Facebook Twitter Pinterest
EUR 24,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Dieser Artikel ist noch nicht erschienen.
Bestellen Sie jetzt vor und wir liefern Ihnen den Artikel sobald er verfügbar ist.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Stefan Loose Reiseführer ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Stefan Loose Reiseführer Chile mit Osterinsel Taschenbuch – 14. November 2016

3.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 24,95
 

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Stefan Loose Reiseführer Chile mit Osterinsel
  • +
  • Stefan Loose Reiseführer Peru, Westbolivien: mit Reiseatlas
  • +
  • Stefan Loose Reiseführer Argentinien mit Montevideo: mit Reiseatlas
Gesamtpreis: EUR 76,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Susanne Asal, geboren in Frankfurt am Main, studierte Geschichte und Anglistik und ließ sich anschließend zur Redakteurin ausbilden. Themenschwerpunkte ihrer reisejournalistischen Arbeit sind Lateinamerika und Spanien. Sie lebte in Mexiko-Stadt, Caracas und Buenos Aires. Chile kennt sie seit dem Tag, als ein Referendum die Herrschaft Augusto Pinochets beendete, und hält es für eines der schönsten Länder der Welt. Hilko Meine, Jahrgang 1970, stammt aus Oldenburg. Der ehemalige Krankenpfleger hat in Chile eine neue Heimat gefunden. Er lebt als Reiseleiter in San Pedro de Atacama und bietet auch spezielle Führungen zur Astronomie.


Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist noch nicht zur Rezension qualifiziert.

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wir sind jetzt seit 2 Monaten mit dem Loose in Chile unterwegs und sind leider sehr enttaeuscht. Viele Tipps und Details zu Ausfluegen fehlen, im vergleich zu anderen reisfuehrern und die Karten bzw. Stadtplaene sind teilweise auch nicht korrekt.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich bin schon viel in Asien mit Stefan Loose Travel Handbüchern unterwegs gewesen und war immer sehr zufrieden. Besonders im direkten Vergleich mit Mitreisenden mit Lonely Planet haben die Bücher von Stefan Loose besser abgeschnitten, z.B. weil die Tipps nicht so überlaufen oder/und aktueller waren. Daher habe ich mit großer Freude festgestellt, dass diese jetzt auch für Südamerika erhältlich sind. Leider muss ich sagen, dass dieser Reiseführer aber absolut nicht zu empfehlen ist! Er ist das einzige meiner Travel-Handbücher von Stefan Loose, dass nicht auf dem Rough Guide basiert und genau das scheint das Problem zu sein. Wir waren im Norden Chiles unterwegs und die Angaben des Buchs sind leider nicht besonders hilfreich, wenn es darum geht rauszufinden, wie man sich individuell bewegt. Der Autor macht einfach alles mit dem Auto. Es gibt daher immer nur Angaben wie "nach 10km kommt rechts die Abzweigung nach" oder so ähnlich. Aber leider fehlt komplett die Info, wie man ohne Auto von A nach B oder zu einem Ausflugsziel außerhalb kommt. Dass man z.B. im Dorf am Markt jede Stunde einen öffentlichen Bus zu dem Ausflugsziel nehmen kann, mußten wir im Hostal rausfinden - leider nicht nur einmal. Zumindest für den Norden ist es ein reiner Autoreiseführer. Ob es im Süden besser ist, kann ich nicht beurteilen, da wir nur im Norden unterwegs waren.
Darüber hinaus ist das Buch schlecht lektoriert. Es gibt etliche Rechtschreibfehler oder Angaben wie die Temperatur liegt zwische 15 und 15 Grad. Man hat den Eindruck, dass das Buch recht schnell auf einer Autofahrt über Land entstanden ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Rezension bezieht sich auf die Ausgabe von 2011. Wir waren von Santiago aufwärts unterwegs und waren mit diesem Reiseführer nicht zufrieden. Ich kann der Beschreibung von Barbael zustimmen, wobei ich hinzufügen muss, dass das Buch auch für Autofahrer nicht so gut geeignet ist, wie es auf dem ersten Blick scheint. Wir haben das Buch oft mit dem Lonely Planet von Mitreisenden verglichen und mussten immer wieder feststellen, dass dort wesentlich mehr Infos zu finden waren.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden