze Reihe an geschnittener Szenen incl. alternativem Anfang und Ende.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
supernova hat als film einiges mitgemacht. der erste regisseur verließ nach dem dreh die produktion weil es streit mit dem studio gab, der zweite wurde gefeuert weil sein schnitt keinen sinn ergab und francis ford coppola mistete dann erst einmal richtig aus.
dennoch: supernova ist ein gelungener sf-film der durch sympatische charaktere und klasse effekte überzeugt. in der dvd ist es nun möglich, den produktionsprozess ein wenig nachzuvollziehen, bei dem nahezu der gesamte film umgeschnitten wurde. mehr als ein dutzend geschnittene szenen, ein alternativer anfang und ein völlig anderes ende, beides ohne das eine einzige szene neu gedreht wurde! wie sagte doch ein anderer recke des sf genres? faszinierend...
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
What do you want? Everything can not be new or innovative and everyone can not be a superstar. The formula has always worked before. You pick up something in space and it eats your lunch. I did not see any cardboard looking props and the actors do not out act the characters.
Look how far the actors have come. Robin Tunney has grown up and looks cuter than in "The Craft" (see my review December 22, 2000.) Lou Diamond Philips can make more faces (expanded expressions) than he did in "Bats" (see my review August 25, 2000.)
This movie has all the elements necessary for today's formula space "Who's next to get it?" film. You truly have several chances to say stay in the car (oops ship).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Eine tolle Idee - die Nightingale 9 - ein medizinisches Rettungsschiff tuckert friedfertig und unbekümmert durchs All bis die Crew ein seltsamer Ruf erreicht: Der Film beginnt. Richtig beeindruckend ist der Sound in der englischen Originalversion. Coole Dimensionssprungeffekte plus einzigartige Handlung verleihen dem Film etwas besonderes. Etwas viel Gewalt - doch die Story stimmt. Zusatzmaterial und alternative Anfang/Ende Sequenzen runden das Ganze ab. Besonders die Computerstimmen von Sweetie und George (Zusatzmaterial) fangen den Zuschauer mit Faszination. Der Schluss - einfach klasse - etwas süss - aber wirklich genial. So richtig versteht man Supernova erst beim zweiten Mal. Beim dritten Mal - natürlich auf englisch - erliegt der normale SciFi Fan, spätestens, seinem nicht auf Anhieb erkennbaren Charme.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Supernova" ist sicher kein herausragender SciFi-Film aber für Genrefans durchaus sehenswert. Die Trickaufnahmen sind durchweg gut gemacht und trösten über die etwas flache Story, aus der man mehr hätte machen können, hinweg. Neben den üblichen Features bietet die DVD einige ungenutzte Szenen und einen alternativen Anfang sowie ein alternatives Ende. Als SciFi-Fan war ich mit dem Film durchaus zufrieden,da ist für viel mehr Geld schon schlechteres abgeliefert worden.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. Juni 2001
Format: DVD
Der Film ist nicht so schlecht wie die Rezessionen und Kritiken ihn hier erscheinen lassen. Der Film hat zwar deutliche Handlungsschwächen schafft es aber im Gegensatz zu Event Horizon zumindest eine angenehme SF Atmosphäre für den Zuschauer zu schaffen. Die Schauspieler allen voran James Spader werten den SF Film auf und routinierte Special Effects runden das Ganze ansich positiv ab. Seid nicht allzu hart mit Eurer Kritik - zum Klassiker wie z.B. Outland (der auch am Anfang durch Kritiken als Flop tituliert wurde) fehlt ihm allerdings das Überraschende Element zumindest 2 Sterne ;-)
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe James Spader in der Rolle erst gar nicht erkannt. Er sah so anders aus mit den kurzen Haaren. Die Story ist ein bisschen lasch aber die Schauspieler sind super. Ich denke sie haben alles gegeben was mit den bescheidenen Mitteln möglich war. Ein Film zum einmal anschauen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen