Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 9,30
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Strauss, Johann - Die Fledermaus (Sternstunden der Oper)

4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,30

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gruberova, Popp
  • Regisseur(e): Otto Schenk
  • Format: PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Arthaus Musik (Naxos Deutschland GmbH)
  • Erscheinungstermin: 4. Dezember 2009
  • Produktionsjahr: 1980
  • Spieldauer: 169 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002RLWLRU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 109.319 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Live aus der Wiener Staatsoper 1980

Mit Jubel und Trubel durch eine feucht-fröhliche Nacht, Irrungen und Wirrungen im Hause Eisenstein, ein rauschendes Fest voller Walzerseligkeit beim Prinzen Orlofsky, Maskeraden und Verwechslungen in hohem komödiantischen Tempo. "Die Fledermaus" gilt für viele als die hinreißendste aller Wiener Operetten. Durch die Musik von Johann Strauß erhält sie etwas Schwebendes, Leichtes, Irreales, in dem sich die Wirklichkeit aufzulösen scheint - am sinnfälligsten in dem Duett von Rosalinde und Alfred, dessen Text "Glücklich ist, wer vergisst, was doch nicht zu ändern ist" eine Quintessenz einer sehr österreichischen Lebensphilosophie ist. Diese "Fledermaus" vom Sylvesterabend in der Wiener Staatsoper 1980 ist noch dazu sängerisch luxuriös besetzt mit Lucia Popp, Edita Gruberova, Bernd Weikl, Brigitte Fassbaender und vielen mehr, wobei Regisseur Otto Schenk zu Recht als Erfinder der sichtbar gewordenen Champagnerlaune gilt. Eine wahre Sternstunde der Oper!

Darsteller: Lucia Popp, Edita Gruberova, Brigitte Fassbaender, Bernd Weikl

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Als ich soeben die hier eingestellten drei Rezensionen las, mußte ich feststellen, daß mindestens zwei Rezensionen ganz offensichtlich nicht diese Live-Aufnahme aus dem Jahre 1980 betreffen und demnach hier falsch platziert sind.

Meinen eigenen Eindruck von dieser STERNSTUNDE der "OPER (?)" versuche ich mal möglichst kurz wiederzugeben.
Die Aufzeichnung ist 34 Jahre alt und die Bild- und Tonqualität sind auf dem entsprechenden (akzeptablen) Stand.
Der Reiz liegt darin, daß man sich in eine solche Wiener Aufführung hineinversetzen kann.

Chor, Orchester und Ballett der Wiener Staatsoper sind ein eingespieltes Team und harmonieren entsprechend zusammen, sind eigentlich prädestiniert, Johann Strauss möglichst authentisch wiederzugeben, was auch gelingt.

Das Gesangsteam ist gut gewählt und kann auch darstellerisch überzeugen, wobei mich Eisenstein (Bernd Weikl)
und Prinz Orlofsky (Brigitte Fassbaender), aber auch Gefängnisdirektor Frank (Erich Kunz) besonders überzeugten.
Edita Gruberova (Adele) ist in bester stimmlicher Verfassung, aber für meinen Geschmack überzeichnet sie darstellerisch ihre Rolle. Da wird doch oftmals etwas "zu dick aufgetragen",so daß man in einer Szene befürchten muß, ihre Augenäpfel würden sich jeden Moment verselbständigen.
Helmut Lohner (Frosch) zeigt in seiner Rolle deftigen Humor, gepaart mit halsbrecherischer Akrobatik.
Das Bühnenbild ist zeitgemäß mit viel Plüsch, Brokat und Samt geziert.
Musikalisch gibt es viel Durchschnittskost, aber auch richtige "Sahnestücke".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Klassiker an Besetzung der 80er Jahre von der Fledermaus mit Lucia Popp, Edita Gruberovà und Brigitte Fassbaender. Ein Meisterwerk an Bühnenaufführung dieser Operette. Die Zusammensetzung von Lucia Popp und Edita Gruberovà sind sehr häufig vorhanden. Deshalb auch Klassiker der 80er.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Lange habe ich gesucht, um endlich eine Aufführung zu finden die in der richtigen Zeit spielt (kein moderes Bühnenbild -igitt) und wo die Geschichte auch richtig erzählt wird. Leider ist die Rolle des russischen Grafen immer sehr schwierig, aber auch hier gut besetzt. Eine Aufnahme mit Hermann Prey ist was den Grafen angeht wirklich super, aber da viele Amerikanische Künstler mit dabei sind, wird oft ins englische verfallen, was mir persönlich gerade bei diesem Stück nicht gefällt.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Videokassette Verifizierter Kauf
Musikalisch ist diese Aufnahme sehr sehr gut, leider kommt das Wienerische etwas zu kurz. Nur der großartige Eberhard Waechter, für mich auch bis heute der beste Eisenstein, bringt wirklich wienerischen Charme in die AUfführung. Wahrscheinlich bin ich zu kritisch, denn diese qualitätsvolle Musik muß einfach überall verbreitet werden.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dies ist eine sehr gut gelungene Inszenierung der beliebten Operette, die eigentlich schon eine komische Oper ist
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden