Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Stars & Sportscars: Gentl... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von torstenjandt
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Mängelexemplar - Schutzumschlag mit geringen Lagerspuren, sonst NEU und ungelesen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Stars & Sportscars: Gentlemen-Racer, Jetset, Rennsport-Adel (Englisch) Gebundene Ausgabe – 15. September 2014

4.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 15. September 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90
EUR 39,90 EUR 19,00
61 neu ab EUR 39,90 7 gebraucht ab EUR 19,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Stars & Sportscars: Gentlemen-Racer, Jetset, Rennsport-Adel
  • +
  • Schön. Schnell: Frauen und die Formel 1
  • +
  • Formel 2: Die Story von 1964 bis 1984
Gesamtpreis: EUR 89,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Princess Marianne of Sayn-Wittgenstein-Sayn was born in 1919 in Salzburg as the daughter of Baron Mayr-Melnhof and his wife Countess Maria Anna of Meran. Having been given her first camera in 1928, she was seized with a fascination with photography that has stayed with her for all of her life. A permanent collection of over 100,000 of her photographs has been established in Salzberg.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein hat sich als Gesellschaftsfotografin einen Namen gemacht. Und so ist es angesichts der Verbundenheit ihrer Familie zum Automobilsport kein Wunder, dass sie auch an den Rennstrecken Europas hervorragende Motive fand, an denen sie ihr fotografisches Können unter Beweis stellte. In diesem großformatigen und hochwertig gestalteten Buch findet sich eine Auswahl ihrer besten Fotos auf diesem Gebiet. Es sind fotografische Kunstwerke, die aus einer Zeit stammen, als man noch nicht mit den unbegrenzten Möglichkeiten der digitalen Fotografie wild drauflos knipsen konnte, um sich dann ein oder zwei gelungene Aufnahmen herauszusuchen; das sind Fotos, die mit kundigem Blick für das Motiv, für den Augenblick unter Konzentration auf eben dieses eine, einzigartige Bild entstanden. Einige Familienaufnahmen voller Empathie, zahlreiche in die Tiefe gehende Fahrerporträts und nicht weniger eindrucksvolle Sequenzen vom Renngeschehen und vor allem vom Rande der Rennstrecken mit Blick auf die Piloten und in die Augen der Zuschauer. Noch nie habe ich Fotos gesehen, die so treffend, die Emotionen und die Begeisterung der Zuschauer festgehalten haben - seien es Fans, die wie auch immer den Weg in die Boxengasse gefunden haben, sei es ein Curd Jürgens, der auch am Rande des Grand Prix von Monaco die große Pose vermeintlich dominierenden Mannseins zeigt. Die Schaffung dieser Fotos, ihre Präsentation und ihre Zusammenstellung - all das hat wirklich aristokratisches Format. Für mich persönlich besonders begeisternd sind die mehrseitigen Eindrücke von der Mille Miglia der Jahre 1952 bis 1955. Dazu kommen interessante Texte von Jürgen Lewandowski über die Fürstin und ihres Sohnes Peter Prinz zu Sayn-Wittgenstein, der über seine motorsportlichen Kindheitserinnerungen berichtet.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von BSG am 26. Februar 2015
Ich habe dieses Buch meinen Mann zu Weihnachten geschenkt, da wir beide Formel 1 Fans sind. Aber um ehrlich zu sein hat mich dieses Buch sehr enttäuscht. Es enthält sehr viel Bildmaterial über die Fürstin und deren Familie und Freunde, die die Rennen besucht haben. Ich haette mir hingegen mehr Formel 1 erwartet.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Alles beginnt im Jahr 1951. Man fängt einmal an zu Blättern in diesem wunderschönen Bilderbuch und hört dann irgendwie nicht mehr auf. Die „Mamarazza“ Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein startet nach dem tödlichen Unfall ihres Mannes eine Karriere als Berufsfotografin. Wo immer sie erscheint, auf Festen und Events ihrer Freunde aus den Bereichen Kunst, Wirtschaft und Politik, fotografiert sie auf sympathische Art und Weise, unterhaltsam, auch sehr privat ihr Lebensumfeld. Ihre Fotos sind immer ausgesprochen liebenswert. Es beginnt mit einer echt herzlichen Zeitreise durch ihr buntes Leben und schließt mit ganz persönlichen Episoden ihres jüngsten Sohnes Prinz Peter. Wenn man bedenkt, dass hier unvergessliche Momentaufnahmen am Rande der großen Rennstrecken gezeigt werden, auch unzählige Promis, ist das wahrlich ein „Bilderschatz“. Vielleicht kann man sogar von einem einzigartig visuellen Erbe sprechen. Wie ich finde, ein wunderbares Bilderbuch der 50er- bis 70er-Jahre.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
tolles Buch das die Ära der Gentleman Drivers hervorragend einfängt. Zusammen mit den Texten und Hidtörchen der Fotographin ein schillerndes Schlaglicht auf die Gesellschaft der 60er und 70er Jahre wirft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden