Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Stolperherz ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt. ist selbstverständlich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Stolperherz Gebundene Ausgabe – 14. Februar 2014

4.8 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 3,22
70 neu ab EUR 12,99 16 gebraucht ab EUR 3,22

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Stolperherz
  • +
  • Herzriss
  • +
  • Das Leben ist (k)ein Ponyhof: Roman (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
Gesamtpreis: EUR 34,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Gemeinsam mit der sympathischen Sanny, die einem beim Lesen schnell ans Herz wächst, begibt man sich auf eine abenteuerliche Reise. Diese ist so locker, leicht und spritzig erzählt, dass die Lektüre viel zu schnell vergeht." Die Rheinpfalz

"Sabbag gelingt es, sich überzeugend in die Gefühle der Protagonistin hineinzudenken und entwirft ein wunderbares Buch, das man nicht aus der Hand legen kann." ARD Text

"Ein tolles Jugendbuch über Liebe, Freundschaft und ein junges Mädchen, welches auf ihrem Roadtrip zu sich selbst findet." Leben31.szene



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
27
4 Sterne
9
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 36 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Nabura TOP 1000 REZENSENT am 15. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Die fünfzehnjährige Sanny ist eine Außenseiterin: In der Klasse hat sie keine echten Freunde und dass sie aufgrund eines Herzfehlers von ihrer Mutter überbehütet wird, kaum Sport machen darf und gelegentlich umkippt, trägt nicht gerade zu ihrer Beliebtheit bei. Jetzt soll sie auch noch in den Sommerferien eine Kur an der Ostsee machen! Doch dann fragt kurz vor den Ferien ausgerechnet Greg, Bassist der Schulband Crystal und schon lange Sannys Schwarm, ob sie zur Bandprobe kommen will. Dort wird sie überraschend dazu eingeladen, die Band in den Ferien auf Tour zu begleiten. Sanny springt über ihren Schatten und sagt zu – doch leider sind auch Kira und Michelle dabei, die Sanny offenbar gar nicht leiden können. Trotzdem beginnt für Sanny eine aufregende Zeit.

Der Leser lernt gleich zu Beginn des Buches die Protagonistin Sanny ausführlicher kennen, die sich und ihr leben vorstellt. Sie hält sich selbst für eine Außenseiterin, die keinen Mut hat und sich lieber unscheinbar im Hintergrund hält. Auch über ihren Herzfehler erfährt man mehr und macht Bekanntschaft mit ihrer recht anstrengenden Mutter Lisa. Ich konnte mir durch diese Einleitung einen guten Eindruck von Sanny verschaffen und mich in sie hineinversetzen.

Nachdem man Sanny ausführlich kennen gelernt hat, nimmt die Geschichte mit der Einladung zur Bandprobe von Crystal an Fahrt auf. Hier entwickelt sich alles sehr rasant und schon kurze Zeit später befindet sich Sanny mit der Band auf Tour. Die Schnelligkeit, mit der Sanny diese Entschlossenheit gefunden hat und mit der auch die deutlich älteren Jungs bereit waren, ausgerechnet Sanny, Michelle und Kira mitzunehmen, fand ich allerdings etwas unrealistisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Gerade als Sannys Leben ohnehin schon auf den Kopf gestellt wird, passiert etwas noch viel Unglaublicheres. Der sich sonst als unscheinbar fühlende Teenager wird von Greg, dem coolsten Bassisten aller Zeiten, eingeladen, ihn und seine Band Crystal auf Tour zu begleiten. Wow. Der Sommer ihres Lebens rückt in greifbare Nähe. Wäre da nicht Sunnys Mutter Lisa, die ihre Tochter unbedingt zur Kur an die See schicken will. Denn Sanny leidet seit Jahren unter akuten Herzproblemen und eine OP steht kurz bevor. Aber davon möchte Sanny jetzt nichts mehr wissen. Daher fasst sie einen Entschluss: Tour statt Kur. Dazu klügelt sie einen Plan aus, der auf mehr als wackligen Beinen steht.

Mit "Stolperherz" ist Autorin Britta Sabbag ein aufgewecktes Debüt im Genre Jugendliteratur gelungen, das sich nicht nur sehen lassen kann, sondern gar den Wunsch einer Zugabe aufkommen lässt.

Sanny ist der Auffassung, das wohl unmutigste Mädchen der Welt zu sein. Viel zu behütet fühlt sie sich zuhause. Gar unsichtbar scheint sie in der Schule zu sein. Damit erfüllt die fünfzehnjährige Sanny die besten Voraussetzungen, zu einer Protagonistin zu werden, die im Verlaufe der Geschichte lernt, über sich hinauszuwachsen. Und genau dies geschieht. Britta Sabbag schenkt ihrer sympathischen Hauptfigur Flügel. Erwartungsgemäß läuft nicht alles glatt und Sanny wünscht sich nicht selten, im Erdboden zu versinken. Aber gerade dies verleiht ihrem Charakter große Lebensechtheit. Aus der Reihe der Nebenfiguren sticht klar Flocke, der chronisch nervende, aber dennoch liebenswerte Kumpel an Sannys Seite hervor. Er verkörpert einen super Nicht-mit-ihm-aber-auch-nicht-ohne-ihn-Wegbegleiter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
"Jeder von uns hatte eine verborgene Geschichte, eine, die von Außen nicht sichtbar war. Ich hatte ein kaputtes Herz, das tickte, wie eine Zeitbombe. Im Grunde waren wir alle gleich - jeder von uns hatte Angst vor etwas, vermisste etwas, liebte etwas, hatte schon mal etwas verloren. [...] Es sind die Dinge, die man liebt, die einen stark werden lassen. Und die Menschen."
["Stolperherz" // Britta Sabbag // S. 172]

Erster Satz:
Ich klappte den Duden zu und legte ihn neben mich auf das Kopfkissen.

Inhalt:
Die fünfzehnjährige Sanny Tabor ist unscheinbar und versteckt sich hinter ihrem Dasein als graue Maus, denn auch wenn sie nichts mehr will, als Aufmerksamkeit, kann sie nicht aus ihrer Haut. Schließlich hat sie ein Stolperherz und ist damit in weiten Teilen des Lebens eine Außenseiterin. Da ist es kaum ein Wunder, dass sie ständig von ihrer Mutter übertrieben umsorgt wird und in den Sommerferien auf eine Kur für herzkranke Kinder gehen soll. Doch Sanny möchte nicht mehr so leben, sie will endlich in die Welt hinaus und sich selbst finden. Als sie schließlich von dem Bassisten Greg der Band Crystal gefragt wird, ob sie mit auf Tour gehen möchte, beginnt für Sanny das Abenteuer ihres Lebens, denn plötzlich ändert sich nicht nur ihre Haarfarbe, sondern ihre ganze Welt. Zwischen Fanta, Zickenkrieg und der ersten Liebe findet sie auf der Tour nicht nur sich selbst, sondern auch das Leben.

Schreibstil:
"Stolperherz" liest sich wie eine Sommerbrise - leicht und süß, erfrischend und herzerwärmend. Es ist eines dieser Bücher, die man liest und dabei durchweg glücklich ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden