Facebook Twitter Pinterest
EUR 245,11 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 vorrätig – bestellen Sie bald. Verkauft von Smaller World Future DE
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 248,23
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: London Lane Deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Stokowski,Leopold Decca Recordings 1964-1975 Vol.2 Box-Set

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 245,11
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 22. November 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 245,11
EUR 245,11 EUR 29,39
Nur noch 1 vorrätig – bestellen Sie bald.
Verkauf und Versand durch Smaller World Future DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 245,11 7 gebraucht ab EUR 29,39

Hinweise und Aktionen


Leopold Stokowski-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Komponist: Beethoven, Wagner, Schubert, Brahms, Mussorgsky
  • Audio CD (22. November 2004)
  • SPARS-Code: ADD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 6
  • Format: Box-Set
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B00067R3BQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 750.744 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. 1. Allegro con brio
  2. 2. Andante con moto
  3. 3. Allegro
  4. 4. Allegro - Presto
  5. 1. Poco sostenuto - Vivace
  6. 2. Allegretto
  7. 3. Presto - Assai meno presto
  8. 4. Allegro con brio

Disk: 2

  1. Ouvertüre
  2. 1. Allegro ma non troppo, un poco maestoso
  3. 2. Molto vivace
  4. 3. Adagio molto e cantabile
  5. 4. Presto

Disk: 3

  1. 1. Allegro moderato
  2. 2. Andante con moto
  3. 1. Un poco sostenuto - Allegro
  4. 2. Andante sostenuto
  5. 3. Un poco allegretto e grazioso
  6. 4. Adagio - Più andante - Allegro non troppo ma con brio

Disk: 4

  1. Walkürenritt (DRITTER AUFZUG)
  2. Siegfrieds Rheinfahrt (PROLOG)
  3. Siegfrieds Tod und Trauermarsch (Hinter den Kulissen der Götterdämmerung)
  4. Einzug der Götter in Walhall
  5. Waldweben
  6. Vorspiel zum ersten Aufzug

Disk: 5

  1. 1. Das Meer und Sindbads Schiff
  2. 2. Die Geschichte vom Prinzen Kalender
  3. 3. Der junge Prinz und die junge Prinzessin
  4. 4. Fest in Bagdad - Das Meer - Schiffbruch
  5. 1. Alborada: Vivo e strepitoso
  6. 2. Variazioni: Andante con moto
  7. 3. Alborada: Vivo e strepitoso
  8. 4. Scena e canto gitano: Allegretto
  9. 5. Fandango asturiano

Disk: 6

  1. Ouvertüre Solennelle "1812" op. 49
  2. Die Nacht auf dem kahlen Berge
  3. Polowetzer Tänze
  4. Sinfonische Transkription
  5. Slawischer Marsch op. 31

