Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sternenküsse: Roman (Allg... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Sternenküsse: Roman (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher) Taschenbuch – 15. April 2014

4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 4,98 EUR 0,51
66 neu ab EUR 4,98 11 gebraucht ab EUR 0,51

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Sternenküsse: Roman (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
  • +
  • Zwei Richtige für Maddy: Roman (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
Gesamtpreis: EUR 17,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
INHALT:
Sophie May lebt schon immer in den dem kleinen englischen Dort Rosefont Hill und arbeitet dort in einem zauberhaften Teestübchen, wo sie jeden Tag Kuchen, Torten und Cupcakes bäckt. Neben der Arbeit lebt die junge Sophie recht zurückgezogen und frönt einer weiteren Leidenschaft: dem Lesen, vor allem "Stolz und Vorurteil" liebt sie über alles. Als in ihrem Heimatort ein Film gedreht wird, befindet sich der ganze Ort in heller Aufregung, nur Sophie lässt der Trubel kalt. Bis eines Tages ein junger Mann in den Teeladen kommt: Billy Sinclair ist ein gefeierter Schauspieler und macht der unscheinbaren Sophie den Hof. Und bald schon ist in Sophies Leben nichts mehr wie es war....

MEINE MEINUNG IN KURZFORM:
Kauf-/Lesegrund: Da der Titel "Sternenküsse" sehr verlockend klingt, musste ich diesen Roman einfach lesen.
Reihe: Nein, Einzelbuch

Handlungsschauplätze: Als Schauplätze dienen das kleine Dorf Rosefont Hill und die englische Hauptstadt London. Die Orts- und Schauplatzbeschreibungen wurden so lebendig gezeichnet, dass man alles vor seinem inneren Auge sieht.

Handlungsdauer: Die Story, die sich in 4 Teile gliedert, beginnt mit der Vorstellung der Hauptperson, startet Anfang April und dauert ungefähr 1 Jahr.

Hauptperson(en): Sophie May ist Mitte 20, nie aus ihrem Heimatdorf hinausgekommen und arbeitet seit einigen Jahren in dem Teestübchen "Tea-on-the-Hill". Sophie ist recht schüchtern, liebt Bücher und kann die Aufregung um den Filmdreh in Rosefont Hill nicht ganz verstehen, obwohl sie sich wünscht, dass ihr Lieblingsschauspieler Jude Law die männliche Hauptrolle übernimmt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Sophie ist eine unglaublich faszinierende junge Frau. Es gibt nicht viele Protagonisten, von denen ich von Anfang an verzaubert bin, aber Sophie ist eine davon. Ich konnte mich total in sie hineinversetzen, weil sie eine unglaublich ruhige und bedachte Art an sich hat. Es dauert lange bis man Sophie aus der Fassung bringt und selbst da bleibt sie noch auf den Boden der Tatsachen, was mir sicherlich nicht so gut gelungen wäre. Sie ist zwar zum Teil sehr in sich gekehrt, trotzdem merkt man gleich, was in ihr vorgeht und wie ihr nächster Schritt aussieht. Manchmal hatte sie Schwierigkeiten, sich auf Gefühle einzulassen, doch wenn sie sich dann geöffnet hat, ist sie mit Haut und Haaren dabei. Ich habe Sophies Geschichte so gerne gelesen und war in jeder Sekunde bei ihr.

Billy ist ein zauberhafter Mann, dem man einfach nicht widerstehen kann. Ich glaube ich hätte mich auch sofort in ihn verliebt. Er versucht wirklich alles, was in seiner Macht steht für Sophie zu tun, doch er kann sich nie sicher sein, ob das reicht. Billy gibt einer Frau das Gefühl, etwas ganz besonderes zu sein und liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Und doch vergisst er dabei das wichtigste. Er ist sehr charmant und liebevoll. Er kommt mit allen gut klar und ist der Traum aller Schwiegermütter, wenn da nicht sein Beruf wäre.

Die weiteren Protagonisten sind einmalig und haben alle das gewisse Etwas. Klar gibt es einige, die kann man nicht so gut leiden, aber besonders Sophies Mama und Molly gleichen das aus. Beiden haben eine unglaublich herzliche Persönlichkeit und ich kann gut verstehen, dass beide so beliebt sind.

Mir persönlich hat die Beschreibung des Teeladens sehr gut gefallen, dort fühlt man sich wohl und kann abschalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Meine Meinung:

Sophie May lebt ein zurückgezogenes Leben in ihren Heimatdorf. Sie arbeitet in einem kleinen Teestübchen und vertreibt sie ihre Zeit nur zu gerne mit dem Lesen von Büchern. Sie wirkt sehr schüchtern und hat Schwierigkeiten damit mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Sie schwärmt heimlich für Jude Law und so hofft sie auch, dass er derjenige sein wird, der die Hauptrolle in einem Film ergattern wird, der in ihrem Dorf gedreht werden soll. Eines Tages spaziert ein sehr attraktiver Mann bei ihr ins Cafe und es wird schnell klar, dass die Anziehung der beiden auf Gegenseitigkeit beruht. Doch der sympathische Mann ist niemand anderes als Billy Sinclair, der gerade dabei ist einer der großen Hollywoodstars zu werden.

Die Geschichte von Sternenküsse hält sich nicht lange mit der Beziehungsfindung von Billy und Sophie auf, sondern beginnt eigentlich dort, wo andere Geschichten aufhören, nämlich im Alltag des Paares. Sophie muss sich in Billys Glitzerwelt zurechtfinden und wird ständig von Selbstzweifeln geplagt. Plötzlich sind die Reporter auch hinter ihr her und sie weiß in ihrer Schüchternheit, gar nicht wie sie mit so viel Aufmerksamkeit umgehen soll. Wir bekommen Sophies Zweifel und Überlegungen direkt mit, denn die Geschichte wird aus ihrer Ich-Perspektive erzählt. Ich mochte Sophie zwar, allerdings hätte ich sie manchmal auch schütteln mögen. Anstatt Billy deutlich zu sagen, dass er zu weit geht, schluckt sie ihren Ärger immer wieder herunter. Billy verändert sich nämlich durch den Rummel um seine Person und hebt sehr deutlich ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen