Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Die neuen Geschirrspüler von Bosch und Siemens im Angebot Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip WS HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Mai 2011
"Regen" war das erste Album von Ansgar-M. Stein und Joss Turnbull. Es ist das erste mir bekannte Konzeptalbum im Bereich des Didgeridoo gewesen und aus meiner Sicht ein musikalischer wie "didgeridoo-historisch" großer Wurf.

Mit dem zweiten Album "Sun" knüpfen der von mir so genannte "Elektrische Didger" Ansgar und der Percussionprofi Joss in bewährter Weise an "Regen" an - und gehen doch einen Schritt weiter.

"Sun" ist voller perfekt gespieltem Didgeridoo und sauberster akustischer Perkussion, darüber muss man bei den beiden ja (fast) nichts mehr schreiben. Doch "Sun" ist warm, hitzig, dicht, schwül, gleißend, stampfend und oft ungemein melodiös und tanzbar wo "Regen" kühl, technisch, frisch, luftig" wirkte. Und "Sun" ist wieder eine einzige lang Hörreise: Natürlich enthält es einzelne Songs, die für sich wunderbar funktionieren, tanzbar mit sattem Beat, melodiös schön Mitsummverdächtig sind (und das auf einer Didge-CD). Doch die Kraft des Albums kommt erst zum Tragen, wenn man sich die Zeit nimmt und das gesamte Album in einem Stück hört. Und ganz ehrlich: Du solltest dabei nichts anderes tun - mal nur zu Hören. Dann wird der Bogen deutlich, den die beiden da mit Didgeridoo und Percussion zeichnen.

Das ist für heutige Verhältnisse wohl eine unpopuläre Idee. Man lädt sich einzelne Stücke runter. Künstler, die ein ganzes Album lang kreativ sind und nicht nur Füllmaterial rund um die zwei, drei Hits pro CD basteln, werden doch immer rarer.

Übrigens Downloads: ich kann Dir echt nur empfehlen, diese CD als physikalischen Tonträger zu kaufen. Wenn man eine gut aufgenommene Didge-CD über datenreduzierte Files hört ... also echt, das ist wie einen Rennwagen mit Diesel zu betanken.

Also: Wenn Du kreatives, abwechslungsreiches, melodiöses und zum Teil echt dampfendes Didge mit Beat suchst: "Sun".

Wenn Du Hintergrundmusik suchst und in deinem Leben kein Platz ist, einem ziemlich coolen Kunstwerk mal bewusst eine Stunde zu lauschen (ohne am PC zu sitzen, Auto zu fahren oder die Bude aufzuräumen) - dann hast Du mit "Sun" die falsche CD.

David Lindner, Verleger und Autor

PS: Ich glaube übrigens immer noch, dass es Menschen gibt, die CDs schätzen. Deswegen haben wir rund um "Sun" wieder ein richtiges schönes Layout gemacht mit schickem Digipak!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken