Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch pb ReCommerce GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Absolut neuwertig, als Geschenk geeignet, 1-2 Werktage Lieferzeit
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Stromberg - Staffel 3 [2 DVDs]

4.5 von 5 Sternen 56 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,87
EUR 4,71 EUR 0,73
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Verkauf durch pb ReCommerce GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Nix zu lachen? Dann haben wir mit  Comedy auf CD und DVD genau das Richtige für Sie. Stöbern Sie gleich los.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Christoph Maria Herbst in: Die Aufschneider


Wird oft zusammen gekauft

  • Stromberg - Staffel 3 [2 DVDs]
  • +
  • Stromberg - Staffel 2 [2 DVDs]
  • +
  • Stromberg - Staffel 1 [2 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 29,55
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Christoph Maria Herbst, Lars Gärtner, Bjarne Mädel, Oliver Wnuk, Diana Staehly
  • Regisseur(e): Arne Feldhusen
  • Künstler: Edda Sonnemann, Ralf Husmann, Dagmar Harms
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Sony Music Entertainment
  • Erscheinungstermin: 27. April 2007
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 254 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 56 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000OCXK42
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.493 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Ja, was den ganzen Haufen hier anbelangt, da hat sich nicht viel getan... ist ja praktisch wie ein Friedhof hier, wer einmal ein Plätzchen hat, den kriegste nicht mehr weg."

Episoden:
01 Jennifer
02 Nicole
03 Karneval
04 Der Protest
05 Jochen
06 Lulu
07 Herr Loermann
08 Erika

Amazon.de

Nach viel zu langer Pause ist Stromberg endlich wieder da. Anthroposophische Bürobetrachtungen für Fortgeschrittene.

War man in der ersten Staffel vor allen Dingen damit beschäftigt das Setting auszubreiten und Strombergs Figur in all seiner liebenswürdigen Widerwärtigkeit auszuleuchten, ging es in der zweiten Staffel um die konsequente Weiterentwicklung unserer Helden. Stromberg fiel, nachdem er von der Konzernleitung bei seiner längst ausstehenden Beförderung übergangen wurde, in eine tiefe Sinnkrise. Kurz darauf findet er sich als Neujunggeselle auf den nächtlichen Bürogängen wieder, die für ihn gleichzeitig letzte Zuflucht und wiedergewonnenes Jagdrevier bedeuten. Er stromert sich brünftig durch die Episoden, schleimt in gewohnter Manier und intrigiert, bis er schließlich schockierenderweise im Archiv landet, auf dem Abstellgleis der hoffnungslosen Verlierer. Wie konnte das nur geschehen?

Die dritte Staffel setzt unmittelbar danach ein. Gleich in der ersten Folge wird Stromberg vom neuen Verwaltungsdirektor in die Schadensabteilung zurückgeholt und quasi rehabilitiert. Für Stromberg Ausdruck der Wertschätzung für seinen innovativen Führungsstil. Dass nicht alle Mitarbeiter glücklich über seine Rückkehr sind ist nur weiterer Ansporn. Ein beliebter Chef hat schließlich definitiv was falsch gemacht: „da könnte man ja gleich auf seiner Nase ne Diskothek eröffnen wo alle rumtanzen...“. Es kommt wie es kommen muss – zum Showdown zwischen Stromberg und dem Smartie Becker (Lars Gärtner). Den Rest der Screentime teilen sich im wesentlichen Ernie (Bjarne I. Mädel) und Ulf (Oliver K. Wnuk). Während Ernies Privatleben nach dem Tod seiner Mutter in Trümmern liegt, wollen Ulf und Tanja (Diana Staehly) zusammenziehen. Spannungen sind vorprogrammiert.

So einhellig das Lob bei Kritik und Fans bislang war, auf dem Quotenmeter machte sich die Erfolgsstory Stromberg seltsamerweise nie durchschlagend bemerkbar. Vielleicht auch das ein Grund für die lange Pause, die man grundsätzlich jedoch mit den zahlreichen Verpflichtungen des Zugpferdes Christoph Maria Herbst begründete. Nun, die Fans der Serie brauchen sich keine Sorgen machen. Stromberg bleibt wie er ist: ein ätzender Kotzbrocken mit ungebremstem Größenwahnsinn und kompletter Realitätsverkrümmung in der Weltsichtoptik – und er ist dabei, auf eine rührend hilflose Art, verdammt charmant. Natürlich haben die Autoren Anteil am Gelingen dieses Konzepts aber es ist Christoph Maria Herbst der die Rakete zündet. Stromberg steht und fällt mit seinem Hauptdarsteller und es bleibt uns und Herrn Herbst zu wünschen, dass er noch lange steht. -- --Thomas Reuthebuch

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Zurück aus den Untiefen des Archivs! Wehmeyer, der Chef der Capitol-Versicherung, will Strombergs Bekanntheitsgrad auf Grund seiner ständigen Fernsehpräsenz nutzen und holt ihn zurück in die Schadensregulierung. So darf der inkompetente, egomanische Zyniker mit den coolen Sprüchen erneut seine Abteilung an den Rand der Verzweiflung bringen. Becker ist zwar immer noch dabei, doch da sich Stromberg zumindestens in den ersten Folgen der Staffel der Unterstützung Wehmeyers sicher weiß, kann er dennoch machen was er will. An der Besatzung hat sich im Vergleich zur zweiten Staffel auch sonst wenig geändert. Ulf und Tanja wollen nun endlich zusammenziehen, Ernie muss den Tod seiner Mutter verkraften, Erika gibt weiterhin den ess- und trinkfreudigen Wonneproppen und Becker verzweifelt wie gesagt weiterhin an Strombergs Inkompetenz. Neu dabei ist die junge und äußerst attraktive Jennifer, die vor allem Strombergs Testosteronspiegel auf Trab bringt. Doch das Grundkonzept der Serie bleibt und das ist auch gut so! Hinter der scheinbar so witzigen Figur des Strombergs verbirgt sich die Tragik einer tief unglücklichen Figur, die ihren Selbsthass und ihrer Verzweiflung ungefiltert an die Umwelt weitergibt. Absolut zu Recht hat Christoph Maria Herbst für diese Rolle den Deutschen Comedy Preis erhalten.

Folge 1: Jennifer
Zu Beginn der dritten Staffel kümmert sich Stromberg natürlich überhaupt nicht um seine Arbeit sondern vielmehr um Jennifer, die neue, attraktive und frisch geschiedene Mitarbeiterin. Seine Annäherungsversuche enden mit einer an Peinlichkeit nicht zu überbietenden Liebeserklärung: "Die anderen müsste ich mir so schon saufen wie ich dich schon nüchtern finde".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Die Erwartungen waren groß und deshalb die Fallhöhe umso tiefer. Umso erfreulicher, dass Stromberg auch in der 3. Staffel nichts von seiner Qualität eingebüßt hat. Den Fehler es mit den Geschichten und Charakteren jetzt zu übertreiben haben die Macher der Serie jedenfalls nicht gemacht. Nach wie vor sind ausnahmslos alle Darsteller brillant und die Figuren nur moderat überzeichnet, so dass das bereits bekannte "Stromberggefühl" des Fremdschämens und Wiedererkennens der eigenen "Bürorealität" sich wie ein wohliger Schauer auch bei der dritten Staffel einstellt. Die Sprüche und Dialoge werden, wie auch die der ersten und zweiten Staffel, wieder allgemeines Kulturgut werden und man kann nur heilfroh sein, dass wieder keine einzige Folge der neuen Staffel schwächelt. Mit dieser Erkenntnis ist mir auch vor einer 4. Staffel nicht bange, die es hoffentlich (bald) geben wird. Stromberg ist die beste Comedyserie im Deutschen Fernsehen. Dieser Wahrheit sollte man sich nicht verschließen.
4 Kommentare 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich muss zugeben, dass ich anfangs etwas von der dritten Staffel enttäuscht war. Es gab einfach nichts Neues, außer dass Ernie zum Psychowrack geworden ist und dass der neue Verwaltungsdirektor Wehmeier aus irgendwelchen konstruierten Gründen gut auf Stromberg zu sprechen ist und ihn in seine alte Position zurückholt (was sich aber nach einigen Folgen urplötzlich ändert). Nachdem ich mir die Folgen nochmal angeschaut habe, muss ich aber sagen: Nach wie die lustigste, zynische und beste Fernsehserie im deutschen Fernsehen. Die Folgen sind fast alle gut gelungen und die Ideen sind einfach großartig.

Die Schwachpunkte dieser Staffel sind aber ganz klar der Beginn und das Ende. Außerdem gibt während der Sendung einige logische Ungereimtheiten. Das Ende wirkt für mich wie ein Abgesang auf die Serie.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Unterschätzt die 3. Stromberg-Staffel nicht! Auch wenn sie ihre Stärken gerade in den ersten Folgen zeigt ("Lurchi! Lurchi!") und die Handlung zum Schluss etwas dünn konstruiert ist - die erste Staffel wirkt mit Strombergs harmloser Ex-Chefin Tuberkel richtig gebremst gegen diese Staffel.

Die Figuren werden noch mehr karrikiert, der Bogen wird noch mehr gespannt, die Situationskomik noch grotesker - und Strombergs Philosophien noch abstruser und komischer! Das Faszinierende ist, dass man sich bei Letzteren ihrer inneren Logik manchmal nicht entziehen kann, obwohl sie so bescheuert sind! Und trotz der Derbheit mancher Szenen sind die einzelnen Charaktere so fein gezeichnet und dargestellt, dass sie durchaus etwas loriot-haftes besitzen.

Der konstruierte Einstieg in die 3. Staffel ist (nach Strombergs Abgang am Ende der 2. Staffel) natürlich ein Tribut an die Fangemeinde, die den Sender in ihrer Online-Petition zu einer Fortsetzung bewogen hat. Schwachpunkt ist sicherlich der heftige Schluss der 8. Folge, der zu abrupt kommt und uns Zuschauer mit einem Fragezeichen im Gesicht zurücklässt: Was sollte damit jetzt bezweckt werden? Dieser missglückte Abgang fordert zu Recht eine Fortsetzung, in der endlich eine endgültige Auflösung der Stromberg-Tragik-Komödie erfolgen müsste.

Und zuletzt: mir gefallen die Extras auf dieser DVD besser als bei den vorherigen beiden Staffeln. Allein die Outtakes (über 20 Minuten!) fallen diesmal großzügiger aus und sind zum Brüllen (ich sage nur: "Guten Morgen!")!

Meine abschließende Empfehlung: alle 3 Staffeln anschaffen und eine Stromberg-Party mit ca. 10 Leuten organisieren, Snacks und Getränke dazu, und ein regnerischer Winterabend ist garantiert gerettet! Ich weiß, wovon ich rede - ich habe gerade drei solcher Parties hinter mir (für jede Staffel ein Abend). Genial!!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden