20% Rabatt Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
74
4,2 von 5 Sternen
Preis:19,92 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. März 2011
Das kleine Holzfeuchte-Messgerät von Stihl bringt für mich sowohl Plus- als auch Minuspunke mit sich.

Zunächst zu den Pluspunkten:

+ Das Gerät ist sehr klein und leicht und kann daher auch sehr gut mitgeführt werden.

+ Die Anzeige besitzt eine Hintergrundbeleuchtung, was das Ablesen in einigen Situationen sehr erleichtert.

+ Das Kunsstoffgehäuse ist relativ robust und sollte nicht so schnell brechen wie viele Andere geräte.

+ Die orange gefärbten Deckel erleichtern das Auffinden nach verlust ( z.B. im Wald beim Holzmachen )

+ Das Gerät besitzt neben dem Modus zum messen der Holzfeuchte auch einen weiteren Modus für Baustoffe und für die Messung der Umgebungstemperatur in C° und Fahrenheit.

Negativ aufgefallen sind mir folgende Dinge:

- Das Gerät wird mit vier Knopfzellen Typ LR44 betrieben, welche im Vergleich zu den sonst oft verwendeten 9V Blockbatterien schneller leer werden und auch deutlich teurer sind.

- Sowohl die Verschlusskappe des Batteriefachs, als auch die Schutzkappe der Messspitzen lösen sich relativ leicht. Die Batteriefachabdeckung ist zwar mit der Handschlaufe gegen Verlust gesichert, nicht aber die Messpitzenabdeckung. Es empfiehlt sich das Gerät in einer Tasche oder einem separaten Behältnis aufzubewahren wenn es mitgenommen wird.

- Im Gegensatz zur Messung der Holzfeuchte, ist die Feuchtemessung für Baustoffe sehr ungenau und aus meiner Sicht wenig Aussagekräftig ( im direkten Vergleich mit prof. Messgerät getestet ). Da dieses Feature nicht dem eigentlichen Einsatzzweck dient sondern eher Zugabe ist, hat dieser Umstand keinen Einfluss auf meine Wertung.

Fazit:

Für all diejenigen, die nur gelegentlich ihr Brennholz prüfen oder ab und zu selbst ihr Holz machen ist diese Gerät sicher keine schlechte Wahl. Für den täglichen Einsatz würde ich allerdings ein Gerät mit einer langlebigeren Stromquelle wählen.
0Kommentar| 99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2011
Habe das Teil nun einige Monate und es läuft noch einwandfrei. Die 4 Knopfzellen sind ein Minus, haben die vielen anderen baugleichen Geräte aber auch. Zumindest bisher laufen die ersten Batterien noch gut.

Das Display ist beleuchtet was sich aber nach einigen Sekunden abschaltet, angesichts der Batterien sicher besser.

Man kann mit dem Gerät prima sein gelagertes Brennholz prüfen, oft weiß man nicht mehr 100% wann etwas wo gelagert wurde, auch ob ein Platz zum Trocknen taugt oder andere besser sind kann man mit dem Gerät schnell ermitteln.

Wer Brennholz kauft kann sicher damit auch verhindern zu wenig gelagerte Ware angedreht zu bekommen, das kann sehr leicht schon in einem einzigen Winter das Gerät amortisieren.

Temperaturanzeige (C/F) sind möglich, sowie Bautrockenheit (zB. Beton) habe ich aber bisher nur einmal benutzt, scheint aber auch zu funktionieren. Denke für den Preis hat man ein brauchbares Gerät und es kommt sicher nicht auf +- 1% an bei der Restfeuchte. Aber ob mein Brennholz 25% oder 15% Restfeuchte hat macht schon einen gewaltigen Unterschied was die Heizleistung angeht! Denke für den Privatmann eine absolute Empfehlung das kleine Gerät.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2015
Nachdem bereits nach zwei Tagen (und zwei Messungen) die Batterien leer waren,
funktioniert das Gerät jetzt überhaupt nicht mehr (trotz neuer Batterien).

Die Temperatur wird angezeigt, auch die Feuchtigkeit meiner Finger (!) wird angezeigt (14%),
aber bei Holz und allem anderen...... Fehlanzeige !!!

Und ich dachte, der Name "Stihl" würde für Qualität bürgen !!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Das Gerät zeigt leider mehr oder weniger immer den selben Wert an - egal ob bei 5 Jahre trockenem oder feuchtem frisch geschlagenem Holz.

Würde es funktionieren, wäre das Gerät absolut ausreichend.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2014
Klein und wirkungsvoll und exakt. Bin sehr zufrieden. mein Kaminkehrer hat das gleiche Gerät.

Mehr gibt es bei so einem Artikel nicht zu schreiben.

Warum diese Amazon Gängelung, dass man eine bestimmte Mindestanzahl an Wörter für die Rezension verwenden muss.

Liebe Amazon Leute, kann eigentlich irgendwer, irgendetwas bei Euch machen, ohne dass ihr es reglementiert und vorschreibt? Ihr NERVT! und zwar ganz gewaltig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Der Name Stihl verpflichtet - zur Qualität. Das weiß ich von meiner Kettensäge zu beurteilen. Deshalb habe ich ohne langes Zögern zugegriffen. Die ersten Tests mit diesem praktischen Feuchtemessgerät haben mich dann restlos überzeugt. Natürlich benötigt man für Brennholz kein Profigerät, die Genauigkeit müßte für diese Anwendung ausreichen. Vergleichen kann ich leider nicht.

ABER: die Reproduzierbarkeit der Meßergebnisse gibt schon einen gewissen Aufschluß über die Qualität. Sehr bequem ist auch die sehr schnelle Anzeige, in weniger als einer Sekunde steht das Ergebnis auf dem Display. Einfach die beiden spitzen Messstifte ins Holz drücken und schon kommt das Ergebnis. Mein Fazit: sehr empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
leider ist der Feuchtemesser nicht zu gebrauchen. Bei Holz, welches draußen im Garten liegt, also nass ist zeigt das Gerät weit unter 20% an.
Wenn ich das in den Kamin legen würde könnte ich das Zimmer vor lauter Rauch nicht betreten. Aber unter 20% sollte das Holz ja ofentauglich sein.
Trockeneres Holz, welches jedoch kaum 1/2 Jahr alt ist liegt bei 0%, laut Messgerät.
Es wäre zu empfehlen keine dieser Geräte zum Holzkauf zu benutzen. Selbst feuchtes Holz geht laut Messgerät als trocken durch.

Manfredo
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2012
Das kleine Holzfeuchte-Messgerät von Stihl bringt für mich sowohl Plus- als auch Minuspunke mit sich.

Zunächst zu den Pluspunkten:

+ Das Gerät ist sehr klein und leicht und kann daher auch sehr gut mitgeführt werden.

+ Die Anzeige besitzt eine Hintergrundbeleuchtung, was das Ablesen in einigen Situationen sehr erleichtert.

+ Das Kunsstoffgehäuse ist relativ robust und sollte nicht so schnell brechen wie viele Andere geräte.

+ Die orange gefärbten Deckel erleichtern das Auffinden nach verlust ( z.B. im Wald beim Holzmachen )

+ Das Gerät besitzt neben dem Modus zum messen der Holzfeuchte auch einen weiteren Modus für Baustoffe und für die Messung der Umgebungstemperatur in C° und Fahrenheit.

Negativ aufgefallen sind mir folgende Dinge:

- Das Gerät wird mit vier Knopfzellen Typ LR44 betrieben, welche im Vergleich zu den sonst oft verwendeten 9V Blockbatterien schneller leer werden und auch deutlich teurer sind.

- Sowohl die Verschlusskappe des Batteriefachs, als auch die Schutzkappe der Messspitzen lösen sich relativ leicht. Die Batteriefachabdeckung ist zwar mit der Handschlaufe gegen Verlust gesichert, nicht aber die Messpitzenabdeckung. Es empfiehlt sich das Gerät in einer Tasche oder einem separaten Behältnis aufzubewahren wenn es mitgenommen wird.

- Im Gegensatz zur Messung der Holzfeuchte, ist die Feuchtemessung für Baustoffe sehr ungenau und aus meiner Sicht wenig Aussagekräftig ( im direkten Vergleich mit prof. Messgerät getestet ). Da dieses Feature nicht dem eigentlichen Einsatzzweck dient sondern eher Zugabe ist, hat dieser Umstand keinen Einfluss auf meine Wertung.

Fazit:

Für all diejenigen, die nur gelegentlich ihr Brennholz prüfen oder ab und zu selbst ihr Holz machen ist diese Gerät sicher keine schlechte Wahl. Für den täglichen Einsatz würde ich allerdings ein Gerät mit einer langlebigeren Stromquelle wählen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2012
...vermutlich ist einfach diese Art zu messen laienhaft, ich glaube nicht das ein ähnliches Gerät eines anderen Herstellers genauere Werte liefert.

Dieses Gerät misst eigentlich nur den elektr. Durchgang zw. den 2 Messpunkten. Ich denke es wäre sicherlich zuverlässig wenn man das Brennholz vor dem Messen durchschneidet und dann an dem frischen Schnitt die Feuchtigkeit im Kern misst. Sonst misst das Gerät ja nur auf der äusseren Schicht, die schnell mal als "trocken" durchgeht.

Somit ist meines Erachtens eine schnelle Beurteilung des Brennholzes, ob trocken oder nicht, nicht möglich.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2012
... und misst die Restfeuchtigkeit im Kaminholz.

Insofern wichtig, aber eben ein Teil, welches man eher selten benötigt.
Das Gerät ist wesentlich kleiner, als es auch dem Bild erscheint. Es passt locker auch in die kleinste Hosentasche.

Es wirkt relativ stabil, ist hoffentlich lange zuverlässig.
Als Batterien werden kleine Knopfzellen benötigt.

Fazit: Sinnvoll es zu haben, klein genug, um es zu verlieren, unverzichtbar beim Holzkauf.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)