find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. August 2017
Der Gurt lässt sich sehr gut tragen und man kann die Kameraposition variieren. Auch an heißen Tagen recht angenehm zu tragen. Die Kamera ist sofort griffbereit. Als Sicherheit habe ich an den Befestigungen des Kameragurtes ein dünnes, geflochtenes Band gezogen. Wenn die Schraube versagen sollte oder sich herausdrehen sollte, dann fängt das Band die Kamera auf. Die Zugkraft liegt bei über 160kg.

Was nervig ist und zur Abwertung führt sind die folgenden Punkte: Nach kurzer Zeit begann das Lager lästig zu quietschen, Öl brachte nur kurze Linderung. Und für meine Kamera muss ein zusätzliches Gummi über die sonst zu lange Schraube ziehen und dieses fällt regelmäßig ab. Dazu kommt, dass die Gummis jetzt beginnen brüchig zu werden (gekauft 05/2015, bewertet 08/2017).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2016
Ich nutze den Gurt fast immer. Ich habe allerdings eine kleine Acra-Swiss Klemme an das Drehgelenk montiert. So kann ich an meine Kamera entweder schnell den SunSniper anlegen oder auf den Stativkopf klemmen.
Das Drehgelenk ist sehr stabil und aus rostfreiem Edelstahl, entsprechend ist es nicht ganz so leichtläufig wie das Nylongelenk. Dies ist jedoch jammern auf hohem Niveau.

An meiner Kamera habe ich einen L-Winkel montiert, sodass ich schnell den Gurt anklemmen kann und weiterhin meine Handschlaufe habe.
Ich nutze den Gurt auch in Kombination mit einem 70-200 f2.8 Tele, dort wird der Gurt dann an das Objektiv geklemmt.

Ich trage die Kamera, wie empfohlen, etwa auf Gürtelhöhe. So ist sie gut griffbereit und baumelt nicht störend herum.

Fazit:
Ich würde den Gurt wiederkaufen, allerdings nur mit einer Klemme am Gurt und einer entsprechenden Adapterplatte an der Kamera.
Regelmäßig an die Kamera an- und abschrauben, das macht man nicht. Es gibt doch immer mal wieder Situationen wo der Gurt gerade stört (Bodennahe Aufnahmen, kurz auf ein Stativ setzen, etc.). Also gleich eine Klemme mitbestellen (z.B. MENGS DC-38 (etwa 15 Euro))
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2017
Ich habe dieses Gurt fast über ein Jahr immer benutzt und bin soweit auch noch damit zufrieden. Er trägt sich komfortable ist sicher und hat eine Dämpfung. Aber der Grund warum ich ihn gegen einen anderen ersetzt habe war er rutsch ständig...d.h. den Schulter Teil hat man nach 5 Minuten irgendwo aber nicht an der Schulter...aus diesem Grund habe ich mir dann einen Gurt gekauft bei dem man die Schulter fixieren kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2016
Da mir der mitgelieferte Umhängegurt bei meiner Nikon D5200 zu umständlich war (nur über eine Schulter gehängt rutschte er runter, Trageweise vor dem Bauch sorgte für unnötige Stöße vor selbigem) habe ich mich entschieden einen Sun-Sniper zu erwerben.
Meine Bewertung ist für den Sun-Sniper-Strap "Pro-II" Steel &Bear.
Lieferung wie immer schnell über Amazon.
Da mein Sohn den gleichen Gurt benutzt und er viel öfter als ich fotografiert, habe ich mich auf seine Empfehlung verlassen.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Bei der Benutzung hängt die Kamera immer an der Körperseite und das Objektiv zeigt nach unten.
Ich benutze ihn jetzt schon fast ein Jahr und habe keinerlei Probleme.
Auch Fototouren, die ein paar Stunden dauern, sind für mich mittlerweile eine Erleichterung gegenüber der alten Trageweise.
Da ich an meiner Kamera einen Schnellverschluß (ähnl. Arcaswiss) angebracht habe, habe ich das Gegenstück dazu an dem Sunsniper befestigt, sodass ich nicht mehr den Verschluß abdrehen muss.
So ist der Gurt in 1 Sekunde vom Gurt gelöst und ich kann die Kamera auf ein Stativ setzen.
Wenn ich an meiner Kamera ein schweres Objektiv anbringe (Sigma 70-200m, F2,8) benutze ich die Stativschelle und verbinde diese mit dem Schnellverschluß am Gurt. Funktioniert einwandfrei.
Klare Kaufempfehlung von mir.
Kleines Manko:
Was schonmal passiert ist, dass das Schulterpolster verrutscht, je nach Material der Oberbekleidung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2017
Schluss, mit dem Kamera-vor-der-Brust-baumeln. Richtig eingestellt, lässt dieser Tragegurt, die Kamera nahezu "am Körper verschwinden", so dass man fast vergisst, dass man sie umhängen hat und trotzdem ist die mit einer kurzen Bewegung vor dem Auge! Ein nützliches und praktisches Zubehör, dass man als (Profi- oder Hobby-) Fotograf einfach haben muss! Einziger Wermutstropfen: Der Preis ist doch relativ hoch!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2017
Verarbeitung war OK, wurde jedoch zurück geschickt, da die Handhabung nicht zusagt. Einerseits "baumelt" schweres Equipment beim Wandern oder Sightseeing unbequem herum, andererseits ist der Gurt (vielleicht wegen dem Stahlseil) relativ steif und rutscht beim Griff zur Kamera auch gerne von der Schulter.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2017
Beste Anschaffung für meine Kamera überhaupt!

Sitzt bomben fest, absolute Sicherheit.

Der Gurt ist größenverstellbar und super gepolstert.

Total Freiheit und die Kamera immer und sofort griffbereit!

Der Gurt hält was er verspricht!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2017
Top Errungenschaft für unsere Nikon D90. Die ohnehin schon schwere Spiegelreflex haben wir durch ein 18-300 Objektiv zu einem ziemlichen Klotz an der Schulter gemacht. Mit diesem Gurt lässt sich die Kamera nicht nur angenehm tragen (keine Nackenschmerzen nach 1 Stunde!); das große Objektiv steht auch nicht mehr in die Gegend ab, sondern hängt senkrecht nach unten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2016
we call it a classic
mit dem Kugellager dreht sich die Schraube praktisch nicht von selber auf.
Ich habe meinen Gurt mit einem Achselgurt erweitert. Da das Schulterpolster beim gebrauch verrutscht.
Wenn ich jetzt einen Kaufen würde, wäre es entweder dieser oder das neue Modell mit Rotaball und dem PITT (achselgurt)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2017
Leider war die Stativschraube bei meiner SONY AX100 um einiges zu lang, sodass selbst der Zwischenring und der Einsatz einer Zange (ACHTUNG, VORSICHT!) nicht ausreichten, die geforderte Quetschung des Gummis zu bewirken. Ein weiterer Zwischenring brachte dann eine befriedigende Lösung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 18 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)