Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 16,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND aus Deutschland +++ Ideal zum Verschenken, sehr guter Zustand +++ Unverzügliche Lieferung via DHL oder Deutscher Post
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Stargate - Director's Cut

4.1 von 5 Sternen 134 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Director's Cut
EUR 29,99 EUR 16,88
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Kurt Russell, James Spader, Jaye Davidson, Viveca Lindfors, Alexis Cruz
  • Komponist: David Arnold
  • Künstler: Karl Walter Lindenlaub, Joseph Porro, Joel B. Michaels, Mario F. Kassar, Oliver Eberle, Roland Emmerich, Dean Devlin
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS 5.1), Spanisch (Dolby Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch, Schwedisch, Niederländisch, Norwegisch, Finnisch, Italienisch, Portugiesisch, Dänisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 14. August 2001
  • Produktionsjahr: 1994
  • Spieldauer: 125 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 134 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00005M22Z
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.962 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bei Ausgrabungsarbeiten in der Nähe der Pyramiden von Giseh findet 1928 ein Archäologe rätselhafte Steinplatten, die mit fremdartigen Hieroglyphen übersät sind. Unter den Platten kommt etwas Erstaunliches hervor. Ein metallischer Ring mit einem Durchmesser von fast zehn Metern. Bald findet er heraus, daß dieser Ring weder aus der Vegangenheit noch aus Ägypten stammt. 65 Jahre später wird der junge Ägyptologe Daniel Jackson, der mit seinen radikalen Thesen über die Ursprünge der ägyptischen Kultur von seinen Kollegen nur Spott und Verachtung erntet, von einem hochrangigen Soldaten aufgesucht. Colonel Jack O'Neill engagiert ihn für ein streng geheimes Projekt der US-Regierung. Daniel soll die Zeichen auf dem mysteriösen Ring entschlüsseln, der seit seiner Entdeckung streng von der Regierung unter Verschluß gehalten wurde. Catherine Langford, die Tochter des Archäologen, der einst die geheimen Funde entdeckte, ist überzeugt, daß Daniel der einzige ist, der die Geheimnisse der Hieroglyphen entschlüsseln kann. Daniel macht sich an die Arbeit und es gelingt ihm tatsächlich das Rätsel zu lösen. Was er herausfindet ist unglaublich. Es handelt sich um ein Tor, ein funktionstüchtiges Stargate, das die Verbindung zu einem zweiten Stargate in einer anderen, unbekannten Welt herstellt. Gemeinsam mit Colonel O'Neill, der die Mission leitet und den besten vier Männern aus dessen Spezialeinheit, wagt Daniel den Schritt durch das Stargate. Als sie das andere Ende des Sternentores passieren, finden sie sich in einer zehn Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie wieder, in einer unvorstellbaren, andersartigen Welt. Brutale Krieger mit animalischen Köpfen und hochentwickelten Waffen beherrschen das fremdartige Wüstenreich. Aus der Forschungsreise wird ein Kampf um Leben und Tod. O'Neill und Daniel werden von der Truppen des skrupellosen Herrschers Ra bedroht. Sie müssen das Geheimnis der Pyramiden lösen, sonst sind sie verloren. Denn die bösartigen Kreaturen verschließen den Rückweg durch das Sternentor...

Amazon.de

Bevor sie mit Independence Day und Godzilla am Kinogänger eine seelische Körperverletzung begingen, kreierten die Ideen-Räuber Roland Emmerich (Regie) und sein Dean Devlin (Drehbuch) diesen Film über die Entdeckung eines antiken Portals, das die Fähigkeit besitzt, Menschen auf die andere Seite des Universums zu schicken.

James Spader spielt den Ägyptologen, dem es gelingt, die Hieroglyphen des Tores zu entziffern und der daraufhin einer Militäreinheit (die Kurt Russell anführt) zugeteilt wird, die man auf eine Erkundungsmission durch das Tor schickt. So gelangen sie auf einen Wüstenplaneten, auf dem sie Nachfahren ägyptischer Sklaven treffen, die von Sonnengott Ra (dargestellt von Jaye Davidson aus The Crying Game) beherrscht werden. Die Besucher von der Erde erkennen jedoch schnell, dass Ra kein Gott ist und seine Macht ausschließlich auf dem Gebrauch einer hochentwickelten Technologie beruht. Die Soldaten stacheln daraufhin eine Rebellion gegen Ra an, während der sich Russell, ohne Wissen seiner Männer, daran begibt, das Tor im Notfall mit Hilfe einer Nuklearbombe, die auch ihn töten würde, zu vernichten. So würden die Koordinaten der Erde nicht preisgegeben werden können. Ab diesem Moment entwickelt sich der Film zu einer sinnlosen Aneinanderreihung von großen Explosionen.

Nichtsdestotrotz wurde Stargate ein großer Kinohit, der eine große Fan-Gemeinde hinter sich versammelt hat, all die erheblichen Mängel des Filmes zu verzeihen. Auch eine erfolgreiche TV-Serie ist inzwischen nach den Motiven des Spielfilmes entstanden. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Hallo!

Der Film Stargate war zu seiner Zeit ein Top Titel im Sci-Fi Genre! Zurecht! Die Effekte ließen uns vor knapp 13 Jahren staunen!
Auch heute zählt Stargate für mich immernoch zu einem sehr guten Film mit einem hohem Unterhaltungswert! Umso mehr freut mich, dass der Film neu aufgelegt wurde und technich auf den neuesten Stand gebracht wurde!

Zur Handlung brauche ich, schätze ich mal, nicht viel sagen! Die Story besteht aus einer guten Idee. Anschauen, es lohnt sich! Im Film wird es nie langweilig. Der Unterhaltungswert ist bis zum Ende sehr hoch!

Das Bild wirkt klar und deutlich! Der Kontrast fiel mir besonders positiv auf! Gerade in den Wüstenszenen!

Der deutsche Ton wurde nicht nur auf Dolby Digital 5.1 gebracht, sondern gleich zusätzlich auf Dolby Digital EX in 6.1 und DTS ES! Der voluminöse Sound ist kräftig und gibt die passende Atmosphäre für diesen Film!
Allein tontechnisch lohnt es sich die Neuauflage anzuschaffen, ...meiner Meinung nach!

Die Aufmachung des Films in der Steelbox mit dem 3D Titelbild wirkt sehr hochwertig!

Eine beiligende zweite DVD enthält neben einem ca. 50 min. Making of noch eine Biografie von Roland Emmerich, ein paar Starinfos, einer Fotogalerie ausreichend Bonusmaterial!

Insgesamt ist die Neuauflage sehr empfehlenswert! Man hat endlich mal das Gefühl, dass eine Neuauflage nicht nur wieder Geld in die Kassen bringen soll, sondern, dass man den Film und den Zuschauer würdigt und etwas besonderes bieten will! Danke!
Stargate in dieser Version ist auf jeden Fall eine Bereicherung in jeder DVD Sammlung! Für Sci-Fi Fans und nicht Sci-Fi Fans! Garantiert!
Kommentar 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
... und technischen Neuerungen, die aber nicht wirklich besser sind.

Ich habe mir den Spaß gemacht und die alte Auflage von Kinowelt im direkten Vergleich angesehen.

Am Bild kann ich keine Unterschiede erkennen; die Schärfe, Farben und der Kontrast sind nach meinem Empfinden bei beiden Auflagen gleich.
In den dunklen Szenen herrscht bei beiden Auflagen die gleiche Körnigkeit (Szene in der Höhle mit den Schriftsymbolen).
Ich denke nicht, dass ein neuer Transfer gemacht wurde oder ein anderes Master verwandt wurde.
Bei der kürzlich erschienenen "Terminator"-DVD (Century3 Cinedition) ist dies deutlich sichtbar.

Der neue dts-Ton ist durchaus räumlicher und druckvoller; gerade in den Effektreichen Szenen habe ich das Gefühl, das dort mehr an Surroundeffekten vorhanden ist bzw. diese lauter/differenzierter abgemischt wurden.

Das wirklich neue und auch wirklich bessere sind die Extras auf der zweiten DVD, allen voran das 52-minütige Making Of. Das wir diesem Film dann doch gerecht, dass man endlich mal was zur Entstehung und Dreharbeiten erfährt.

Das obligatorische Steelbook geht in Ordnung; für das Hologramm-Cover (aufgeklebt) hätte nach meinem Empfinden ein anderes Motiv besser ausgesehen.

Der Film bleibt nach wie vor sehr schön anzusehen, auch wenn man nicht zu hohe Ansprüche stellen darf. Aber für einen Unterhaltungsfilm wirklich gut.

Für meine Begriffe hat sich die Neuanschaffung gelohnt; auch wenn ich mir vom Bild noch mehr Verbesserung erhofft hatte (da ist bei manch anderem Film schon liebevoller gearbeitet worden).
Aber durch die Doppel-DVD mit Extras und dem doch druckvollerem dts-Sound punktet die Auflage dann doch.

Alles in allem 4 Sterne: Guter Film; gute DVD (wäre bildtechnisch mehr drin gewesen).
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film ist schwer einzuordnen: Für einen Actionfilm zumindest in der ersten Hälfte zu Story-lastig, für einen "ernsthafteren" Film in der zweiten Hälfte ein wenig zu dünn. Dennoch ein Film, der uns in eine wunderbare Welt einführt, und den Grundstein für die erfolgreiche Serie legte.
Für Serien-Fans sei gesagt, dass Roland Emmerich und Dean Devlin sich ausdrücklich von der Arbeit von Brad Wright und Jonathan Glassner distanziert haben. Wer sich für Emmerichs Version interessiert, kann eine Buchversion der nie entstandenen Fortsetzung in Form von Stargate: Rebellion, Stargate: Retaliation und Stargate: Retribution (hier bei Amazon "Stargate 3") von Bill McKay finden. Ich glaube zwar nicht, dass die Nachfolgefilme so ausführlich geworden wären, aber die Story hat dennoch ihren ganz eigenen Charme, auch wenn die Goa'uld, die Jaffa, das DHD und vieles andere aus der Serie natürlich nicht vorkommen.
Zur DVD: Die zusätzlichen Ausschnitte des Director's Cut werfen ein ganz anderes Licht auf O'Neil. Vor allem Ra und das erste "SG-team" um Kawalski und Ferretti bekommen einige Szenen, die helfen, die Charaktere abzurunden. Dass an diesen Filmausschnitten keine Farbkorrektur mehr durchgeführt wurde, und sie deshalb ein wenig blass wirken, fällt erst beim zweiten Hinsehen auf und ist vernachlässigbar.
Unter den Extras begeistert natürlich der Kommentar der beiden Schöpfer (auch wenn man merkt, dass seit den Dreharbeiten eine Menge Zeit vergangen ist), und auch das Stargate Promo Reel. Dieser beinahe lautlose Zusammenschnitt von Szenen vor Abschluss der Postproduktion zeichnet ein unheimlich atmosphärisches Bild des Films. Für Fans ein Muss.
Kommentar 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 5 Diskussionen ansehen...