Gebraucht:
EUR 22,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand von einem Fachmann aus Frankreich - Lieferung 10-30 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Strauss: Die Liebe der Danae (Gesamtaufnahme)

Box-Set


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 9. April 2001
EUR 22,00
Erhältlich bei diesen Anbietern.

Produktinformation

  • Audio CD (9. April 2001)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Telarc (in-Akustik)
  • ASIN: B00005AQ34
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 416.826 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Der König, wo? (1. Akt)
  2. (Zwischenspiel) - Der Goldregen
  3. O Gold! O süßes Gold!
  4. (Zwischenspiel) - Was bringen die Fürsten?
  5. Leuchtet mein Traum?
  6. Auf goldnen Fluten kommst du gezogen

Disk: 2

  1. Kränze winden wir fremder Hochzeit! (2. Akt)
  2. Der Helm drückt mich
  3. Interlude - Hochzeitszug
  4. Niemand rief mich
  5. Was tat ich?
  6. Midas - Geliebter -bleibe mir hold!
  7. Treulose Danae! Du hast gewählt!

Disk: 3

  1. Präludium (3. Akt)
  2. Geliebter! Freund!
  3. In Syriens Glut
  4. Als mit des Kleides Glanz du gekommen
  5. Du schon hier?
  6. Halt! Halt! Da ist er!
  7. Blüht doch die Welt
  8. (Zwischenspiel)
  9. Wie umgibst du mich mit Frieden
  10. Wer bist du, Fremder?
  11. Ew'ge Pfade trennen sich
  12. Nimm denn Gold von mir, von Danae
  13. Auch dich schuf der Gott

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die Grundlage der Oper Die Liebe der Danae bildet ein Szenario (als "leichtere" Arbeit abgetan), das von Hugo von Hofmannsthal, der mit Strauss so großartig zusammen arbeitete, entworfen wurde. Aber erst nach dem Tod dieses Autors kehrte Strauss -- im Rahmen der eher mittelmäßigen Partnerschaft mit Joseph Gregor -- zu dem Projekt zurück. Seiner vorletzten Oper, Die Liebe der Danae, gelang es niemals, sich zu etablieren, sie passte in keines der üblichen Raster und wurde zu dem am wenigsten aufgeführten Werk des Komponisten. Dies ist mehr als schade, wie der Strauss-Enthusiast Leon Botstein mit dieser bewundernswerten Liveaufnahme nachweist, die aus konzertanten Aufführungen stammt, die im Januar 2000 in der Avery Fisher Hall stattfanden.

Die Geschichte entsteht aus einer der für Hofmannsthal typischen Verschmelzungen -- hier die sonst nicht miteinander verknüpften klassischen Legenden von König Midas und Jupiter, die Danae in der Gestalt eines Goldregens verführen -- was unterschiedliche Ebenen der Ironie und plötzliche Wendungen ermöglicht, die zu unerwarteter Weisheit führen. Obwohl diese Partitur zum Spätwerk von Richard Strauss gehört und voll ist von der Reife, die man von dieser Lebensphase erwartet, ist da dennoch ein Sinn für jugendlichen Überschwang bei der Überfülle an Erfindungsreichtum zu entdecken. Achten Sie zum Beispiel einmal darauf, welch offensichtliches Vergnügen es Strauss bereitet, mithilfe von Klängen eine Welt aus Goldbildern zu schaffen -- wobei ihm diese Goldader erlaubt, eine liebevolle Parodie auf Wagners Ring einzuflechten.

Ein Teil der Musik ist ganz sicher nur eine routinemäßige Leistung von Strauss (besonders schwache Partien sind der größte Teil der Chor-Kompositionen). Aber da sind auch Passagen zu finden, die man, um im Bild zu bleiben, als Strauss-Gold bezeichnen kann, vor allen Dingen in der Musik der Liebesszene zwischen Danae und Midas. Lauren Flanigan begeistert in der extrem schwierigen Titelrolle und das Zusammenspiel mit Hugh Smith als König, dessen Zauberwirkung, alles durch seine Berührung in Gold verwandeln zu können, zum Fluch wird, ist hervorragend. Freunde von Richard Strauss, der zu den größten Opernkomponisten des vergangenen Jahrhunderts gehörte, werden hier eine freudige, lohnende Entdeckung machen. --Thomas May


Keine Kundenrezensionen


Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com

Amazon.com: 3,3 von 5 Sternen 6 Rezensionen
Eulenspiegel
5,0 von 5 SternenWorth Hearing!
30. Oktober 2006 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
21 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
Ralph Moore
3,0 von 5 SternenAn opera still in search of a recording to do it justice
11. Juni 2013 - Veröffentlicht auf Amazon.com
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
R. Albin
4,0 von 5 SternenFine Recording; Secondary Work
22. Februar 2004 - Veröffentlicht auf Amazon.com
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich.
Amazon Customer
4,0 von 5 SternenTHE OLD BRAVERY
12. Januar 2002 - Veröffentlicht auf Amazon.com
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich.