Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
2
3,5 von 5 Sternen

am 26. November 2004
Falls jemand die Reihe "Reise-Know how" kennt: diese Ausgabe aus dem Stefan-Loose-Verlag ist im Layout mit der Reihe identisch, die Verlage arbeiten zusammen.
Der oben angegebene ITB Reiseführer Award 2004 zeigt es sehr gut an: auf fast 600 klein bedruckten Seiten ist alles an Information zusammen getragen, was man sich nur wünschen kann. Der Führer ist grob unterteilt nach Regionen, dazu kommen praktische Tipps, Geschichte und Vielvölker-Gesellschaft, natürlich alle Naturparks mit Karten, Reiserouten, Transport- und Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants und Clubs und als Bonbon ein farbiges Lexikon der wichtigsten Tierarten in schönen Bildern. Interessant sind einzelne Essays z.B. zu der Kultur der Masai, zur Wilderei im Tsavo-NP oder zur "Wiege der Menschheit", dem ältesten Menschfund der Welt - hier merkt man, dass ausgesprochene Experten an dem Buch mitgearbeitet haben.
Es ist der detaillierteste Führer, den es zu Kenia gibt. Wer Afrika kennt, weiß, dass man hier viele Dinge nur durch Insider-Tipps findet. Ein Pauschaltourist wird sicher auch mit kleineren Reiseführern auskommen, doch für den Individualtouristen ist er fast unentbehrlich. Jambo! :-)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Juni 2009
Vielleicht ist der Guide aktuell der Beste - trotzdem unzureichend. Von einem Stefan Loose erwarte ich mehr. O.K. das Land ist groß und die Auflage von 2003, aber die Sicherheitshinweise für spezielle Gebiete, die Angabe von Reiseagenturen, die Auswahl von Restaurants und Hotels ist miserabel. Eigentlich müsste ich nach meinem Trip selbst einen Guide schreiben, da es mich auf Grund der mangelnden Informationen in den letzten Winkel der Orte verschlagen hat. Im Nachhinein hat mich dieses Ding nur wertvollen Ballast gekostet. Durch Tanzania bin ich dann komplett ohne irgendeinen Reiseführer und hatte viel mehr Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken