Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
3 Monate für 0,99€
Mehr als 40 Millionen Songs mit Amazon Music Unlimited. Es gelten die Nutzungsbedingungen. Mehr erfahren
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
EUR 30,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 3 auf Lager Verkauft von moviemars-de
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von top-cds
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: DIGIPACK ist etwas beschädigt - SOFORTVERSAND
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 32,15
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49

Styx/Violakonzert Import

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 30,99
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Kancheli: Styx / Gubaidulina: Viola Concerto Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 22. März 2002
EUR 30,99
EUR 30,99 EUR 19,90
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch moviemars-de. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 30,99 2 gebraucht ab EUR 19,90

Amazon Music: 10.000€ Aktionsguthaben Amazon Music: 10.000€ Aktionsguthaben

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Komponist: Kancheli, Gubaidulina
  • Audio CD (22. März 2002)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B0000631NT
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 245.336 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Einige laute, dissonante Schläge des Orchesters lassen einem das Blut in den Adern gefrieren und bereiten eine Stimmung existenzieller Ernsthaftigkeit vor: So beginnt Styx, eine 1999 entstandene Komposition des georgischen Komponisten Giya Kancheli für Viola, Chor und Orchester. Was dann folgt, ist ein langer Klagegesang aus Melodie- und Wortfetzen, nur manchmal unterbrochen von leidenschaftlich aufwallenden hymnischen Passagen. Der Bratschist Yuri Bashmet, für den Kancheli das Stück komponierte, zaubert dazu eine Atmosphäre, die den atemlosen Hörer vollkommen seinem Alltag entreißt. Ein übriges tut der Titel und die damit verbundenen Assoziationen: Styx heißt in der griechischen Mythologie der Fluss, der die Welt der Lebenden von derjenigen der Toten trennt; ein schrecklicher Fährmann namens Charon transportiert mit seinem Kahn die Verblichenen ins Totenreich. Hier werden Urängste eines jeden Menschen angesprochen, hier steigen letzte, unergründliche Geheimnisse unserer schon so weit entmystifizierten Welt vor dem inneren Auge auf. Wenn ein Kunstwerk mit so starken und tief gehenden Sinnesreizen auf verschiedenen Ebenen arbeitet, dann wird die Grenze zum Unseriösen, zum allzu dick aufgetragenen Effekt wenigstens am Horizont sichtbar; Kanchelis Stück würde auch eine erstklassige Musik zu einem Horror- oder Mystery-Film abgeben. Freilich, die Verwendbarkeit in solchen Zusammenhängen sagt nicht zwangsläufig etwas über die Qualität aus. Was das Werk schließlich vor diesem Absturz bewahrt, ist seine handwerklich brillante Faktur, seine innere Stringenz und motivische Verflochtenheit, nicht zuletzt auch das hohe künstlerische Niveau von Yuri Bashmet und den anderen Mitwirkenden.

Fesselnd und mitreißend in ganz anderer Hinsicht ist das Violakonzert von Sofia Gubaidulina: Sie ist wesentlich "gesprächiger" als Kancheli, testet die virtuosen Möglichkeiten des Soloinstruments in großen, explosiv sich entfaltenden Entwicklungsbögen aus und bannt den Zuhörer unter anderem durch Kontraste auf dynamischer und motorischer Ebene. Man muss sich eine Weile einhören, um das Spezifische von Gubaidulinas Tonsprache im Vergleich zu derjenigen Kanchelis dingfest zu machen; ein Prozess, aus dem man eher ernst und nachdenklich hervorgeht, aber auch mit der Gewissheit, dass es eine zeitgenössische klassische Musik gibt, die nur darauf wartet, ihren Elfenbeinturm zu verlassen und mehr Menschen zu erreichen. Giya Kancheli und Sofia Gubaidulina sind zwei Komponisten, die es verdienen, breites Gehör zu finden. --Michael Wersin


Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 2 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 1. Dezember 2002
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 13. September 2014
Format: Audio CD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com

Amazon.com: 4,5 von 5 Sternen 6 Rezensionen
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
4,0 von 5 SternenA fantastic showcase of the viola and its noteworthy player
am 15. Mai 2004 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
15 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
4,0 von 5 SternenKancheli's thrill ride, Gubaidulina's intense inward journey
am 28. Juli 2002 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
5,0 von 5 SternenUnique viola concerto by Kancheli
am 27. August 2006 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?