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Schallplatten-Pionier ist hier mit Stereo-Aufnahmen auf Decca mit verschiedenen (meist Londoner) Orchestern zu hören (Teil 2, aufgenommen 1964-75 in hohem Alter). Stokowski - von einigen wegen seiner Orchestrationen u. a. von Bach nicht geliebt, von anderen angefeindet wegen seiner Zusammenarbeit mit Disney, von weiteren kritisiert wegen der Freiheiten, die er sich bei der Interpretation von Partituren genommen hat - scheint in Deutschland nicht zu den beliebtesten Dirigenten der Vergangenheit zu gehören. Dabei kenne ich keinen, der auf so gleichbleibend hohem bis höchstem Niveau über viele Jahrzehnte Aufnahmen veröffentlicht hat. Wenn man sich jüngere Kritiken aus Deutschland über Stokowskis neu veröffentlichte Aufnahmen anschaut, scheint dies allmählich auch gewürdigt zu werden.
Hier bietet Stokowski zunächst Beethovens Sinfonien Nr. 5, 7 & 9, dazu die Egmont-Ouvertüre. Die 5. und 9. überzeugen mich durchweg trotz oder wegen der Freiheiten, die sich Stokowski z. T. genommen hat; die 7. hat mich erst beim 2. Hören ergriffen. Wunderbar austariert finde ich auch Schuberts 8. und Brahms 1. Sinfonie. Dazu gibt es als Alternative zu den RCA-Aufnahmen Orchesterwerke von Wagner aus Walküre, Rheingold, Meistersinger von Nürnberg und der Götterdämmerung - ich empfinde sie alle als sehr mitreissend gespielt, wobei mich das sonst meist wenig profilierte 'Waldweben' besonders überzeugt. Es folgen noch 2 CD's mit russischen Werken; zunächst von Rimsky-Korsakov die sehr ansprechende Scheherazade (noch besser als die RCA-Aufnahme) - eine der klassischen Aufnahmen von ihr, nur Reiners Aufnahme gefällt mir noch ein klein wenig besser. Schließlich gibt es vorwiegend kleinere Reißer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 4.8 von 5 Sternen 4 Rezensionen
5.0 von 5 Sternen you either love Stokowski or hate him 15. November 2014
Von NAJ - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Well... you either love Stokowski or hate him... I do love him as I always yearn for "different" performances, and it is the case here...
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen More Sensational Stokowski 7. Juni 2005
Von Michael Brad Richman - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
It took me a while to purchase this six-disc set in UNI's "Original Masters" series, but I finally did this past weekend. Classical music fans seem to either love or hate Leopold Stokowski (I, of course, love him), and unfortunately much of "Decca Recordings 1964-75, Volume 2" will be old news to serious devotees of the conductor. While I'm not familiar with the complete Decca back-catalog, at least three full discs worth of material have been previously available in the old "Weekend Classics" series -- Beethoven's 5th & 7th, Beethoven's 9th, and the Wagner selections. (I'm pretty sure the Rimsky-Korsakov material on disc five, and the Tchaikovsky and Mussorgsky pieces on disc six have been issued prior too.) This is good news for those who came to collecting classical CDs late (like me) because while the Wagner is still available individually, the Beethovens have been fetching absurd prices in the Amazon Marketplace. The only material receiving its first international release is contained on disc 3 -- a Schubert "Unfinished" with the London Philharmonic from 1969 and a rousing live performance of the Brahms 1st with the London Symphony on the occasion of the conductor's 60th anniversary leading that body. The original instruments crowd will surely turn up their noses at these legendary performances, but me, I'll just sit back and listen to some more sensational sounding Stokowski.
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Don't go for broke unless you're a die-hard Stokowski fan 22. September 2006
Von Santa Fe Listener - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
When Stokowski began to make Phase 4 recordings for Decca in 1964, he was already 82, but he hadn't lost his energy or his tendency to shape music in outlandish ways. I mostly love him, but this box set duplicates recordings that can be found on the Cala label, which has been releasing everything Stokowski in the world. You can slso hunt down Decca single CDs if you go to the used market.

I mention that because this sizable box set, Vol. 2 in the Original Masters series devoted to Stikowski, contains some forgettable performances, in particular the rhythmically slack Beethoven Sym. 5 and 7, the over-highlighted Schubert 'Unfinished,' and a live Brahms First that seems manic and forced much of the time. However, if you think of Stokowski having little to offer in the German classics, here is an exceptional Beethoven Ninth, one of the best things from his late career and wonderful in every way.

Decca knows that the crowd-pleasers are the gaudy, multi-miked Phase 4 versions of Scheherazade, as gaudily bombastic as you could imagine, and lots of Russian fare, including Stoki's signature synthesis from Boris Godunov. The 1812 Over., by the way, isn't over the top -- it needed to be. Finally, this German-Russian collection contains a thrilling disc of Wagner excerpts, much of it grossly over-miked, but at its core containing very impressive, vital interpretations.

In all, I'd select the Wagner, the Beethoven Ninth, and the legendary Scheherazade as the best things here. Buy them separately or take the plunge for the whole box, your choice.
18 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen My own life is behind these recordings 9. Juni 2007
Von Antonio - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
I can assure that one of the reason I love music is due to these recordings of Mr. Stokowsky. My father had the record of Scherezade and, though my father was an ignorant about cultivated music, he knew very well what to appreciate. We never argued when I played Beethoven's first symphony so loud, however, he always did when I played Rolling Stones so loud. I adore that he taught me to appreciate Rimsky-korsakov's music as well as Tchaikovsky's Capriccio Spagnolo so young. He was wise, on his way. I can't help to cry for him, listening to Borodin's Palatsovian dances, because, it is great music, and, having into account that I used to love it by Mr. Stokowsky's work, it doubles my crying and my remembrance. He loved the record so much. I love you, daddy.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.