Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Statistische Methoden für Psychologen.(Band 1&2) Taschenbuch – 9. Oktober 2008

3.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 9. Oktober 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 287,90
1 gebraucht ab EUR 287,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Autorenkommentar

Überblick über die Inhalte
Liebe Leserinnen und Leser,

'Statistische Methoden für Psychologen' besteht aus aus den beiden Bänden 1. 'Deskriptive Statistik' und 2. 'Wahrscheinlichkeitsrechnung und Inferenzstatistik'.

Wir wünschen Ihnen nicht nur viel Erfolg, sondern auch etwas Spaß bei der Lektüre.

Christof Nachtigall u. Markus Wirtz

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Wirtz, Jg. 1969, Dr. phil., Dipl.-Psych., hat in Münster Psychologie studiert und promoviert. Anschließend war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Tübingen und der Universität Freiburg tätig. Seit 2006 ist er Professor für Pädagogische Psychologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und leitet dort die Abteilung für Forschungsmethoden.

Christof Nachtigall, Jg. 1962, Dr. phil., Dipl.-Psych., Dipl.-Math., hat in Münster Mathematik und Psychologie studiert. Er arbeitet im Bereich Methodenlehre und Evaluationsforschung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Derzeit ist er als Projektleiter von kompetenztest.de im Bereich schulischer Vergleichsarbeiten und empirischer Bildungsforschung tätig.


Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ich kann diese beiden Bücher (bzw. den Doppelband) nur empfehlen! Sie enthalten (fast)alles, was man in den ersten Semestern benötigt. Dabei sind sie übersichtlich gestaltet, kurz und knapp ohne auf wichtige Herleitungen zu verzichten. Sehr anschauliche Beispiele, die einem immer wieder verdeutlichen, wie wichtig die Statistik im Psychologiestudium ist. Gerade am Anfang ist diese Literatur den "Klassikern" vorzuziehen.
Kleiner Hinweis an die Autoren: Lösungen zu den Aufgaben wären nett.
Und vor allem ein dritter Band, der die Faktorenanalyse enthält!
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Hallo zusammen,
ich habe diese Bücher hier bei Amazon gefunden und habe sie einfach mal bestellt. Das war eine sehr gute Entscheidung, denn diese beiden Bände bieten den meiner Meinung nach besten Überblick über die Statistik und Methoden für Psychologen.
Die beiden Bücher sind aufgeteilt in "Deskriptive Statistik" (Teil 1) mit Bereichen wie Messtheorie, Häufigkeitsverteilungen, Korrelations- und Regressionsanalyse u.v.m. sowie "Wahrscheinlichkeitsrechnung und Inferenzstatistik" mit Bereichen wie Zufall und Wahrscheinlichkeit, Zufallsvariablen, Stichprobe und Population, Testverfahren u.v.m. Sehr gut gefallen hat mir die beispielsweise hervorragende Darstellung zur Poissonverteilung.
Die einzelnen Unterpuntke sind sehr gut geschrieben, enthalten brauchbare Beispiele, nette Abbildungen und erklären die Thematik für den Leser sehr gut. Verschiedene Übersichten über die Thematik erleichtern die Einordnung der Punkte in die gesamte Statistik und die Autoren nehmen viele Dinge mit einer Prise Humor. Die Bände sind nicht so schwer wie ein Bortz, umfangreicher als ein Leonhart und haben selbst einige Tests im Repertoire, die man in anderen Statistikwerken vergeblich sucht. Wer einen Einstieg in die Thematik sucht, eine Klausur vorbereiten muss oder statistische Methoden im Arbeitsalltag braucht ist mit diesen Bänden bestens bedient.
Viel Spaß beim Lesen und Arbeiten mit den Bänden!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich halte die beiden Bücher für sehr empfehlenswert. Im Studium habe ich mit einem anderen Buch gearbeitet und bin erst jetzt auf diese beiden Bücher gestoßen. Die Statistik wird dem Leser mit anschaulichen Beispielen nahe gebracht. Sehr hilfreich waren für mich die Hinweise zur Durchführung mit SPSS, die meist am Ende des behandelten Themas stehen und die praktische Umsetzung am Rechner sehr erleichtern. Schade, dass es dieses Buch noch nicht zu meiner Methodenprüfung gab. Für einige Themen ist man allerdings weiter auf die Klassiker angewiesen.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Diese beiden Bände sind absolut nicht für Anfänger. Im Rahmen einer Vorlesung sollten wir uns diese Bücher anschaffen. Ich habe versucht sie zu benutzen, in und von ihnen zu lernen. Leider war dies nicht möglich. Ich habe mir andere Werke ausgeliehen, die in die Deskriptive und die Inferenz-Statistik einführen, welche durch die Bank besser waren.

Für Menschen, die mit diesem Thema nicht zum ersten Mal zu tun haben und die in Mathematik gute Kenntnisse haben, sind diese beiden Bücher vielleicht sinnvoll, aber nicht für Anfänger. Daher nur 2 Sterne.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden