Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Starbound Beast (Limited ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Starbound Beast (Limited First Edition) Limited Edition

4.6 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 13,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Limited Edition, 28. Juni 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 13,99
EUR 6,98 EUR 5,05
Vinyl, 28. Juni 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 99,00
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
36 neu ab EUR 6,98 7 gebraucht ab EUR 5,05

Hinweise und Aktionen


Huntress-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Starbound Beast (Limited First Edition)
  • +
  • Spell Eater
  • +
  • Static (Limited First Edition)
Gesamtpreis: EUR 39,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Juni 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Edition
  • Label: Napalm Records (Universal Music)
  • ASIN: B00CI499YE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.194 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
1:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Huntress haben ihr Debütalbum Spell Eater 2012 via Napalm Records veröffentlicht. Das Album, das von Metal Hammer als "magisches Debüt des heißesten neuen Acts 2012" bezeichnet wurde, war erst der Startschuss für den kalifornischen Heavy Metal Fünfer. Huntress haben das zweite Album Starbound Beast mit Produzent Zeuss (Shadows Fall, Hatebreed, Agnostic Front) im Hobby Shop Studio in Los Angeles aufgenommen.

Huntress ist die Brut der außergewöhnlichen Kombination von Sängerin Jill Janus und den beiden Underground Metalbands Professor und Dark Black. Huntress-Sängerin Jill Janus sieht die Inspiration der Band im Kosmos:
"Ich habe ein Sternentor mit Spell Eater geöffnet und speziell der Song “Sleep and Death” handelt von den unglaublichen Weiten des Kosmos. Wir sind alle Kinder der Erde, aber strecken uns nach den Sternen, dem unendlichen galaktischen Unbekannten. Letzten Sommer auf der Europatournee habe ich begonnen, am zweiten Album zu schreiben. Ich wachte immer zu Zeiten auf, an denen die anderen schliefen und begann an Texten und Melodien zu arbeiten, die weit über meine Erfahrung mit dem Okkulten gingen."

Starbound Beast wird Staunen verursachen; Huntress bleiben ihren Wurzeln des Melodic Heavy Metal treu, aber haben sich musikalisch weiterentwickelt und werden sicherlich einige Metal Fans mit ihrem neuen und erstklassigen Material überraschen. Die donnernden Drums, harte Riffs, heftige Soli und eingängige Refrains werden vermischt mit der musikalischen Mixtur aus Esoterik und einem kräftigen Zug an einer Bong. Starbound Beast ist euer Schiff in die Untiefen des Weltraums und darüber hinaus.

An Occult Heavy Metal ship to other realms and beyond.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Huntress waren sicher eine der Überraschungen des Jahres 2012. Und auch wenn ihr Debüt-Album Spell Eater von den Medien im Vorraus gnadenlos überbewertet wurde, so war es doch ein gutes Erstwerk auf dem man aufbauen konnte, jedoch mit merklichen Schwächen was das Songwriting sowie die Eingängigkeit anbetrifft. Nun wollen es Huntress allen beweisen, dass sie an sich gearbeitet haben und veröffentlichen unter Führung von Front-Hexe Jill Janus nur ein Jahr später ihr zweites Album unter dem Namen "Starbound Beast" - ausgestattet mit einem wirklich grandiosen Album-Cover.

Und die Band hat tatsächlich an sich gearbeitet und einiges verändert, bleibt aber dem mit dem Debüt eingeschlagenen Stil treu. Etwa fällt auf die Fronterin mit der kräftigen und wandlungsfähigen Stimme zwar immer noch im Mittelpunkt des Ganzen steht, jedoch ihre Stimme mehr mit Bedacht einsetzt als noch auf dem Vorgänger und auch mal etwas ruhigere Töne anschlägt. Zudem hat auch die Musikerfraktion zugelegt und es finden sich einige starke und einprägsame Riffs auf dem Album, wie etwa zu Beginn des Krachers "Destroy Your Life" oder im Outro von "Alpha Tauri". Das sorgt insgesamt dafür dass das Album deutlich eingängiger ist als der Vorgänger. Besonders starke Songs sind etwa das agressive "Blood Sisters", was noch am ehesten auf "Spell Eater" gepasst hätte, sowie die besonders eingängigen "Spectra Spectral" und "Zenith", sowie mein persönlicher Favorit des Albums "Oracle", der wirklich alles hat, was ein perfekter SOng haben sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von [KoC]-ser TOP 1000 REZENSENT am 15. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Super Scheibe! Bin durch Zufall bei Freunden auf die Band und auf die Platte aufmerksam geworden. Erinnert mich an klassischen US-Powermetal, nur noch kombiniert mit schnellen "Sirenengesängen" der weiblichen Sängerin. Wer Bands wie Amaranthe, Mystic Prophecy oder Nightwish mag, sollte sich die CD näher anhören.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von RJ + YDJ TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 30. Juni 2013
Format: Audio CD
Das Debüt von Huntress habe ich bewusst ignoriert. Irgendwie war mir damals nicht nach gehyptem Okkultismusmetal und einer Sängerin die ihre getunten Hupen vor jede Kamera gehalten hat, welche gerade in der Nähe war. Nun haben mich Huntress mitsamt ihrer Frontfrau Jill Janus aber doch noch erwischt und zwar mit ihrem zweiten Album Starbound Beast. Erstaunlicherweise sind die zehn Songs des Langeisens sogar ziemlich gelungen.

Vom Okkultgedöns scheint die Band auch abgekommen zu sein, in den Texten geht es wohl nun ab in die Weiten des Kosmos. Musikalisch wird ziemlich traditioneller Heavy Metal geboten und Jill Janus überrascht mit einer charismatischen Gesangsstimme, welche wohl einen Großteil der weiblichen Metalsängerinnen ziemlich alt aussehen lässt.

“I Want To F.... You To Death“ ist dann auch gleich der erste Höhepunkt von Starbound Beast, den Song hat die Band zusammen mit Lemmy Kilmister geschrieben. Stimmiger Refrain trifft hier auf pumpende Bassgitarren. Schön!

“Zenith“ überrascht mit deutlicher Thrash Metal Kante, während das abschließende “Alpha Tauri“ als kraftvoller Power Metal Song durchs Ziel läuft.

Gutes Album, kann man nicht anders sagen!
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem "Spell Eater" noch etwas naiv geklungen hatte, ist das 2. Album eine absolute Überraschung, da ich keine Steigerung erwartet hatte.

Die Tracks sind abwechslungsreich und Jill Janus Stimme überzeugt auf ganzer Linie. Die Band macht einen richtig guten Heavy Metal, Einflüsse des NWOBHM lassen sich nicht verleugnen und somit ist das Priest Cover "Running Wild" , ebenso gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Durch Zufall bin ich auf "Huntress" gestoßen und war sofort begeistert. Das Album ist wirklich klasse.
Die Stimme von Jill reißt einen mit und beweist, dass auch Frauen sich in der Metalszene behaupten können.
Das Cover von Starbound gefällt mir sehr, schöne Aufmachung.
Klare Kaufempfehlung für alle, die Metal lieben und auf Frauenpower stehen.
Nix für Weichfische. ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden