Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Sunrise. Erzählung ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Buchexperten24
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: ME-STEMPEL, Rechnung mit ausgewiesener MwSt. und Gratis BUCHEXPERTEN24 Lesezeichen liegen jeder Bestellung bei !!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Sunrise. Erzählung Taschenbuch – 16. Juli 2010

4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 0,86
75 neu ab EUR 9,95 14 gebraucht ab EUR 0,86

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Sunrise. Erzählung
  • +
  • Nichts: Was im Leben wichtig ist Roman (Reihe Hanser)
Gesamtpreis: EUR 16,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Köhlmeier, geboren 1949 in Hard am Bodensee, lebt in Hohenems/Vorarlberg. Zahlreiche Romane, Erzählungen, Hörspiele und Lieder und sehr erfolgreich als Erzähler antiker und heimischer Sagenstoffe und biblischer Geschichten. Auszeichnungen u.a. Rauriser Literaturpreis 1983, Manès-Sperber-Preis 1995 und Anton-Wildgans-Preis 1996. Zuletzt u.a. erschienen: Abendland. Roman (2007), Idylle mit ertrinkendem Hund (2008). Bei Haymon: Sunrise. Erzählung (1994, HAYMONtb 2010), Die Leute von Lech (mit Fotos von Konrad R. Müller, 1994), Trilogie der sexuellen Abhängigkeit (HAYMONtb 2008).


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Während eines Nachts der Ich-Erzähler und sein Begleiter Richard versuchen, ein Auto anzuhalten, das sie mitnimmt, beginnt Richard eine Geschichte zu erzählen: Von Leo Pommerantz, dem heruntergekommenen Vagabunden, der sein Leben umkrempeln will und von der Tänzerin Rita Luna. Der Tod, der hier immer nur "der Dünne" genannt wird, hat es auf Leo abgesehen, allerdings trifft seine Sichel ungeschickterweise Rita. Die fühlt sich ungerecht behandelt. Der Tod gibt beiden die Chance, ihre Geschichte vorzutragen, um überzeugend darzustellen, warum gerade er/sie das Weiterleben verdient hat. Um das kosmische Gleichgewicht zu wahren, muss ja schließlich jemand sterben. Die zwei Geschichten, die erzählt werden, sind rein inhalttechnisch für den Ausgang der Geschichte nicht unbedingt wichtig, werfen jedoch ein interessantes Bild auf die beiden Charaktere. Was das Ende betrifft so sei gesagt, dass es in den letzten Seite eine überraschende Wendung gibt und ganze anders endet, als der Leser anfangs vermuten würde. Sprachlich gesehen ist die Erzählung rein in Prosa, einfach und gut verständlich geschrieben. Durch die vielen direkten Reden wirkt es in der Tat so, dass man einer Unterhaltung zwischen dem Ich-Erzähler und Richard lauschen würde. Die Spannung beim Leser bleibt bis zum Schluss, weil man ja nicht ahnen kann, wie alles ausgeht. Um es mit den Worten der Süddeutschen Zeitung auf dem Buchrücken zu sagen: "Ein novellistisches Glanzstück". Es regt zum Nachdenken und Nachgrübeln an, über das Leben und den Tod und vieles mehr! Ich empfehle es jedem, der intelligente, kurzweilige Unterhaltung für Zwischendurch sucht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Meiner Meinung nach, ist dieses Buch eines der schlechtesten, die ich seit langem gelesen habe. Der Stil des Autors ist sehr gewöhnungsbedürftig und man kann an einigen Stellen schwer folgen - dadurch bleibt die Spannung auf der Strecke. Für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren ist dieses Buch nicht geeignet, da ich das selbst bestätigen kann. Wir lesen dieses Buch gerade in der Schule und ca. 85 % der Klasse sind nicht zufrieden. Ich finde das Buch hat keine wirklich erzählenswerte Handlung und Spannung ist wenig bis gar nicht vorhanden - die Geschichte fesselt einfach nicht. Ich kann das Buch nicht weiterempfehlen und hoffe für die Schüler nach uns, dass sie dieses Buch nicht lesen müssen.
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In Sunrise von Michael Köhlerei geht es um zwei Tramper, den Ich-Erzähler und Richard, die Nachts versuchen ein Auto anzuhalten. Als Zeitvertreib erzählt der Ich-Erzähler die Geschichte von Leo Pomerantz, Rita Luna und dem Tod. Die ganze Geschichte ist etwas langgezogen und mitten im Buch schweift die Handlung ein wenig ab, wobei die Story Spannung verliert. Das Ende sorgt jedoch wieder für maximales Lesevergnügen und ist eine absolut unerwartete Wendung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"Sunrise", eine spannende und wunderschön zu lesende Novelle des Autors Michael Köhlmeier.
Der Autor, bekannt durch viele Preise und Auszeichnungen, hat hier sein erzählerisches Können wieder einmal bewiesen:
Zwei Tramper sitzen in der Nacht an einer Strasse und hoffen darauf, von einem vorbeifahrenden Auto mitgenommen zu werden.
Damit die Zeit nicht lang wird, erzählt einer der beiden Männer eine Geschichte: Sie spielt in Los Angeles und handelt von einem Missgeschick des Todes. Statt des Vagabunden Leo trifft die Todessichel auf die Striptease-Tänzerin Rita. Diese findet ungerecht, dass sie nun -völlig unerwartet und verfrüht- sterben soll, nur weil der Tod nicht richtig zielte.
Der Tod hat ein Einsehen und gibt beiden Personenn noch eine letzte Chance: In einem Wettbewerb soll sich entscheiden, wer denn nun sein Leben lassen muss...

Soweit der Klappentext. Auf nur 93 Seiten wird der Leser mit einer tragisch-komischen Lebenssituation konfrontiert. Vom ersten Satz an, ohne grosse Einleitung, ohne aufwendigem Umfeld, höchst spannend zu lesen.
Ich muss gestehen, es fiel mir schwer, eine Lesepause einzulegen, will man doch wissen, wie der Tod sich zum Ende hin entscheidet, denn auf den ersten Blick handelt es sich bei beiden Protagonisten um armselige Menschen, die eigentlich -ausser dem Leben- nicht viel zu verlieren haben!
Es regt aber doch auch zum Nachdenken an.
Was würde ich als Argument bringen, dafür, dass mein Leben noch nicht zu Ende gehen darf? Was ist für mich lebenswert? Oder liebenswert? Kann ich tatsächlich damit leben, mein Leben auf Kosten eines anderen Lebens weiter zu führen?
Ein überraschendes Ende ist garantiert!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden