Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Steampunk - kurz & geek (... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Steampunk - kurz & geek (O'Reillys Taschenbibliothek) Taschenbuch – 1. September 2012

4.8 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 7,48
55 neu ab EUR 12,90 5 gebraucht ab EUR 7,48

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Steampunk - kurz & geek (O'Reillys Taschenbibliothek)
  • +
  • The Steampunk Bible: An Illustrated Guide to the World of Imaginary Airships, Corsets and Goggles, Mad Scientists, and Strange Literature
  • +
  • Steampunk: Jules Vernes Erben und ihre fantastischen Maschinen
Gesamtpreis: EUR 67,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Je dem, der sich für das Genre in ter es siert und end lich mal wis sen möchte, was es da mit auf sich hat, sei Steampunk kurz & geek un be dingt ans Herz ge legt, denn eine an dere deutsch spra chige Pu bli ka tion zu die sem Thema, die es ähn lich aus führ lich und sach kun dig be leuch tet, wird man weit und breit nicht fin den, we der auf Terra noch in den Mars ko lo nien des Em pire. Und trotz der kom pak ten Form platzt das Buch vor In for ma tio nen und kurz wei li gen Be trach tun gen aus al len Nähten." - Stefan Holzhauer, phantanews.de, Oktober 2012 "Alex Jahnke und Marcus Rauchfuß haben in Steampunk kurz & geek aus einer immensen Menge an Daten, Tatsachen und Gerüchten Wissenswertes sowohl für Kenner, als auch für Neugierige mit fehlenden Vorkenntnissen zusammengetragen und bieten nun (...) allen LeserInnen eine solide Informationsgrundlage. Schrittweise und strukturiert gehen sie dabei vor, ohne auszuufern, und die Texte sind immer mit einer Prise Humor verfeinert. (...) [D]as derzeit beste deutschsprachige Buch zum Thema. - Patrick Geberth, Mayersche Blog, November 2012 "...legt unterhaltsam und handlich das Lebensgefühl der Steampunks und zugehöriger Gruppen dar - vom Versuch einer Definition über die zugrundeliegende Ästhetik oder die literarischen Schlüsselromane des Genres bis zu Veranstaltungen oder Filmen, die dem Geist des Steampunk verpflichtet sind. Trendthema für Spezialisten." ekz.bibliotheksservice, Dezember 2012 "[E]in überaus interessantes und unterhaltsames Werk zum Thema Steampunk (...), welches auf Grund des Kleinformats auch in jede anständige Jackentasche passt." - macherzin.net, Februar 2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alex Jahnke wurde zu spät für eine Karriere als Großwild-Dinosaurier-Jäger geboren und studierte daher Physik. Seither finanziert er seine Safaris mit Statistiken großer Datenmengen und Server-Adminstration. Seit 2007 ist er dem Virus Steampunk verfallen.

Marcus Rauchfuß ist ein Zeppelin-Enthusiast, der seine Abschlussarbeit an der LMU über den Cthulhu-Mythos geschrieben hat. In Sachen Steampunk ist er seit 2008 unterwegs, hauptberuflich schraubt er im Internet und irritiert Google.


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Zunächst muß ich anmerken, daß dieses Buch die erste O'Reilly Publikation ist, die ich in der Hand halte, deren Bezug des Covermotivs zum Titel ich ohne Sekundärliteratur ( die auch ein Motiv trägt, deren Bezug zum Inhalt nicht sofort ersichtlich ist ) verstehe. Das sowas nochmal passiert...
Aber wir reden ja vom Inhalt.

Steampunk ist eines dieser Phänomene, die sich seit einiger Zeit weltweit ausbreiten, mancherorts früher und in Deutschland später. Die Szene ist noch sehr jung und es gibt viele Meinungen, was Steampunk sein soll, und wo es hingehen soll. Alex Jahnke und Marcus Rauchfuß versuchen sich hier dem Thema anzunehmen und dem Leser einen Überblick zu verschaffen, worum es eigentlich geht und wo der Steampunk gerade steht.

Die beiden Autoren haben ihren 180 seitigen Inhalt in neun wohlüberlege Kapitel und eine Einleitung strukturiert, die einem die Facetten des Genres aufzeigen:

Ein kurzer Exkurs zu drei stereotypischen Steampunkern mit den dazugehören Tagebucheinträgen der Charaktere.
Das Genre wird umrissen und in groben Zügen definiert mit dem Hinweis darauf, daß die genaue Definition des Steampunk kein leichtes ist.
Eine wunderbar ausgeholte Erklärung - von Jules Vernes bis Cyberpunk - wie es zu der Begrifflichkeit des Steampunks überhaupt kam, bzw. kommen konnte.
Der Bezug des Steampunks auf reale Geschichte und soziale Strukturen. Warum der Wissenschaftler damals noch verrückt sein durfte und nicht nur effizient sein mußte.
Beschreibung der weltweiten Hackerszenen und Makercommunities mit Bezug auf ihr Zusammenspiel mit dem Genre. Folgend eine Betrachtung der politischen Ausmaße von Steampunk.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
EINLEITUNG

STEAMPUNK - ein Begriff geistert durch Deutschland und findet mehr und mehr Beachtung. Selbst dem Fernsehen ist es nicht verborgen geblieben, wie der Bericht über das Steampunk-Treffen Zeitschneise am 12.5.2012 in Mannheim, ausgerichtet durch Miss Tickerlein vom [...], zeigt. Der Bericht bei In.Puncto (ARD) ist auf youtube verfügbar: [...]

Doch was ist STEAMPUNK und wo kommt er her? Wie sieht STEAMPUNK in Deutschland aus?
Der neugierige Mensch mit Internetzugang wirft seinen Rechner an oder zückt sein Smartphone. Schnell Google aufgerufen und nach STEAMPUNK gesucht. Das Ergebnis lässt nicht lange auf sich warten: Ungefähr 53.800.000 Ergebnisse (0,27 Sekunden) am 3. Oktober 2012. Das lässt jeden interessierten Menschen fassungslos zurück.

Geht das nicht einfacher? Keine Sorge, es geht! Allerdings nicht umsonst. Aber wer wirklich an der Beantwortung der beiden Fragen interessiert ist, sollte die 12,95 EUR für STEAMPUNK - kurz & geek von Alex Jahnke und Marcus Rauchfuß - soviel wie eine Karte für einen 3D Film im Kino am Wochende - investieren und wird dafür reichhaltig belohnt.

REZENSION

Formalia
Das Format des Buches ist sehr modern - lang und breit wie ein eBook Reader und etwa doppelt so dick. Die 193 Seiten sind aufgeteilt in Vorwort, Einführung, 9 Kapitel,Epilog, Danksagungen und Index.

Inhalt
Wie bringt man nun einen Begriff an Mann und Frau, der sehr weit verbreitet ist aber viele Menschen nur ratlos die Achseln zucken lässt?
Rezept: Man nehme zwei Autoren die sich bestens in der Materie auskennen und über exzellent Kontakte in der Szene verfügen.

Liest eigentlich noch jemand Vorworte in Büchern?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Handbuch.. das klingt so dröge und nach Einschlafhilfe, aber genau das ist "Steampunk - kurz & geek' nicht; stattdessen führen die beiden Autoren, altgediente Recken und Blogger der deutschen Steampunk-Szene, kenntnisreich und mit teilweise höchst locker-witzigem Stil in die Welt des Steampunk ein. Dabei haben sie sich nun wirklich kein einfaches Thema ausgesucht, denn das Genre (oder ist es eine Subkultur)? Steampunk zu erfassen und zu definieren gestaltet sich ausgesprochen schwierig.

Zwischen Jules Verne und dem Cyberpunk, die Biohackern und den historisch-detailverliebten ReEnactern, zwischen victorianischem England, Maker Faires und Fantasy oszilliert die rußig-bunte Welt mit all ihren Spielarten, auf die dieses Buch ungemein Lust macht. Egal, ob man sich dem Thema Steampunk erstmals stellt, oder schon (viele) Berührungen damit hatte, hier bekommt man als Leser einen systematischen und unterhaltsamen sowie gut belegten Überblick über diese Bewegung. Auch die ein wenig augenzwinkernden Portraits der Klischee-Steampunker vermitteln viel vom Flair der Welt zwischen Dampfmaschinen, Zeppelinen und Absinth. Kurz und kompakt, aber dennoch mit Fakten vollgestopft, findet man hier nahezu alles, was man über Steampunk wissen will oder sollte. Abgerundet wird das Büchlein im Hosentaschenformat durch eine umfangreiche Sammlung von Quellen und Inspirationen zum Thema. Macht Spaß, macht schlau, und erweitert den Horizont, und passt mit seinen Querbezügen zu MAKE auch prima ins Programm des O'Reilly-Verlags. Man muss aber kein Geek sein, um das Buch zu mögen :)
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen