Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Stolz und Vorurteil Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

5.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 30,07

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
GRATIS im
Audible-Probemonat
EUR 0,00
Mit 1-Click kaufen
EUR 14,85

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 12 Stunden und 50 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Argon Verlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 19. Oktober 2005
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B002TVY2OI
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das Recht der Frau auf freie Partnerwahl
„Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein Junggeselle im Besitz eines schönen Vermögens nichts dringender braucht als eine Frau.“
Mit diesem viel zitierten Satz beginnt Jane Austens Roman „Stolz und Vorurteil“, in dessen Verlauf wir das Leben der jungen Elisabeth ein kurzes Stück begleiten. Sie ist eine der fünf Töchter der Bennets, einer der Oberschicht angehörigen Landadelsfamilie mit nur geringem Vermögen. Oberstes Ziel der Mutter ist es, ihre Töchter schnellstens zu verheiraten. Aber in der Provinz mangelt es an standesgemäßen und vermögenden Heiratskandidaten. Da kommt frisches Blut wie der neue Nachbar Mr. Bingley gerade recht. Unverzüglich macht sich Mrs. Bennet daran, Bingley mit ihrer Tochter Jane zu verkuppeln, was zunächst misslingt.
Bei einem Besuch der Bennets bei Bingley lernt Elisabeth, die intelligenteste und eigenwilligste der Töchter, Mr. Darcy kennen, der gesellschaftlich weit über ihr steht. Dieser macht kurze Zeit später Elisabeth einen Heiratsantrag. Doch das Unvorstellbare geschieht: sein Antrag wird abgelehnt. Übrigens ist dies schon der zweite Antrag, den Elisabeth zum Entsetzen ihrer Familie ablehnt.
Die Mauern der gegenseitigen Ablehnung scheinen schon fast unüberwindbar, da lernt Elisabeth Darcy bei einem zufälligen Treffen von einer gänzlich anderen Seite kennen. Doch bevor die jetzt aufkeimende gegenseitige Zuneigung in eine Ehe münden kann, gilt es noch weitere gesellschaftliche und moralische Schranken zu überbrücken.
Gesellschaftliches Aufbegehren oder Sturm im Wasserglas?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 6. Dezember 2005
Format: Audio CD
Was für ein Hörvergnügen. Eva Mattes liest mit Einfühlungsvermögen und Differenzierung und alle Figuren beginnen zu leben. Und mit der MP3 CD ist dies Meisterwerk der Literatur auch auf Reisen dabei.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem ich bereits das Buch gelesen habe, war es ein unbeschreiblich schönes Vergnügen der ruhigen Stimme von Eva Mattes zu folgen, und mich noch einmal in diese Geschichte zu versenken - die Geschichte von Elizabeth Bennet, die eine Abneigung gegen Mr. Darcy fasst, den sie für unausstehlich stolz hält. Dieses Vorurteil beschert ihr einige Fehleinschätzungen sowie die Ablehnung eines beachtlichen Heiratsantrages. Der wahre Charakter Mr. Darcys entpuppt sich erst nach und nach, da auch er eine innere Veränderung durchmacht, denn die rüde Ablehnung seines Antrags wirft ihn fast aus der Bahn. Tatsächlich ist zunächst sein Stolz verletzt, doch nach reiflicher Überlegung kann er den Wahrheitsgehalt von Elizabeths Worten nicht ganz in Abrede stellen. Und so gelobt er Besserung und verwundert kurz darauf seine Umgebung durch ein Verhalten, das so gar nicht dem Ruf eines stolzen Gentleman entspricht. Mit wachsendem Erstaunen beobachtet Elizabeth diese Veränderungen, und schon bald bereut sie die ruppige Abfuhr, die sie dem guten Darcy gegeben hat, der ihr nun in einem ganz anderen Licht erscheint.

Ein herrliches Hörbuch und einer meiner Lieblingsklassiker, dessen sprachliche Stärken von Eva Mattes tatkräftig unterstützt werden. Mit grosser Ausdruckskraft und einer wunderbaren Wandelbarkeit, trägt sie die Geschichte vor, ohne sich dabei in den Vordergrund zu stellen.

Was mein iPod-Herz übrigens erfreut hat war die Tatsache, dass es neben den 10 Audio-CDs zusätzlich eine MP3-CD gab. So konnte ich das Hörbuch innerhalb weniger Minuten (statt 1 Stunde) auf meinen Player laden. Da hat mal jemand mitgedacht!
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich liebe das Buch "Stolz und Vorurteil" und habe mir daher dieses Hörbuch bestellt. Ich genieße es, zum Beispiel beim Bügeln, eine meiner Lieblingsgeschichten zu hören. Eva Matthes liest sehr gut. Die unterschiedlichen Personen kommen gut rüber. Kann ich nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden