Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Straßenfeger 07 - Wie ein Blitz / Das Messer

4.5 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 100,00 EUR 19,85

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Entdecken Sie diesen und weitere Titel aus der Straßenfeger Reihe.



Produktinformation

  • Darsteller: Ingmar Zeisberg, Albert Lieven, Hardy Krüger, Rene Deltgen, Eva Renzi
  • Regisseur(e): Rolf von Sydow
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Dänisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Studio Hamburg Enterprises
  • Erscheinungstermin: 12. Dezember 2008
  • Produktionsjahr: 1971
  • Spieldauer: 404 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001C9Z3LO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 42.477 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Krimi ist wie der Name: Spannung liegt in der Luft, entlädt sich dann Wie ein Blitz . Die rasante Verfolgungsjagd gegen Ende des Films - an Land und auf dem Wasser - ist inzwischen legendär geworden. Doch davor herrscht viel nervenaufreibende Verwirrung:Das Mordopfer, ein wohlhabender Immobilienmakler, bleibt keine brave Leiche. In der Nacht als sein lebloser Körper eigentlich beseitigt werden soll, ist dieser verschwunden. Stattdessen greift er - tot oder lebendig - zum Telefon und treibt seine eigenen Mörder , nämlich seine Frau samt Komplize, in ein böses Spiel. Häscher werden zu Gehetzten und umgekehrt... Das Messer ist ein Remake des englischen Films Tim Frazer - The Mellin Forrest Mystery . Die Story ist gleich spannend: Ein Agent des Secret Service soll in Mellin Forrest den mysteriösen Mord an einer Agentin klären, die Geschäfte in Hongkong verfolgte. Von der Vorlage weichen nicht nur die Namen der Protagonisten Tim Frazer, Charles Ross und Lewis Richards ab. Sie heißen Jim Ellis, George Baker und Colonel Green. Auch der Täter ist ein anderer: Um einen Verrat des Mörders vor Ausstrahlung der letzten Folge - wie bei Das Halstuch geschehen zu vermeiden, drehte man variable Schluss-Szenen. Ein echter Krimi im Krimi...

Amazon.de

Mit der Strassenfeger Edition bannt ARD Video die Hochphase deutschen Krimifernsehschaffens erstmals auf DVD. Mit viel Liebe zum Detail wurden 15 Klassiker in 10 Boxsets zusammengefasst und in ausgezeichnet restaurierter Fassung veröffentlicht.

Ende der 50er Jahre begann das goldene Zeitalter des deutschen Krimis, freilich mit tatkräftiger Beteiligung eines Briten. Francis Durbridge lieferte die Drehbücher für die meisten Krimis, die als Strassenfeger, quasi als deutsches Äquivalent zum amerikanischen Blockbuster, in die Fernsehgeschichte eingehen sollten. Unfassbare Einschaltquoten die sich regelmässig um die 90% einpendelten, bescherten der ARD einen unübertroffenen Wert und stürzten das Land in einen Ausnahmezustand. Die Strassen waren im wahrsten Sinne des Wortes leergefegt und der passende Begriff bezeichnete ein Phänomen, das als singuläres Ereignis in dieser Form nie wiederkehren sollte. Geschichten machten die Runde in denen von ganzen Wohn! vierteln berichtet wurde, deren Bewohner sich um einige wenige Schwarzweiss-Fernseher gruppierten. Die Durbridge Krimis blieben in ihrer Popularität bis Heute unerreicht und werden es schon aufgrund der vollkommen veränderten Fernsehlandschaft auf immer bleiben.

DerAndere, Tim Frazer, Melissa, Das Messer und vor allen Dingen Das Halstuch werden einer ganzen Generation an Fernsehzuschauern einen wohligen Schauer über den Rücken jagen. Es waren Fernsehhappenings, die weit über das hinausgingen, was wir heute von diesem manchmal anachronistisch anmutendem Medium gewohnt sind. Die Filme waren identitätsstiftende Ereignisse, in ihrer Wirkung am ehesten vergleichbar mit Fussball-Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen. Die Filme waren allerorten Gesprächsthema Nummer eins und die Begeisterung und Erwartungshaltung der Zuschauer lässt sich am ehesten mit dem „Halstuch-Eklat“ beschreiben. Als der Kabarettist Wolfgang Neuss 1962! in einer Zeitung den Namen des Mörders bereits vor dem Ausstrahlungs termin verrät, handelt er sich diverse Morddrohungen ein und muss um sein Leben fürchten. Die Volksseele kocht und die Bild-Zeitung denunziert Neuss gar als „Vaterlandsverräter“. In der Rückbetrachtung sind derartige Auswüchse kaum mehr vorstellbar, aber die Strassenfeger hatten für die bundesrepublikanische Wirklichkeit tatsächlich eine wichtige Funktion. Für die Zeitzeugen ist die Edition sicherlich ein nostalgisches Wiedererleben lang vergangener Tage und für den Rest bietet die Sammlung ausgezeichnetes Anschauungsmaterial. Denn auch auf handwerklicher Ebene sind die Krimis einen Blick wert. ---Thomas Reuthebuch

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
"WIE EIN BLITZ" ist die deutsche, aber in England gedrehte Neuauflage des BBC-Fünfteilers "Bat Out Of Hell" (1966). Es war der erste Durbridge-Krimi in Farbe, der 1969 an Originalschauplätzen in England gedreht worden ist.

Es war der erste von drei Verfilmungen des Regisseurs Rolf von Sydow, ein Krimi der spannungsgeladen "wie ein Blitz" ist und am Ende eine actionreiche Verfolgungsjagd zunächst an Land, dann auf dem Wasser bietet.

Die meisten Deutschen schauten am Abend der Ausstrahlung diesen Krimi, das Konkurrenzprogramm interessierte keinen - und das, obwohl das ZDF in einer Sondersendung live den Start von Apollo 13 zeigte.

Zwei alte Durbridge-Routiniers sind hier übrigens dabei: Eva Pflug in ihrer dritten und Albert Lieven in seiner vierten Rolle im Rahmen der Reihe, 1960 standen die beiden schon für den Klassiker "DAS HALSTUCH" vor der Kamera.

"DAS MESSER" ist eigentlich der dritte Teil der "TIM FRAZER-REIHE", aber die Hauptdarsteller bekamen andere Namen. Durbridge änderte das Drehbuch gegenüber seiner Romanfassung "Tim Frazer: The Mellin Forrst Mytery". Der Täter ist nun ein anderer.

Auch bei diesem Krimi schalteten fast über 69% der Bundesdeutschen TV-Zuschauer ein, was sicherlich auch an der hochkarätigen Besetzung lag, darunter HARDY KRÜGER, RENE DELTGEN, CHARLES REGNIER, HEINZ SCHUBERT und KLAUS LÖWITSCh.

Als Reaktion auf die vorzeitige Bekanntgabe des Mörders aus dem Krimi "Das Halstuch" wurden diesmal gleich mehrere Schlussszenen in Auftrag gegeben, damit der Sender im letzten Augenblick ein anderes Ende hätte senden können.

Wie viele Durbridge-Krimis besticht auch "DAS MESSER" durch einen markanten Titeltrack - "Spoon", der von der legendären Kölner Band "THE CAN" produziert worden ist.
5 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Inhalt

"Wie ein Blitz"
Sein Angestellter Mark Paxton und seine Frau Diana Stuart ermorden den gut betuchten Immobilienhai Gordon Stuart in einer abgeschiedenen Villa. Doch irgendetwas läuft schief. Mark möchte auf Nummer sicher gehen und noch in derselben Nacht die Leiche beseitigen. Da trifft ihn fast der Schlag: von Gordon Stuart, tot oder lebendig, ist keine Spur mehr da. Diana Stuart wird am Tag darauf per Telefon zu einem alten Steinbruch beordert. Sie soll dort angeblich einen Toten identifizieren als Gordon Stuart. Als die Besitzerin des kleinen Ladens der kleinen Ortschaft Winton, Kitty Tracey, sich einmischt und Verwirrung stiftet, ist auch sie nicht mehr ihres Lebens sicher. Täter werden zu Opfern in dieser bizarren Geschichte. Ihre Rechnung geht nicht auf. Warum? Und was hat die geheimnisvolle Italienerin Diana Valesco, die aus dem Nichts auftaucht, mit all dem zu schaffen?

"Das Messer"
Spielende Kinder entdecken eine Leiche in einem idyllischen Waliser Ort. Es ist Mildred Beaty. Doch es fehlt sowohl ein Motiv als auch ein Täter, der in Frage kommt. Anhaltspunkt für den mysteriösen Mord könnte einzig ihre Arbeit für den Secret Service in Hongkong sein. So sind es George Baker, der Chef des dortigen Secret Service, sein Mitarbeiter Colonel Green und der forsche Agent und Einzelgänger Jim Ellis, die nach den Hintergründen forschen. Wem war Mildred Beaty in Hongkong auf der Spur? Eine Mary Jones stellt sich dem Secret Service als Kontaktfrau vor. Aber was hat sie dann mit dem Immobilienmakler Clifford zu schaffen? Bald kann sie darüber keine Auskunft mehr geben. Stattdessen ist die attraktive Journalistin Julie Andrew überall dort, wo es interessant wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dass ich mich aus nostalgischen Gründen nach alten Fernsehzeiten zurücksehne , das darf man wohl ausschließen. Zu der Hochzeit der Durbridge Strassenfeger war ich ( Jahrgang 1974) noch gar nicht geboren. Nein, es ist der objektive , nicht rührselig vergangenheitsverklärende Blick auf diese faszinierenden Krimiklassiker, die nur ein Urteil zulassen , gerade in Zeiten schnellem, oft uninspiriertem Konservenmüll in der Glotze: In den alten Zeiten war nicht alles gut im Fernsehen, aber so vieles um Meilen anspruchsvoller, packender und sorgfältiger inszeniert, mit Dialogen, die die Atmosphäre zum Schneiden dicht sein ließen, mit markanten Charakterschauspielern, die ihrem Beruf noch alle Ehre machten, mit mutigen komplexen Drehbüchern, die nur so vor Spannung, Wendungsreichtum und soghafter Atmosphäre strotzten und mit einem Flair, einer Grandezza, die keine blutigen Schusswechsel, Schimpftiraden und aufgesetzte Brutalität benötigten ,um inszenatorische Hängepartien zu überspielen.
Die Durbridge Klassiker " Wie ein Blitz" und " Das Messer" - Paradebeispiele für fesselnde Intensität, die mitfiebern, mitraten und vor Aufregung an den Fingernägeln kauen lassen. Beides sind Dreiteiler , jeder insgesamt mit einer Lauflänge von rund 200 Minuten , und keine davon lässt auch nur einmal den vibrierenden Spannungsbogen abfallen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen