Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von yoused GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Neuwertiger Artikel, Lieferung in 1-2 Werktagen via DHL/ Dt.Post
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Stonehearst Asylum - Diese Mauern wirst du nie verlassen [Blu-ray]

3.8 von 5 Sternen 94 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,99
EUR 3,89 EUR 4,07
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Stonehearst Asylum - Diese Mauern wirst du nie verlassen [Blu-ray]
  • +
  • Frozen Ground [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 20,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ben Kingsley, Michael Caine, Kate Beckinsale, Jim Sturgess, Brendan Gleeson
  • Regisseur(e): Brad Anderson
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 30. Januar 2015
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 113 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 94 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00OVRTWNE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.922 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Am Weihnachtsabend 1899 erreicht Edward Newgate (Jim Sturgess) die abgelegene Irrenanstalt Stonehearst. In der Einrichtung für psychisch kranke Menschen möchte er von Dr. Lamb die modernsten Techniken und Methoden im Umgang mit Geisteskrankheiten erlernen. Anders als üblich werden die Insassen hier nicht betäubt oder gefesselt, sondern können sich frei entfalten und ihren Wahnsinn ausleben. Unter den Patienten der Einrichtung befindet sich auch Eliza Graves, die von Anfang an eine geheimnisvolle Anziehung auf Edward ausübt. Als Edward jedoch verdächtigen Geräuschen in die dunklen Keller des Gebäudes folgt, entdeckt er einen eingesperrten Mann, der behauptet, der eigentliche Leiter der Einrichtung zu sein. Um Dr. Lamb zu stoppen, muss Edward es schaffen, die geheimnisvolle Patientin Eliza Graves zu überzeugen, ihm zu helfen…

Movieman.de

REVIEW: Brad Anderson hat sich Edgar Allen Poes Vorlage genommen und beleuchtet den Ansatz in einer Klapse die Patienten frei herumlaufen zu lassen und am besten auch ohne Medikation. Wir erleben diese interessante Herangehensweise, die heute schon in manchem Konzern Realtität geworden ist dennoch nicht mit einem Schmunzeln, sondern mit der düsteren beklemmenden Atmosphäre, die eine Irrenanstalt nunmal ausstrahlt. Leider versucht Anderson einen unnötigen Spagat und will aus welchem Grund auch immer, eine Love Story zwischen der Patientin Eliza, die dem Film den Originaltitel verlieh und dem Studenten Edward integrieren. Dadurch kommt leider der Film ins Stocken, da er ständig zwischen den verschiedenen Atmosphären umherspringt. Insgesamt aber ein handwerklich guter und aus darstellerischer Sicht sogar sehr guter Film.

Moviemans Kommentar zur DVD: Ein wenig stellen Artefakte (Bildzittern im Schwenk 01:07:13) ein Problem dar, denn leichtes Grieseln verringert hin und wieder doch eine präzisere Schärfedarstellung. Auch in Nahaufnahmen werden so Feinheiten in Gesichtern wie Hautstrukturen häufiger nur mäßig detailreich wiedergegeben. Dies stellt aber kein generelles Problem dar, sondern gibt sich lichtabhängig. Farblich kann das Bild in jeglicher Hinsicht überzeugen und auch die Kontrastwerte sind überzeugend. Im akustischen Zentrum der Produktion stehen der Soundtrack und Dialoge. Beides gestaltet sich angemessen voll und plastisch, wobei die Originalsprachfassung aufgrund der Akzente vorzuziehen ist. Weniger umfangreich sieht sich die Kulisse ausgestattet, die zwar vorhanden ist aber recht leise bleibt und nur selten in den Hintergrund wechselt, es sei denn es handelt sich um Musik (00:57:39 oder 00:19:14). Leider gibt es keine Extras außer dem Trailer.Dies verhindert eine bessere Gesamtwertung. www.movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
"Weil es für mich eine Genugtuung ist ,denen helfen zu können , die in der Hölle sind !" Edwards Stimme ist entschlossen und nach einer nachdenklichen Pause, " Sehen sie , Sir, von allen Leiden ist mir keines bekannt , das grausamer ist als der Wahnsinn . Er beraubt den Menschen seines Verstandes, seiner Würde, seiner Seele und das entsetzlich langsam ohne jedwedes Erbarmen..." ein wenig zittert der junge Dr. Edward Newgate bei seinen eigenen Worten. Ihm gegenüber sitzt mit Pfeife im Mund der kahlköpfige Anstaltsleiter Dr. Lamb, nachdenklich den frischgebackenen Neuankömmling in der Ärzteschaft musternd . " Warum wollen sie sich gerade hier bewerben? " hatte der ehrwürdige Doktor mit ruhiger Stimme gefragt , und umgeben vom Ticken der grossen Uhr, den alten Porträts an den Wänden , dem flackerndem Feuer im Kamin und den schweren Teppichen, fühlte sich der junge Edward etwas überrumpelt. Bewerben hier in dieser Klinik in der Einöde, wo die Krähen und Raben um die weißverschneiten Türme und Erker krächzen in der Stille vollkommener Abgeschiedenheit.

Es ist kurz vor Weihnachten des Jahres 1899. Abgelegen von der Welt in tief verschneiten Wäldern liegt Dr. Lambs Wirkungsstätte, die altehrwürdige Heilanstalt Stonehearst, ein riesiger prachtvoller viktorianischer Bau mit endlosen Fluren, reichverzierten Wänden aus Mahagoniholz und exquisit ausgestatteten Sälen und Zimmern.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Super Film, basierend auf der Kurzgeschichte "The System of Doctor Tarr and Professor Fether" von Edgar Allan Poe. Ich habe Mr Poe's Werk zwar nie gelesen, kann den Film daher nicht damit vergleichen, aber für sich stehend finde ich den Film sehr gelungen, mit einigen Wendungen und vor allem einer großen Wendung ganz am Schluss. Die psychologischen Themen finde ich sehr ansprechend und die Schlüsse auch zutreffend, z.B. wieso eine Frau mit Panik(attacken) reagiert, wenn ein Mann ihr nahe kommt bzw. sie anfasst, nachdem, was sie zuvor mit Männern erlebt hat und dass diese Frau womöglich gar keine "Irre" ist, obwohl sie zunächst als solche hingestellt wird. Aber keine weiteren Spoiler - ich finde den Film super, daher 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wahrer Blick auf die Wirklichkeit. Auf die Gewalt in unserer Kultur, von dem die Irrenanstalt nur eine Variante vielgeübter und angewandter G. ist. Der Film schaut zärtlich auf die "Verrückten" , rehabilitiert sie und läßt uns das wahre "Irresein" erkennen. Und - eine sehr solide Verfilmung würde ich sagen, soweit ich das beurteilen kann. Der Film ist weise und schön. Danke an die Film-Macher, danke E.A.Poe der mit diesem Werk vor über hundert Jahren schon 'gesehen' hat was wir heute in der Regel immer noch nicht erkennen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Anschauen Lohnt sich.
Der Film braucht etwas Zeit um warm zu werden.. Jedoch finde ich die Geschichte und die Wendungen sehr Interessant und Originell.
Für die liebhaber des Genere ''Horror Irrenhaus'' ist der Film absolut zu Empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
... erwartet den jungen Mediziner Edward Newgate(Jim Sturgess), als er 1899 von Oxford aus in die abgelegene Nervenheilanstalt Stonehearst Asylum überwechselt. Dort soll er seine Ausbildung beenden. Newgate ist ein aufgeschlossener Mann. Doch mit dem Anstaltsleiter Silas Lamb(Ben Kingsley) kann er nicht mithalten. Lamb scheint jedem Insassen der Klinik zu erlauben seinem ganz "persönlichen Wahnsinn" nachzugehen. Das sorgt einerseits für jede Menge Stress, aber seltsamerweise auch dafür, dass Patienten, die eigentlich als unheilbar galten, plötzlich wieder aufblühen. Newgate ist interessiert und verliebt sich nebenbei gleich in die Patientin Eliza(Kate Beckinsale). Doch schon nach wenigen Tagen spürt Newgate, dass irgendetwas in Stonehearst nicht stimmt. Bei einer Erkundung des Gebäudes findet er im Keller eine Gruppe von Personen, die eingesperrt ist. Die Menschen behaupten, dass sie die eigentlichen Pfleger und Leiter der Anstalt sind. Lamb und seine Kumpanen seien die Insassen, die in einer Revolte die Herrschaft über Stonehearst übernommen haben. Jetzt hat Newgate wirklich ein Problem...

Nach der uralten, wunderbaren Edgar Allan Poe Geschichte -The System of Doctor Tarr and Professor Fether- hat Brad Anderson sein -Stonehearst Asylum- in Szene gesetzt. In Old School Manier arbeiten Story und Kamera zusammen. Das wirkt in ein paar Szenen ein wenig altbacken, funktioniert jedoch alles in allem gut. Hauptdarsteller ist Poes Geschichte, die am Ende ein wirklich gutes Verwirrspiel bereit hält. Die Verfilmung glänzt mit ihrer Besetzungsliste. Ben Kingsley, Michael Caine, Kate Beckinsale, Jim Sturgess, Brendan Gleeson und David Thewlis zusammen am Set; das hat schon was.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden