Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 0,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Stefan Zweig - Gesammelte Werke: Ungeduld des Herzens, Schachnovelle, Brennendes Geheimnis, Marie Antoinette, Der Amokläufer, Maria Stuart, Sternstunden ... u.a. (Gesammelte Werke bei Null Papier 4) von [Zweig, Stefan]
Anzeige für Kindle-App

Stefan Zweig - Gesammelte Werke: Ungeduld des Herzens, Schachnovelle, Brennendes Geheimnis, Marie Antoinette, Der Amokläufer, Maria Stuart, Sternstunden ... u.a. (Gesammelte Werke bei Null Papier 4) Kindle Edition

4.7 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen
Buch 4 von 8 in Gesammelte Werke bei Null Papier (Reihe in 8 Bänden)

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 0,99

Länge: 6934 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Altersempfehlung: 9 und höher
  • Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

*** NEU: Mit alphabetischem Index ***

Über 8000 Seiten

Mit einem einführenden Aufsatz zu Leben und Werk.

Zweig, zu seinen Lebzeiten einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftsteller weltweit, wird schon früh in viele Sprachen übersetzt. Sein Werk als umfangreich zu beschreiben, grenzte an Untertreibung. Zweig ist ein Multitalent: Lyriker, Erzähler, Dramatiker und Kulturhistoriker.

Stefan Zweig ist ein ebenso wortgewaltiger wie eleganter Erzähler. Vor allem seine Prosa und Biografien (»Joseph Fouché«, »Marie Antoinette«) finden bis heute ein Publikum. Das Gesamtwerk zeichnet sich durch viele Novellen (»Schachnovelle«, »Der Amokläufer«) und historisch basierten Erzählungen aus (Tolstoi, Dostojewski, Napoléon, Marie Antoinette, Freud).

Alle wichtigen Werke Zweigs finden sich in dieser Sammlung

›Wissen Sie, daß ich dadurch meine Pension verliere?‹
›Ich werde sie Ihnen entschädigen.‹
›Sie sind sehr deutlich ... Aber ich will noch mehr Deutlichkeit. Welche Summe haben Sie als Honorar in Aussicht genommen?‹
›Zwölftausend Gulden, zahlbar auf Scheck in Amsterdam.‹
Ich ... zitterte ... ich zitterte vor Zorn und ... ja auch vor Bewunderung. Alles hatte sie berechnet, die Summe und die Art der Zahlung, durch die ich zur Abreise genötigt war, sie hatte mich eingeschätzt und gekauft, ohne mich zu kennen, hatte über mich verfügt im Vorgefühl ihres Willens. Am liebsten hätte ich ihr ins Gesicht geschlagen ...
[Ausschnitt aus »Der Amokläufer«]

Auszug aus dem ausführlichen Inhaltsverzeichnis:
- Stefan Zweig - Leben und Werk
- Ungeduld des Herzens
- Brennendes Geheimnis
- Der Amokläufer
- Maria Stuart
- Sternstunden der Menschheit
- Jeremias - Eine dramatische Dichtung in neun Bildern
- Drei Dichter ihres Lebens: Casanova - Stendhal - Tolstoi
- Schachnovelle
- Drei Meister: Balzac - Dickens - Dostojewski
- Brasilien - Ein Land der Zukunft
- Der Kampf mit dem Dämon: Hölderlin - Kleist - Nietzsche
- Erstes Erlebnis - Vier Geschichten aus Kinderland
- Marie Antoinette
u.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 15992 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 6934 Seiten
  • Verlag: Null Papier Verlag; Auflage: 6 (1. März 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CTUJUK0
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.588 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein Erzähler par excellence! Packend, wuchtig, phänomenal!Seine Werke faszinieren eigentlich jeden immer wieder, man kann nach kurzer Zeit
die meisten Erzählungen nochmals lesen und es wird nie fad!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Prädikat wertvoll und empfehlenswert!
Die gesammelten Werke zu kommentieren ist schier unmöglich. Bei der Vielzahl der Werke kann eine Rezension nur oberflächlich bleiben. Es ist schon etwas her seit ich die letzte Seite gelesen habe, mir sind viele Eindrücke geblieben, einfach weil SZ ein Künstler der Sprache ist und zu erzählen wusste wie nur wenige Autoren die ich gelesen habe.
Da sind die Biografien von Marie Antoinette, Maria Stuart, Joseph Fouché, Magellan und einige mehr. Romanhaft erzählt, nie parteiergreifend, steht's analytisch, den Fakten treu. Geschichte kann unterhaltsamer kaum sein, in wortgewandter Sprache.
Dann die Schachnovelle (berühmt und verfilmt), meisterlich erzählt. In "Brasilien - Ein Land der Zukunft" zeigt SZ das er nicht oberflächlich ist sondern beeindruckt mit seiner Kenntnis über dieses Land.
Ergreifend sein Leben erzählt SZ in "Die Welt von Gestern", ein Melancholie und Verzweiflung schwingt zwischen den Zeilen.
"Erasmus von Rotterdam" ein Portrait eines Mannes der mit Worten den Frieden will und sich im Zuge der Reformation nicht für eine Seite entscheiden will oder kann.
Ach und da wäre noch "Amerigo" worin SZ den Irrtum beschreibt warum die von Kolumbus neu entdeckte Welt nach Amerigo Vespucci benannt wurde. Da gibt's noch was dazu zu lernen.
"Castellio gegen Calvin", 1550 regiert der Reformator in Genf mit Gewalt und eiserner Hand. Sein Widersacher Castellio führt einen Kampf gegen die Gewalt, spannend und unparteiisch nach Zweig'scher Art erzählt.

Um die Sprachkunst von SZ zu verdeutlichen, ein paar Zitate aus:
Schachnovelle - "...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von K. Schneider TOP 1000 REZENSENT am 30. Juni 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Die folgenden Anmerkungen beziehen sich auf die Print-Ausgabe.

Der Anaconda-Velag in Köln hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinfreie und gerade gemeinfrei gewordene Texte neu zu editieren. Nach dem noch etwas holprigen Start mit klassischen und antiken Texten, die sich durch sehr günstigen Preis und unverwüstliche Hardcover ebenso auszeichneten wie durch derbes Papier und großzügig übersehene Druckfehler, kann man die Sammelbände dieser Edition eigentlich nur loben. Die Werkauswahl ist, auch in der Stefan-Zweig-Sammlung, sinnvoll und vermittelt ein zusammenhängendes Bild. Die Ausstattung in Leinen ist ansprechend, Papier und Druck sind angemessen, und wer jetzt noch Fehler findet, darf sie behalten. Besonders das letztere ist keine Selbstverständlichkeit. Unter den zahlreichen, auf dem Markt befindlichen niedrigpreisigen Neueditionen gemeinfreier Texte sind die gleichartig aufgemachten Werksammlungen des Anaconda-Verlags eine sehr lobenswerte Sache.

In der Stefan-Zweig-Sammlung lässt sich die psychologische, hier und da auch psychoanalytisch beeinflusste Gedankenwelt des Autors chronologisch gut verfolgen, ebenso die allmähliche Wandlung des Stils und die Entwicklung der Erzähltechniken, bis hin zu den reifsten Novellen, zu denen ich neben der 'Schachnovelle' vor allem die weniger bekannte 'Leporella' zähle.

Den Abschluss bildet eine Auswahl aus den 'Sternstunden der Menschheit'. Die Zusammenstellung hier umfasst zwölf Texte, es fehlen 'Cicero' und 'Wilson versagt', was der Sache aber nicht wesentlich schadet. Und ja: die kuriose Verwechslung von 'Schuldner' und 'Gläubiger', die Stefan Zweig in der Geschichte um G.F.Haendels 'Auferstehung' unterlief, ist nicht wegredigiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Als Fan von Stefan Zweig muss man bei diesem Angebot innehalten und "zuschlagen". Das Komplette Kompendium der Zweigschen Werke für 99 Cent. Unfassbar!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Novelle „Angst“ von Stefan Zweig hatte es mir dermaßen angetan, dass ich noch weitere Werke des Autors lesen wollte. Ich kenne zwar etliche geschriebene Episoden von ihm, aber längst nicht alle. Der Anaconda Verlag bietet eine breitgefächerte und vor allem preisgünstige Auswahl gesammelter Werke berühmter Schriftsteller zu einem äußerst vorteilhaften Preis an, somit wurde dieses Buch gekauft.

Das Buch "Die Gesammelten Werke" des Schriftstellers Stefan Zweig umfasst inklusive Quellenverzeichung 830 Seiten mit insgesamt 27 Geschichten und ist eine Neuauflage 2014 vom Anaconda Verlag.

Brennendes Geheimnis - Angst - Episode am Genfer See - Der Amokläufer - Die Frau und die Landschaft - Fantastische Nacht - Brief einer Unbekannten - Die Mondscheingasse - Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau - Untergang eines Herzens - Verwirrung der Gefühle - Die unsichtbare Sammlung - Leporella - Schachnovelle - Sternstunden der Menschheit - Flucht in die Unsterblichkeit - Die Eroberung von Byzanz - Georg Friedrich Händels Auferstehung - Das Genie einer Nacht - Die Weltminute von Waterloo - Die Marienbader Elegie - Die Entdeckung Eldorados - Heroischer Augenblick - Das erste Wort über den Ozean - Die Flucht zu Gott - Der Kampf um den Südpol - Der versiegelte Zug.

Die von mir gelesene Geschichte „Angst“ ist ein gelungenes und beeindruckendes Werk des Schriftstellers. Er beschreibt den wachsenden und verzweifelten Gewissenskonfikt der jungen Ehebrecherin Irene und vermittelt die Angstzustände dieser Frau eindrucksvoll und authentisch. Der Autor begibt sich in die unsichtbare Tiefe ihrer Psyche.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?