Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Strandläufer: Ein Sylt-Kr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Strandläufer: Ein Sylt-Krimi (Mamma Carlotta, Band 8) Taschenbuch – 12. Mai 2014

3.9 von 5 Sternen 52 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 5,00 EUR 0,88
67 neu ab EUR 5,00 32 gebraucht ab EUR 0,88 1 Sammlerstück ab EUR 3,95

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Strandläufer: Ein Sylt-Krimi (Mamma Carlotta, Band 8)
  • +
  • Kurschatten: Ein Sylt-Krimi (Mamma Carlotta, Band 7)
  • +
  • Sonnendeck: Ein Sylt-Krimi (Mamma Carlotta, Band 9)
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Spannende Strandkorb-Lektüre.«, Westfälischer Anzeiger, 06.09.2014

»Humor trifft hier auf Spannung und wer einmal mit dem Lesen angefangen hat, mag das Büchlein so schnell nicht mehr aus der Hand legen.«, Lahn-Dill-Anzeiger, 31.07.2014

»Ein urlaubsfreundliches Buch, das nicht nur mit dem Charme der Hauptperson, sondern auch mit dem Ferienort Sylt, dessen ganz besonderer Atmosphäre und der Familiensituation einer halbitalienischen Familie spielt.«, Ahlener Tageblatt, 23.07.2014

»Der Kriminalfall ist spannend und wendungsreich, eine Lektüre, die hervorragend auf den nächsten (Sylt-)Urlaub einstimmt.«, Westfälische Nachrichten, 10.07.2014

»Unterhaltsam!«, Hamburger Morgenpost, 28.06.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gisa Pauly hängte nach zwanzig Jahren den Lehrerberuf an den Nagel und veröffentlichte 1994 das Buch »Mir langt’s – eine Lehrerin steigt aus«. Seitdem lebt sie als freie Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin in Münster, ihre Ferien verbringt sie am liebsten auf Sylt oder in Italien. Ihre turbulenten Sylt-Krimis um die temperamentvolle Mamma Carlotta erobern regelmäßig die SPIEGEL-Bestsellerliste, genauso wie ihre erfolgreichen Italien-Romane. Gisa Pauly wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Satirepreis der Stadt Boppard und der Goldenen Kamera des SWR für das Drehbuch »Déjàvu«.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Reneè am 13. Februar 2016
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin ein Fan von den Mamma Carlotte Sylt Krimis und auch diesmal wollte ich garnicht zum Lesen aufhören und das Ende wissen. Es war wie immer eine angenehme Leselektüre. Habe mir die nächsten Mamma Carlotta Krimis bestellt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Gisa Pauly: Strandläufer

Wieder ein paar schöne Lesestunden! Es ist der Schreibstil, die Wortwahl, es sind die Charaktere und das Einfühlen in die Gedankenwelt der Protagonisten, was ich an den Sylt-Krimis von Gisa Pauly so unterhaltsam finde. - Ein Gemälde aus einem modernen Bilderzyklus über Sylt durchzieht die Story als roter Faden, so dass sich schon die Möwen darüber wundern. Drei Leichen gibt es im Verlaufe der Handlung. Sie werden aber nicht blutig in Szene gesetzt. Es hat sich so ergeben. Und die Frage ist: Wie hängen die einzelnen Vorfälle miteinander zusammen. Welches Wissen, das die jeweiligen Protagonisten haben, führt auf die richtige Spur?

Es sind die schon aus früheren Sylt-Krimis vertrauten Personen, die der Spur der Ereignisse nachgehen: nicht nur Hauptkommissar Wolf, sondern vor allem seine Schwiegermutter Mamma Carlotta in ihrer liebenswerten, redseligen italienischen Art.

„Da Mamma Carlotta jede Gefühlsregung in Worte kleidete, mit vielen Silben verarbeitete, mit zahlreichen Sätzen kommentierte und unzähligen kleinen Geschichten überdeckte, wenn die Gefühle nicht beim Namen genannt werden sollten, begann sie zu reden.“

Diesmal aber scheint Mamma Carlotta ihre Pfiffigkeit, ihr Scharfsinn abhanden gekommen zu sein. Vielleicht, weil ihr unerwartet in der Mitte ihrer 50 Jahre Paul, ein stürmischer Liebhaber, den Hof macht. Und, was moderne Kunst anbelangt, sie mit ihrem Urteil völlig daneben liegt. - Zu großem Stress trägt auch die neue Liebe und Lebenspartnerin vom Hauptkommissar Erik bei, die Journalistin Wiebke. Deren ehrgeiziges Berufsziel es selbstverständlich ist, wichtige Ereignisse, wie z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Humor und die Leichtigkeit der Krimi Reihe macht Spaß.

Allerdings sind mir erstmals auch Längen aufgefallen. Die Bücher müssen nicht immer umfangreicher werden. Daher ein Stern weniger.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe alle Bänder der Mamma-Carlotta-Serie in wenigen Wochen gelesen und bin begeistert! Nette locker-leichte Unterhaltungslektüre. Nicht mehr und nicht weniger. Nach Sylt wollte ich schon immer, jetzt erst recht. Wer etwas schönes zum lesen, vielleicht für den Urlaub, braucht ist hier genau richtig.

Und ganz nebenbei...das Mamma Carlotta nicht schon über siebzig ist bzw. sein konnte so wie ein paar Vorschreiber behaupten, ist ja wohl klar. Sie hat mit sechzehn ihr erstes von sieben Kindern bekommen. Ihren Mann angefangen zwanzig Jahre zu pflegen als das letzte noch in den Windeln lag. Der Mann ist kürzlich gestorben. Wenn sie schon über siebzig wäre so müsste sie ihr letztes Kind mit über fünfzig bekommen haben. Naja das ist ja dann wohl sehr unwahrscheinlich?!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mit viel Spannung hatte ich mich auf den neuen Mamma-Carlotta-Roman gefreut und auf ungetrübtes Lesevergnügen gehofft.

Ziemlich ernüchtert mußte ich feststellen, daß es mich einfach "nicht gepackt" hat. Es war eine launige Geschichte wie immer, Mamma Carlotta war wie immer, überhaupt war alles so wie immer. Wahrscheinlich lag es genau daran. Ich hatte immer mehr das Gefühl, daß hier ein Schema, eine Masche endgültig totgeritten wird, mit immer gleichen Beschreibungen und Charakterisierungen, so daß die Figuren aus meiner Sicht mittlerweile zu leblosen Scherenschnitten erstarrt sind.

Pauly versucht zwar, mit der Figur Wiebke Reimers, die mit ihrer chaotischen Art den krassen Gegenpol zu dem behäbigen Friesen Erik Wulf darstellt, die Szenerie anzureichern. Vielleicht sehen andere das anders, ich jedenfalls finde es eher peinlich, wenn eine erwachsene Frau sich im wesentlichen dadurch charakterisiert, daß sie ständig stolpert, fällt, was umschmeißt oder kindisch schmollt. Wenn dieses Verhalten einer halbwüchsigen Tochter zugeschrieben würde - o.k. Aber einer erwachsenen, selbständigen Frau? Mich persönlich hat es eher genervt, wenn immer wieder mit nachsichtigem und entschuldigenden Unterton angedeutet wurde, wie liebenswert das alles doch trotzdem ist.

Fazit: Ich glaube, das nächste Buch werde ich mir schenken. Bis jetzt war's eine amüsante, lesenswerte Reihe - aber die Masche hat sich einfach totgelaufen.
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
es war das erste und somit auch das letzte Buch, das ich aus dieser Reihe lesen werde. Dachte bei MAMA Carlotta an eine humorige alte Dame, die Kriminalfälle auf ihre Art löst. Weit gefehlt! Im 21 Jh. eine 55jährige Frau, die nur Küche und Kinder im Kopf hat, ist einfach unglaubwürdig und ein Rückschritt ins 19.Jh. Auch die anderen agierenden Personen sind einfach zu langweilig gezeichnet. Sprunghaft auch die Kapitelwechsel. Schreibstil durchaus flüssig, deshalt 2 Sterne.
Frage mich wie der Roman auf die Spiegel-Bestsellerliste geraten kann.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen