Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Star WarsTM Glücksritter von [Zahn, Timothy]
Anzeige für Kindle-App

Star Wars™ Glücksritter Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 560 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Star Wars ist überall!


Han Solo sollte mit sich zufrieden sein. Ohne ihn wäre der Todesstern nicht zerstört worden. Ohne ihn hätten die Rebellen nicht einen ersten großen Erfolg gegen das Imperium feiern können. Alles könnte gut sein, wäre da nicht das riesige Kopfgeld, dass Jabba der Hutt auf ihn ausgesetzt hat. Nur das Lösegeld eines Königs könnte Han davon freikaufen – oder das Vermögen eines Gangsterbosses. Doch der Plan, der sich anfangs wie ein genialer Coup anhört, könnte rasch zu einer Todesfalle für Han, Chewbacca und Lando Calrissian werden.


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Timothy Zahn wurde 1951 in Chicago geboren, lebt in Oregon und ist heute einer der beliebtesten Science-Fiction-Autoren der USA. Sein bekanntestes Werk ist die Thrawn-Trilogie, die mehrere Jahre nach dem Ende von Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielt und die Geschichte des Star-Wars-Universums in eine neue Zeit vorantreibt (»Expanded Universe«). Diesen Büchern folgte eine Reihe weiterer Star-Wars-Romane. Für seine Novelle Cascade Point wurde Zahn mit dem renommierten »Hugo Award« ausgezeichnet.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1551 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 560 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (18. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00F38OPXM
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #84.637 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Endlich!
Der neueste Schinken des großen Meisters ist auf Deutsch erschienen.
Timothy Zahn Scoundrels/Glücksritter (ca. 560 Seiten dick)

Der Roman spielt mehr oder weniger unmittelbar nach Episode IV Eine neue Hoffnung, ich persönlich würde ihn vor der Rebel Force Jugendbuchreihe einordnen.

Wie gewonnen so zeronnen, die hübsche Belohnung der Rebellenallianz für die Rettung von Prinzessin Leia, sowie die Hilfe für Luke Skywalker bei der Zerstörung des Todessterns ist Han Solo bereits wieder auf peinlichste Art und Weise los geworden und der mächtige Verbrecherboss Jabba der Hutt wartet immer noch auf sein Geld und nicht nur Han Solo weiß, dass die Hutts nicht zur geduldigsten Spezies der Galaxis zählen.
Typisch Han lässt er sich also bei der nächsten Gelegenheit auf ein neues Abenteuer ein, welches so viel Profit verspricht, dass er jeden Hutt der Galaxis auszahlen könnte. Der Tresorraum eines Verbrecherbosses beherbergt handliche Credits in dreistelliger Millionenhöhe.
So weit die Ausgangssituation.

Ich nenne Zahn nicht umsonst den großen Meister, der Schreibstil ist wie immer treffend und klasse, die Atmosphäre entspricht stets der, als würde man sich gerade einen der Filme ansehen, die Handlung ist verwinkelt, spannend und unvorhersehbar, selbst für Leute, die sich mit seinen Romanen auskennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Timothy Zahn, einer der ganz Großen unter den „Star Wars“-Autoren liebt komplizierte Geschichten. Gerne baut er mehrere Handlungsstränge auf, lässt sie parallel laufen, verschachtelt, verwirrt und führt dann in einem spektakulären Finale am Ende alles zusammen. Dazu gehört oft auch ein großes Ensemble an Protagonisten. Mit „Glücksritter“, einer „Star Wars“-Version des Heist-Movies „Oceans Eleven“ von Steven Soderbergh, treibt er diese Vorliebe auf die Spitze.

Die Handlung ist kurz nach der Zerstörung des ersten Todessterns angesiedelt und folgt Han Solo, der mit seinem Kumpel Chewbacca losgezogen ist, um das Leben mit dem Geld der Rebellen zu genießen. Leider verliert er die Credits gleich an den nächstbesten Raumpiraten und steckt daher einmal mehr in der Klemme, denn er schuldet Jabba dem Hutten nach wie vor viel Geld, und der will demnächst Bares sehen. Als er daher von dem leicht zwielichtigen Eanjer gefragt wird, ob er ihm helfen wolle, 160 Millionen Credits aus dem supergesicherten Safe von Avrak Villachor, seines Zeichens Sektorchef der Schwarzen Sonne, zu stehlen – wobei jeder Teilnehmer einen gleichen Anteil ausbezahlt bekommt –, denkt Han nicht lange nach, sondern ergreift die Gelegenheit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Zum ersten: Man findet hier keine lichtschwert-schwingenden Jedi-Ritter, keine riesigen Raumschlachten. Das mag einige vielleicht stören. Doch das Buch bietet dafür einige bekannte Charaktere in Bestform und stellt auch einige neue, interessante Charaktere vor, liefert auch einen Haufen durchgeknallter Technologien und Tricks, die aber perfekt ins Star Wars-Universum passen.

Zum zweiten: Tatsächlich finde ich, dass "Glücksritter" eines der besten Star Wars-Bücher ist, die ich je gelesen habe. Und ich habe wirklich eine ganze Menge gelesen. Selten hat mich ein Star Wars Buch so gefesselt und unterhalten wie dieses hier. Ja, Timothy Zahn ist einer der bekanntesten und besten Star Wars Autoren. Und ich finde, hier hat er echt etwas ganz Großes abgeliefert.

So, wo die wichtigsten Dinge gesagt wurden, will ich noch einmal näher auf das Buch eingehen. Ohne etwas zu verraten, natürlich. Ja, ich liebe die heldenhafte Zeit der Jedi-Ritter, mit ihren unglaublichen Kräften. Aber hier in diesem Buch vermisse ich sie kein bisschen! Denn für mich hat Star Wars auch immer eine "schmutzige Seite". So liebte ich in den Filmen die dreckigen, zerschrammten Raumschiffe und die zwielichtigen Bars. "Glücksritter" taucht in diese Welt perfekt ein. Wer Han Solo und Lando Calrissian mag und eventuell schon andere Abenteuer von ihnen gelesen hat, wird dieses Buch sicher auch mögen.

Das Gauner-Ensemble um Han Solo ist wie gesagt voller interessanter Charaktere und es ist spannend, zu lesen, wie diese interagieren, auch mit den anderen "Gruppierungen" in dem Buch. Es gibt so manche Wendungen und ich muss sagen, dass Buch hat eigentlich kein Tief, wo man sich langweilt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover