Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 28. Oktober 2014
STORY:
Nach einer Attacke auf das Netzwerk des FBI, und einer damit verbundenen Mordserie an Computerfreaks, soll Cop John McClane kurz vor Feierabend den jungen Hacker Matt zum Verhör bringen. Eigentlich Routine. Aber in der Wohnung angekommen fliegen schon die Kugeln. Nur knapp kann John Matt in Sicherheit bringen.
Hinter der Sache steckt der wahnsinnige Ex-Regierungsmann Gabriel, der mit seinen Gefolgsleuten die komplette Infrastruktur der USA zerstören will, und dafür auch ein Programm von Matt missbraucht. Als Gabriel dann auch noch McClanes Tochter Lucy entführt, wird's persönlich.
Ein leichenreicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt...
ANMERKUNGEN:
Auch beim vierten Mal kann der mürrische Bulle, der immer zur falschen Zeit am falschen Ort ist, überzeugen. Wie der analoge McClane sich mit der digitalen Welt herumschlagen muss, ist streckenweise sehr amüsant und unterhaltsam. Die Action ist spektakulär und kommt größtenteils ohne nervige CGI-Effekte aus. Computer-Nerd Justin Long als Matt ist ein prima Sidekick, obwohl er nicht ganz an Samuel L. Jackson aus Teil 3 heranreicht. Timothy Olyphant mimt den Terroristen mit sichtlicher Freude, und die fantastische Maggie Q. darf Bruce Willis mal so richtig den Ar**h versohlen.
Die vier (!!!) DVDs stecken mit einem kleinen Booklet in einem schönen Digipack, dieses wiederum in einem hübschen Schuber.
Sowohl die Kinofassung, als auch der härtere, und in über 30 Szenen veränderte RECUT sind enthalten. Dazu zwei Bonus-Discs mit einem 95-minütigen Making-Of, Outtakes (lustig), Interviews, Rückblick auf die ersten 3 Teile, und haufenweise mehr.
Bild: 2,40:1 anamorph (gute Quali)
Ton und UT: deutsch/engl.
FAZIT:
Tolle Old-School-Action in einer würdigen Edition.
Kaufen!
4242 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2007
Bruce Willis alias John McClane ist wieder zurück. 12 Jahre nach dem dritten Teil ist es soweit, die "Stirb Langsam" - Reihe geht in die vierte Runde. Ein Actionheld der späten 80er Jahre wird auf den neuesten Stand der Hollywood-Evolution gebracht. Im Grossen und Ganzen bleibt zwar alles beim Alten aber logischerweise wurden hier gewisse Dinge der heutigen Zeit angepasst. Die Erwartungen eines modernen Actionpublikums werden eindeutig erfüllt. Doch dementsprechend industriell sieht der Film auch aus, weshalb der Charme der Vorgänger trotz grandioser Schauwerte nicht erreicht wird. "Stirb langsam 4.0" ist für die große Masse konzipiert, aber die Figur John McClane garantiert, dass dies nicht von guter Unterhaltung abhält. Wenn jemals eine Rolle einem Schauspieler auf dem Leib geschneidert wurde, dann ist es John McClane für Bruce Willis. Bruce Willis glänzt in seiner Paraderolle wie in den drei Filmen zuvor und zeigt keinerlei Abnutzungserscheinungen. Neben Willis spielt Justin Long die Rolle vom Hacker Matt Farrell, der im Laufe des Films seine eigenen witzigen Sprüche klopft, hervorragend und kann die Sympathien schnell auf seine Seite ziehen. Negativ im Vergleich zu den Vorgängern fallen die Bösewichte auf, allen voran der Anführer. Dieser wird von Timothy Olyphant gespielt und bleibt für meinen Geschmack einfach blass. Das Tempo von "Stirb Langsam 4.0" ist hoch und wird auch über eine lange Zeit durchgehalten. McClane räumt alles weg was ihm in den Weg kommt und für zahlreiche Actionszenen ist gesorgt. Einige davon wirken jedoch zu überdimensonial und sind fast schon zu stark übertrieben. Ebenso ist der Showdown für solch einen Action-Kracher zu kurz und zu einfach geraten.

"Stirb langsam 4.0" ist eine sich lohnende Fortsetzung, ein unterhaltsamer Actionstreifen mit coolen und trockenen Sprüchen. In der "Stirb Langsam" - Reihe muss er sich jedoch hinter den Vorgängern einordnen.

8 von 10
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2016
Diese Filmbox war ein spontaner Kauf nebenbei. Dementsprechend habe ich leider nicht auf den Hinweis "UK Import" geachtet, bzw. nicht damit gerechnet, dass bei dieser Kollektion die Funktion ausbleibt den Film auf deutsch gucken zu können! Abgesehen davon war die Lieferung allerdings sehr schnell und unbeschädigt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2017
Bruce Willis wiedermal genial: Humorvoll, immer voller Aktion. Für mich: SL 2 und 4 einfach Super. PS: Die 1 und 3 sehe ich mir auch gerne an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2007
Stirb langsam 4.0 ist perfektes Action-Kino nach alter Tradition.
Bruce Willis beweist, dass er die Rolle des zynischen Poliszisten "John McClane" immer noch perfekt beherrscht.

Schon lange bot ein Film nicht mehr so viel waghalsige Action, so hohes Tempor und eine ordentliche Prise Humor. Dabei vergeht die Laufzeit des Films, welcher immerhin mehr als 2 Stunden dauert, wie im Flug. Es gibt keinerlei Längen, weil man ständig von einer Actionsequenz in die nächste gerät.

Auch die Nebendarsteller machen ihre Sache durchweg gut (vor allem der Gastauftritt von Kevin Smith ist urkomisch).

Daher eine ganz klare Kaufempfehlung, besonders für Freunde von Actionfilmen der "alten Schule".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2012
Nachdem Bruce Willis als John McClane bereits 3 Mal im Kino für Aufregung gesorgt hat steht mit „Live Free of Die Hard“ der vierte Teil des kultigen Action-Franchises an.

Dass ein anderer Regisseur für diesen Film verantwortlich ist zeigt sich ganz deutlich durch die veränderten farblichen und kontrasttechnischen Stilmittel, die diesem Film einen sehr kühlen Look verpassen. Bruce Willis ist zwar merklich nicht mehr der jüngste, schafft es allerdings immer noch in allen Actionszenen glaubwürdig zu wirken – womit wir eigentlich schon beim Stichwort für diesen Film wären, „glaubwürdig“. Wirkt schon die ganze Hintergrundgeschichte um den „Firesale“ etwas abstrus so werden die Actionszenen nicht selten völlig haarsträubend (Helikopter mit Autos abschießen, Auto im Liftschacht, F15 mit Truck in die Knie zwingen), werden durch die hervorragenden Stunts und SFX dennoch sehr gut vermittelt.

Interessant sind bei diesem Film auch die Darsteller – neben Bruce Willis sind Kevin „Silent Bob“ Smith in einer sehr witzigen Rolle als Hacker und Timothy „Hitman“ Olyphant als Oberfiesling zu sehen. Die Charaktere sind hierbei allerdings sehr klischeebeladen und werden nicht wirklich vorgestellt – die genaue Funktion von Bowman bleibt beispielsweise bis zum Ende des Films unklar.

Trotz aller Logiklücken und Oberflächlichkeiten schafft „Stirb Langsam 4.0“ genau das, was man von dem Film erwarten würde: Spannung zu erzeugen. Nahezu von der ersten Minute an sitzet man gebannt vor dem Bildschirm bzw. der Leinwand und wartet nur auf den nächsten Knaller – und genau so sollte es eigentlich sein bei einem „Stirb Langsam“-Film.

Wichtiger Hinweis: Die Unrated-Fassung des Films liegt nur auf DVD bei, die Blu-ray enthält nach wie vor nu die harmlosere Kinofassung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2016
ich möchte hier nicht auf den film im solchen eingehen, denn daß dieser klassiker des "einer-gegen-alle" motiv`s überragend ist, dürfte hinlängl. bekannt sein.

mir gehts hier ausschl. um das design des bluray steekbook`s von Zavvi.

anhand der bilder unter dem hauptbild kann man im grunde genommen ja schon alles wichtige erkennen, worauf ein fan dieser verpackungsart wert legt.

schaut einfach toll aus und ist immer wieder etwas besonderes, da es ja EIGENTL. nicht für den deutschen markt bestimmt ist ;-)

p.s.: der ton liegt natürl. nur in engl. sprache vor, aber mit etwas umverpacken... *schmunzel
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Habe es als Geschenk gekauft u kam super an...es ist sogar nen original film Ausschnitt bei von der Filmrolle. U das ist doch mal was. Amazon lieferte wieder sehr schnell. Daumen hoch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
... noch wissen, ob er das Zeug dazu hat einen Guten und adäquaten vierten Teil der "Stirb Langsam" Reihe zu machen.

Was soll ich sagen, außer das er das Zeug dazu noch hat.
Super Film mit einer spannenden Story und sehr viel Action geladenen Scenen. Die Ton und Bildqualität sind auch Top.
Auf jedenfall eine Kaufempfehlung.

P.s.
Eine Frage stell ich mir aber doch:
Warum im Teufels Namen wird dieser Film (der ab 16 ist) im Fernsehen (ab 20:15) eigentlich so drastisch geschnitten, dass ein Großteil der Actionscenen und Handlung fürn "Gesäß" ist?
(Das ist einer mit der Gründe, warum ich lieber die Filme kaufe, anstatt sie im Fernsehen zu schauen) ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2015
Eine Neue Art des Terrorismus bedroht Washington D.C. und den gesamten Osten der USA.
Thomas Gabriel will am 4.Juli einen Fire-Sale auslösen, damit alle Computernetzwerke zum erliegen
und unter seine Kontrolle zu bringen.

McClane bekommt den Auftrag den Hacker Matt Farrell zu holen, um ihn dem FBI zu übergeben.
Ein Allerweltsauftrag.
Als McClane in seiner Wohnung auftaucht beginnt auch gleich darauf die Schießerei. Man versucht
Farrell zu töten, nur mit Hilfe McClane's kann er entkommen.

Jetzt versucht McClane mit Hilfe des Hackers Matt Farrell, Gabriel zu stoppen.
Als Gabriel noch McClane's Tochter als Geisel nimmt, gibt es kein halten mehr für ihn.
Und wer McClane kennt, weiß das gibt ein Actionfeuerwerk der Sonderklasse.
Etwas älter, keine Haare mehr aber immer noch die Energie der vorherigen Teile.

Bild und Ton waren gut,
Als Extras: Kommentare, Entfallene Szenen, Gag Reel, Verpatzte Szenen,
Music-Video "Die Hard" von Guyz Nite und Hinter den Kulissen von Guyz Nite.
Dieses Music-Video hab ich heute zum ersten Mal gehört, unbedingt anhören.
"Wir sterben langsam, wir sterben langsam, wir sterben langsam, wir sterben so langsam wie es nur geht."
natürlich auf englisch mit Untertitel.
Fetzig und Hammermäßig. Google "Guyz Nite Die Hard "auf You Tube ansehn und hören. Leider ohne UT.
Für Bruce Willis Fans ein Muss.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden