Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,63
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Sunset Park (Deutsch) (Fünf Stadtbezirke 2) von [Hassell, Santino]
Anzeige für Kindle-App

Sunset Park (Deutsch) (Fünf Stadtbezirke 2) Kindle Edition

4.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,63

Länge: 276 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein Titel der Fünf Stadtbezirke Serie

Verantwortung übernehmen war früher einfach nicht Raymonds Ding. Aber die Zeiten haben sich geändert, sein älterer Bruder und sein Partner wollen zusammenziehen, und Raymond bleibt gar nichts anderes übrig, als sich zusammenzureißen und sich eine eigene Wohnung zu suchen. Als David Butler, der offen schwul ist, vorschlägt, dass die beiden eine WG gründen, stimmt Raymond zu – aber nicht nur, weil er einen Platz zum Schlafen braucht.

David ist in fast jeder Hinsicht das krasse Gegenteil von Raymond. Der junge Lehrer kommt aus einer liberalen, weißen Familie in Connecticut, während der schnoddrige Raymond in Queens geboren wurde und am Hafen jobbt. Trotzdem sind die beiden enge Freunde. Alle staunen, dass die beiden sich so gut verstehen, und erst recht, als sie anfangen, gar nicht so diskret miteinander zu flirten. Schließlich hat Raymond seine Bisexualität bisher geheim gehalten.

Seit Raymond und David unter einem Dach leben, ist aus dem Flirten viel mehr geworden, und schon bald wird die unkomplizierte Freundschaft der beiden von frustrierender sexueller Spannung belastet, und die extremen kulturellen Unterschiede ihrer Herkunft drohen sie auseinanderzubringen. Jetzt muss Raymond sich nicht nur dazu bekennen, dass er neuerdings erwachsen geworden ist, er muss auch zu seinen Gefühlen für David stehen, um ihn nicht zu verlieren.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

SANTINO HASSELL wuchs in einer konservativen Familie auf, aber er war alles andere als traditionell. Er wuchs zu einem schlagfertigen, Schule schwänzenden Jugendlichen heran, anschließend zu einem flatterhaften 20-Jährigen, und irgendwann wandelte er sich zu einem unkonventionellen Romanautor. Santino schreibt LGBTQ-Romane, die stark geprägt sind von der rauen, städtischen Landschaft von New York City, von seiner Überzeugung, dass Beziehungen komplex und nichtperfekt sind und von seinen eigenen Lebenserfahrungen

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2046 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 276 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Dreamspinner Press; Auflage: 1 (21. März 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B06WWHPG8D
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #83.750 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
so unsympathisch. David ist hinter Raymond her, und weil sein Bruder ausziehen will muß auch Ray umziehen und zieht mit David zusammen, den er vorher wie den letztren Dreck behandelt hat. Das Zusammenleben ist nicht besonders harmonisch. Zwar nähren sich die beiden an, und beide entwickeln Gefühle zueinander, aber sie können das weder aussprechen noch können sie sie dem anderen glauben. So schleppt sich das mit ständigen hin und her und dauernden bösartigen und unklugen Einmischungen von allen Seiten bis kurz vor das Ende hin. David nährt sich seinem Ex an, da er den für die sicherere Option hält und der sich um ihn offensiv bemüht, Ray experimentiert ein wenig halbherzig und reagiert zunehmend genervt auf Davids weidersprüchliche Signale, besonders, weil er sein Leben immer mehr in den Griff bekommt. Das Buch ist irgendwie authentisch, aber auf eine Art, die man nicht braucht, weil sooo gut ist es nicht geschrieben, daß es als literarisches Meisterwerk - Sozialdrama - durchginge, was ja bei Hafenarbeitern, saufenden Vätern und Ähnlichem möglich wäre. Es ist dazu vollkommen ohne Humor und Witz, Ray hätte da einiges hergegeben. Eine Gay- Romance ist es natürlich auch nicht, weil nichts daran romatisch ist. Von New Yort entdecke ich wenig, ein paar Gerichte, U-Bahnlinien, Straßen machen noch keine flirrende Großstadt aus. Das schlimmste sind die beiden Protagonisten, Ray in seiner verkifften Welt zuerst schrecklich, entwickelt sich, David, als Galan nett, wird als unentschlossener, hochnäsiger, langfristig denkender Liebhaber und als vollkommen instinktloser Besserwisser sehr unsympathisch, bis er sich endlich besinnt.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Raymond ist zuerst stinksauer, als er erfährt, dass sein Bruder Michael mit seinem Geliebten Nunzio zusammenziehen und das elterliche Haus vermieten will. Deshalb muss er sich nämlich eine eigene Wohnung suchen. Und einen Job, um sie zu bezahlen. Blöd nur, dass es nicht gerade seine Stärke ist, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen oder eine gut bezahlte Stelle auch zu behalten, wenn er zufällig mal eine gefunden hat.
Als David, der schwule Arbeitskollege seines Bruders, ihm vorschlägt eine WG zu gründen, zögert Ray nicht lange. Erstens mag er David, auch wenn der sich manchmal wie eine menschliche Klette aufführt, und zweitens … wäre es eine perfekte Gelegenheit endlich einmal auszuprobieren, ob Sex mit Männern ihm auch in der Praxis so gut gefällt wie in den Videos, die er sich heimlich anschaut.
Alles in allem könnte es eine perfekte Freundschaft mit gewissen Vorzügen sein, aber leider macht die raue Wirklichkeit an den Türen der WG nicht halt. Sind die Ansprüche, die Ray und David an ihr Zusammenleben und ihre Zukunft stellen, zu unterschiedlich?

Seit „Sutphin Boulevard (Deutsch) (Fünf Stadtbezirke 1)“ bin ich ein absoluter Fan von Santino Hassell und seinen atomsphärisch dichten „Geschichten aus den fünf Stadtbezirken“ von New York. „Sunset Park“ knüpft zwar direkt an die erste Story an, kann aber auch durchaus als Stand Alone gelesen werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sabrina80 am 21. März 2017
Format: Kindle Edition
Erster Satz
"MIT MEINEM Bruder und seinem Lover fernzusehen, war ein bisschen wie die ersten Minuten in einem Schwulenporno."

Inhalt

Michael möchte zu seine Freund Nunzio ziehen und in diesem Zuge, das Haus, in dem er mit seinen Bruder Raymond wohnt, vermieten. Ray ist davon natürlich nicht begeistert, aber David schlägt ihm vor, zusammen eine WG zu gründen, da er selber eine günstigere Wohnung sucht...

Meine Meinung

Oje, auf dieses Buch hab ich mich ehrlich gefreut. Ich fand David und Raymond zusammen in "Sutphin Boulevard" so erfrischend und witzig, daher war ich sehr gespannt auf deren Geschichte und wollte sie unbedingt lesen.

Am Anfang war das auch so. David und Ray zusammen waren großartig. Auch als Ray David gestand, das er auch an Jungs interessiert ist und David sich - natürlich völlig uneigennützig *haha* - sich anbietet, diese Seite mit ihm zusammen auszutesten. Daraus wurde dann recht schnell mehr bei Raymond - und David war ja eh total scharf auf ihn. Normalerweise würde man dann als naiver Leser denken, wunderbar, so erfüllt sich Davids Traum - weit gefehlt. Leider.

Ich habe irgendwann angefangen David zu hassen. Ich weiß nicht mehr genau wann, aber seine ewigen Ausflüchte (Was wenn Ray es sich überlegt? Er doch lieber hetero statt bi sein möchte? usw.) und dieser ganze dämliche Freundschaftsmist mit Caleb - sein EX - ging nicht nur Raymond ziemlich gegen den Strich. Mir auch.

Es gibt am Ende zwar das Happy End, aber das ist obligatorisch und wird vom Leser ja erwartet, aber mir war es fast egal. Ich hätte Ray sogar eher dazu geraten, er soll sich einen anderen Kerl suchen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover