Facebook Twitter Pinterest
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf und Versand durch buchrakete. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 14,90 + EUR 3,00 Versandkosten
+ EUR 2,95 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,95
+ EUR 2,95 Versandkosten
Verkauft von: woetzel-buchversand
In den Einkaufswagen
EUR 17,95
+ EUR 4,00 Versandkosten
Verkauft von: buecheroase_muenchen
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Studieren, aber was?: Die richtige Studienwahl für optimale Berufsperspektiven Taschenbuch – Oktober 2007

3.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Oktober 2007
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 0,80
 

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Inhalt
Vorwort . 11
Studium und interessante Alternativen: Ausbildungsmöglichkeiten
nach dem Abitur und der Fachhochschulreife . . 13
Rund 350 Angebote: Betriebliche Ausbildungen . 14
Extraangebot für Abiturienten: Sonderausbildungsgänge der
Wirtschaft . .16
Kaderschmieden der Unternehmen: Berufs- und
Wirtschaftsakademien . 16
Dienst beim Staat: Diplom-Verwaltungswirt/in . 22
Interessant, doch nicht immer gratis: Berufsfachschulen . 23
Kombination von Ausbildung und Studium:
Duale Studiengänge . . . 24
Groß im Angebot, doch teilweise überlaufen:
Das Studium an der wissenschaftlichen Hochschule . . . . . . . . 28
Beliebt auch bei Abiturienten: Das Fachhochschulstudium . . . 28
Studium oder Berufsausbildung: Pro und Kontra . . 32
Schwierige Entscheidung:
Universitäts- oder Fachhochschulstudium? 34
Welche Studienmöglichkeiten bieten die deutschen Hochschulen? 37
Die Alma Mater: Studium an Universitäten . . . 39
Überschaubar und reglementiert: Das Fachhochschulstudium 40
Nur in NRW und Hessen: Hochschulen mit integrierten und
gestuften Studiengängen . . . . . 41
Für künftige Lehrer/innen: Pädagogische Hochschulen . . . . . 42
Nicht nur für angehende Geistliche:
Theologische Hochschulen . . . 42
Zutritt nur für Begabte: Kunst- und Musikhochschulen . . . . . . 42
Allrounder gefragt: Die Sporthochschule . . 43
Es geht auch von zu Hause aus:
Fernuniversität Hagen und Fernfachhochschulen . . . . 44
Student/in in Uniform: Hochschulen der Bundeswehr . . . . . . 45
Sonstige Hochschulen . 46
Fein, aber teuer: Private Hochschulen . . . . 46
Studieren ohne Grenzen: Studium im Ausland . . . . . . . . . . . . 48
Adressen der deutschen Hochschulen
(alphabetisch nach Hochschulorten) . . . . . . 49
Von Archäologie bis Zahnmedizin: 180 Studienfächer im Überblick 83
Sprach-, literatur- und kulturwissenschaftliche Fächer . . . . . . . 83
Theologische Fächer . . . 87
Mathematik und Naturwissenschaften . . . . 88
Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften . . . . 89
Medizinische Fächer . . . 90
Technische und ingenieurwissenschaftliche Fächer . 91
Rechts-, Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften .. 92
Sozialwesen . . . . . . . . . . 94
Pädagogik und Erziehungswissenschaften 95
Informationswissenschaften . . . . . . . . . . . . 96
Freie und Angewandte Kunst sowie Musik 97
Sport und Gesundheit . 98
Weichenstellung: Fächerkombinationen, Studiengänge,
Abschlüsse, Qualifikationen . 100
Neue Möglichkeiten: Der Aufbau des Studiums . 100
Jede Menge Variationen: Studiengänge und
Kombinationsmöglichkeiten . . . . . . . . . . . . 103
Von kurz bis lang: Die Studiendauer . . . . . 105
Nicht nur zum Zuhören: Lehrveranstaltungen . . . . . . . . . 108
Erst am Ende wird gelacht: Examen und Studienabschluss . . . 112
Ein Abschluss genügt: Sinn und Unsinn des Doppelstudiums 112
Für Internationalisten: Der MBA . . . . . . . . 113
Gegen graue Theorie: Praktika im In- und Ausland . . . . . . . . . 114
Für Ego und Karriere: Promotion . . . . . . . . 117
Studieren, aber was? Die richtige Studienentscheidung . . . 119
Überlegungen mit Köpfchen: Voraussetzungen zum Studium 119
Der Schlüssel muss passen: Stärken-Schwächen-Analyse und
mögliche Studienfächer 122
Infos total: Informationsmöglichkeiten richtig genutzt . . 126
Nicht überall gefällt's: Die Wahl des Studienorts . . 129
Mal oben, mal unten: Hochschulrankings . 131
Der Wegweiser zur optimalen Studienwahl 132
Vor dem Studium kommt der Studienplatz . . . . 135
Für Durchblicker: Das System der Studienplatzvergabe . . . . . . 135
Zentraler Verteiler: Bewerbung bei der ZVS . . . . .. . . . 136
Änderungen ab dem Wintersemester 2005/2006 . . . . 142
Ortstermin: Bewerbung bei der Hochschule . . . 142
Die aktuelle Zulassungssituation . . . . 144
Der Blick nach vorn:
Berufliche Möglichkeiten nach dem Hochschulstudium . . . 147
Der aktuelle Arbeitsmarkt für Akademiker 150
Die künftigen Perspektiven für Hochschulabsolventen . . . 151
Nicht alles ist gefragt: Perspektiven nach Wirtschaftssektoren
und Berufen . . . . . . . . . 153
Beliebte und gefragte Studienbereiche . . . . . . . . 160
Agrarwissenschaften . . 160
Architektur/Innenarchitektur . . . . . .. 163
Biowissenschaften . . . . 166
Chemie und Lebensmittelchemie . . . . . . . . 170
Geowissenschaften und Geographie . . . . . . 173
Germanistik . . . . . . . . . . 176
Geschichte und Kunstgeschichte . . . . 180
Gestaltung, Grafik und Design . . . . . 185
Gesundheit und Pflege . 188
Haushalts- und Ernährungswissenschaften 191
Informatik . . . .. 193
Ingenieurstudiengänge 201
Lehramt . . . . . . 202
Mathematik und Physik 203
Medien . . . . . . . . 209
Medizin (Human-, Veterinär- und Zahnmedizin) . . . 214
Ökologie/Umweltwissenschaften . . . . . . . . 218
Pharmazie . . . . . . . . . . . 221
Psychologie . . . . . . . . . . 222
Rechtswissenschaft . . . . 225
Sozialwissenschaften . . 228
Werkstoff- und Materialwissenschaften . . . 231
Wirtschaftsingenieurwesen . . . . . . . . . . . . . 233
Wirtschaftswissenschaften . . . . . . . . . . . . . . 237
Internationale Studiengänge . . . . . . . . . . . . 249
Die Finanzen müssen stimmen: Studienfinanzierung . .. 258
Das unsichtbare Geld: Kosten des Studienplatzes . 258
Auf die Ansprüche kommt es an:
Wie viel Geld braucht man/frau im Monat ? . . . 259
Staatliche Unterstützung europäisch ausgerichtet:
Förderung durch BAföG . . . . . . . . . . . . 261
Für Begabte und Geschickte: Stipendienmöglichkeiten . .. 264
Die Ochsentour: Studium und Jobben . . . . 270
Mancher Euro lässt sich einsparen:
Vergünstigungen für Studierende . . . 271
Standard genügt: Versicherungen für Studierende . . . 272
Der Ernst beginnt schon früher:
Zwischen Einschreibung, Zimmersuche und Studienbeginn . 274
Zur Einstimmung: Der Studienalltag in 18 Beispielen . . 279
Sophie, Lehramtsstudium . . . 280
Bernhard, Wirtschaftswissenschaften . . . 281
Franka, Archäologie . . . 282
Christoph, Informatik . 284
Gudrun, Medizin . . . . . 285
Andrea, Sozialarbeit/Sozialpädagogik . . 286
Pedro, Ingenieurwissenschaften . . .. 287
Julia, Biologie . . . . . . . . 287
Thorsten, Grafik und Design . . . 288
Alexandra, Übersetzen und Dolmetschen . 289
Georg, Theologie . . . . . . 290
Franziska, Architektur . 290
Jens, Sport . . . . . . . . . . . 291
Michaela, Musik . . . . . . 292
Ulli, Geschichte . . . . . . . 293
Carla, Psychologie . . . . . 294
Oliver, Jura . . . . . . . . . . . 295
Anne-Kathrin, Geographie . . . . . . . . . . . . . . 296
Verzeichnis der verwendeten Materialien . . . . . . 298
Zum Nachschlagen . . . . . . . . 299
Für BAföG und Unterkunft: Adressen der Studentenwerke . . 299
Abkürzungsverzeichnis 306


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 15. Januar 2012
Format: Broschiert|Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Mai 2006
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Oktober 2016
Format: Broschiert
am 7. November 2011
Format: Broschiert
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Januar 2009
Format: Broschiert
21 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 15. September 2002
Format: Taschenbuch
52 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?