Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde (Englisch) Gebundene Ausgabe – 31. Dezember 2008

4.2 von 5 Sternen 81 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 31. Dezember 2008
EUR 6,51 EUR 6,15
10 neu ab EUR 6,51 4 gebraucht ab EUR 6,15
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

The young Robert Louis Stevenson suffered from repeated nightmares of living a double life, in which by day he worked as a respectable doctor and by night he roamed the back alleys of old-town Edinburgh. In three days of furious writing, he produced a story about his dream existence. His wife found it too gruesome, so he promptly burned the manuscript. In another three days, he wrote it again. The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde was published as a "shilling shocker" in 1886, and became an instant classic. In the first six months, 40,000 copies were sold. Queen Victoria read it. Sermons and editorials were written about it. When Stevenson and his family visited America a year later, they were mobbed by reporters at the dock in New York City. Compulsively readable from its opening pages, Dr. Jekyll and Mr. Hyde is still one of the best tales ever written about the divided self.

This University of Nebraska Press edition is a small, exquisitely produced paperback. The book design, based on the original first edition of 1886, includes wide margins, decorative capitals on the title page and first page of each chapter, and a clean, readable font that is 19th-century in style. Joyce Carol Oates contributes a foreword in which she calls Dr. Jekyll and Mr. Hyde a "mythopoetic figure" like Frankenstein, Dracula, and Alice in Wonderland, and compares Stevenson's creation to doubled selves in the works of Plato, Poe, Wilde, and Dickens.

This edition also features 12 full-page wood engravings by renowned illustrator Barry Moser. Moser is a skillful reader and interpreter as well as artist, and his afterword to the book, in which he explains the process by which he chose a self-portrait motif for the suite of engravings, is fascinating. For the image of Edward Hyde, he writes, "I went so far as to have my dentist fit me out with a carefully sculpted prosthetic of evil-looking teeth. But in the final moments I had to abandon the idea as being inappropriate. It was more important to stay in keeping with the text and, like Stevenson, not show Hyde's face." (Also recommended: the edition of Frankenstein illustrated by Barry Moser) --Fiona Webster -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Pressestimmen

The best edition of Stevenson's supernatural fiction so far. The texts are very well edited, the notes are significant and unobtrusive for the average reader, and the appendices provide the perfect complementation for Stevenson's narratives of the uncanny. Roger Luckhurst's introduction is fascinating. A must. Dr. Antonio Ballesteros-Gonzalez, Universidad de Castilla-La Mancha -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Das Thema kennt wohl jeder: der geniale Wissenschafter Dr. Jekyll verwandelt sich durch eine selbstgemischte Droge in sich „böses Ich", Edward Hyde. Diese unbeherrschte, animalische Kreatur wird nach dem grausamen Mord an einem Politiker zum gesuchten Verbrecher im nebligen London. Das ständige Versteckspiel jedoch macht Jekyll das Leben mit der Zeit immer schwerer: nachdem er zu Anfang diese neue Seite seiner Persönlichkeit noch voller Neugier und Freude über die neu gewonnene Freiheit in vollen Zügen genossen hat, bringt ihn das Verbrechen des Mr. Hyde zunehmend in Bedrängnis. Doch kritisch wird es erst, als die Wirkung des Elexiers außer Kontrolle gerät...
Mit beeindruckender Intensität beschreibt Robert Louis Stevenson den anfänglichen Reiz, den der Rollentausch auf Dr. Jekyll ausübt, und die innere Zerrissenheit, mit der der Arzt in der Folge zu kämpfen hat. Äußerst geschickt wechselt Stevenson merhmals die Erzählperspektive und stellt so das Geschehen aus verschiedenen Blickwinkeln dar. All dies tut er in leicht verständlicher Form und in bewundernswerter Prägnanz (auf 96 Seiten!). Der Höhepunkt wartet am Schluss auf den Leser: eine fast schon philosophische Abhandlung über den inneren Kampf zwischen Gut und Böse, mit der Dr. Jekyll sein Experiment darlegt. Absolut lesenswert!
Kommentar 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Being Scottish myself, I have a close affinity with the works of Robert Louis Stevenson. Jekyll and Hyde is his master work and the title has become a synonym for someone with a split personality. But what makes this work stand out is that it was based on a DREAM that Stevenson had! As soon as he woke up, he started writing and the rest is history.

The story revolves around a lawyer called Utterson who is determined to prove that the respected doctor Henry Jekyll and a nasty evil moster called Hyde is one and the same person. Everyone else is convinced that they are two separate people (that Hyde is Jekyll's friend) but Utterson is convinced differently. He has in his possession a will which says that if Jekyll goes missing then Hyde gets everything. Since Jekyll hasn't been seen in months, Utterson suspects something is very badly wrong.

This is a gripping tale of split personalities and human psychology. And considering that Stevenson wrote this book in less than a month, you can only be amazed at his achievement.

Read it - and then read it again.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich musste das Buch für den englischunterricht lesen, es hat mich begeistert. Man ist sofort von der Handlung gefangen, es fesselt bis zum Schluß. Es geht um Dr. JEkyll, der eine Mixtur braut und damit seine Seele spalten kann in eine gute und eine böse Seite. Als Hyde kann er sein böse Seite ausleben, ohne dass dieses verhalten auf den guten Dr. Jekyll zurückfallen würde. Leideer gewinnt irgendwann die böse Seite die Oberhand, Jekyll verwandelt sich immer öfter ohne sein Wollen in den bösen Hyde, so dass ihm am Ende nur ein Ausweg bleibt... Erste Sahne.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I know this is supposed to be a classic, I know that lots of people love this book (judging by all the 4- and 5-star reviews), I know it is about the struggle between good and evil that is forever going on in all of us but I found the story so ridiculous that I can't bring myself to give it more than 2 stars.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. September 1999
Format: Taschenbuch
Jekyll and Hyde is a chilling psychological thriller by Robert Louis Stevenson that immediatly pulls you in and keeps you intrigued. It's almost like a love story between a man's good side and his evil side. Jekyll is a mild mannered physician with a good heart and good intentions, whereas Hyde is an evil monster with a heart of stone and intentions of committing cruel, savage, animal like murders. Dr. Henry Jekyll first turned into Hyde when he consumed a drink he made himself in his laboratory, and changes back to Jekyll with another. It all seems to be working for him...until one day when he takes an overdose of his Hyde potion and can't change back to his normal form. This book taught me that there is an untamed animal hiding inside each and every one of us just waiting to break out, like when we get angry or just go crazy. This book was terrific, and I'm sure that I will read many other Robert Louis Stevenson books.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich kannte nur den groben Plot, war auf die ganze Geschichte neugierig.

Nicht immer ganz einfach zu lesen, schließlich schon ein "paar" Jahre alt und demgemäß werden eben auch mal heute nicht ganz so gebräuchliche Formulierungen und Worte verwendet.

Der Schluß ist dann allerdings in der Hinsicht überraschend, daß der ca. 20% des Buchs einnimmt und sich dabei die Erzählperspektive grundlegend ändert. Anders kann man es schlecht formulieren, ohne anderen Lesern vielleicht zu viel zu verraten. Ich habe diese Änderung der Erzählperspektive als nicht so günstig empfunden, zumal mir der Abschnitt zu lang(atmig) geworden ist.

Alles in allem ein Klassiker, der sich gut im Original lesen läßt. Das war ein gutes Stück meine Motivation bei der Lektüre dieses Buchs.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen