Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
34
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
29
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. August 2002
Was der Autor in dieser Triologie schaffte ist wahnsinn. Die Bücher sind auch für jeden nicht Star Wars-Fan ein Muss. Ich Nächtelang gelesen und kam nicht von weg. Er hat eine würdige Nachfolge zu Episode 6 verfasst. Der Charakter von Gr. Admiral Thrawn, einfach genial. Der Mann hat eine Aura die nur mit der von Darth Vader oder dem Imperator gleichzusetzen ist,wobei er einen Tick trickreicher ist.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2013
Teil 2 der Thrawn Trilogy.und wieder ein Sehr gutes Buch.

was mir gefallen hat:

+ Der Einstieg

+ die Atmosphäre, wie schon im ersten Buch.

+ alles was mit Mara jade oder der beziehung zwischen ihr und Luke zu tun hat finde ich sehr interessant und spannend. mara jade ist ein genialer charakter.^^

+ Leias Mission auf dem Planeten der Noghri, einfach episch als die Noghri die Wahrheit über die Imperialen erfahren.

+ Die "Ausbildung" von Luke bei Cbaoth. wieder sehr interessant und spannend. da dachte man sich nur ..nein Luke tu nicht was er sagt.

Was mir nicht gefallen hat:

- Die Passagen mit Lando und Han, sind zwar notwendig aber sind relativ unspannend und ziehen sich etwas.

- manches könnte spannender erzählt/ geschrieben sein

wäre das Buch noch nen tick spannender und Intensiver erzählt, könnte es eines der besten sein. aber auch so hat es sehr viele Geniale und auch Spannend erzählte Momente. vorallem persöhnliche wie mit Maras konflikt oder Leia und den Noghri, und Cbaoth und Luke.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Der zweite Band ist etwas langweiliger als der erste und dritte Band, was sicherlich daran liegt, dass hier ein Bindeglied zwischen 1 & 3 geschaffen wird.

In diesem Band beweist Thrawn seine Genialität besonders und bereitet alles fur seinen geplanten Endsieg vor. Die Noghri Geschichte liegt mir nicht ganz. Zum Ende hin aber wieder actiongeladen und unglaublich spannend.

Wer es noch nicht gelesen hat, sollte sich die Thrawn Trilogie zulegen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 1999
Die dunkle Seite der Macht ist ein super guter Star Wars Roman. Ein Verräter in den Reihen der Allianz, der dem Imperium Informationen liefert. Die dunkle Vergangenheit der Noghri, die vielleicht sogar irgendwann auf der Seite der Rebellen kämpfen könnten. Eine riesige Flotte verschollener Kriegsschiffe aus der Zeit der Klon Kriege, welche Seite kann diese Feuerkraft zuerst für sich nutzen ? Und nicht zuletzt der alte Jedi Meister C'baoth und sein zweifelhafter Einfluss auf Luke. Star Wars Atmosphaere pur die noch von keinem so gut rübergebracht wurde wie von Timothy Zahn. Wer sich nur ein bischen für Star Wars interressiert, und im Moment was zum Lesen sucht, sollte diese Buecher unbedingt lesen. (Teil 1 -Erben des Imperiums, Teil 3 -Das letzte Kommando) (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2013
Klasse zu lesen, wie die meisten Star-Wars Bücher.
Schade ist nur, das es keine bezahlbare Komplettsammlung für den Kindle gibt und sehr viele Star-Wars Bücher nicht mehr käuflich sind.
Zu dem Buch selbst will ich nicht viel sagen. Gute Fortsetzung der Originalfilme!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
Star Wars von Zahn,
was will man mehr!
Die Triologie zeigt sehr gut, wie verletzlich die neue Republik im Grunde noch immer ist.
Die Handlung aus den klassischen Filmen wird sehr geschickt als Grundlage verwendet und meisterhaft weiter entwickelt. Auch ein zwei Dinge welche mir bei den Filmen schon immer eigenartig vorkamen werden hier zufriedenstellend aufgearbeitet.
Ein muß für alle Fans.
Ob die Bücher als Drehbuchgrundlage für die kommenden Filme genutzt werden bleibt abzuwarten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Wer die alte Trilogie mochte kann hier ruigen Gewissens zugreifen. Ich lese bereits seit langem Star Wars Romane und die Thrawn Trilogie - zu der dieser Roman gehört - ist ein sehr guter Einstieg in das erweiterte Universum. Tipp: Auch die anderen Bücher des Autors (Timothy Zahn) sind sehr empfehlenswert. Vor allem die "Die Hand von Thrawn"-Trilogie (im englischen Duologie) ist hier erwähnenswert. In dieser wird die hier erzählte Geschichte spannend fortgesetzt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2002
„Die dunkle Seite der Macht" setzt die Gangart des Vorgängers „Erben des Imperiums" konsequent fort, wobei neben der Vorstellung einiger neuer interessanter Charaktere vor allem der böse Großadmiral Thrawn im Mittelpunkt steht, eine Figur, die nach meiner Meinung in ihrer Charakterisierung sogar noch Darth Vader oder den Imperator übertrifft. Inhaltlich erwartet den Leser eine Storyline, die zwischen drei verschiedenen Handlungssträngen hin und her springt, da sowohl Luke als auch Leia sowie Han und Lando alle eine andere Mission verfolgen. Erst am Ende finden sie wieder zueinander und bis dahin wird der Spannungsbogen konstant hochgehalten. Insgesamt eine weitere gute Ergänzung zu einer umfangreichen StarWars-Bibliothek.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2011
Es zeigt an wie vielen Fronten die Helden der Episoden 4-6 kämpfen müssen um die Neu Republik zusammen zu halten. Es zeigt wie das Imperium es versteht Personen und ganze Völker zu manipulieren und für ihre Zwecke zu missbrauchen. Als Leia auf Honoghr ist auch sehr gut zu sehen welche folgen die zu diesem Zeitpunkt weit zurückliegenden Klon. Kriege noch für Auswirkungen haben. Es zeigt auch das Leia sich damit abgefunden hat und es zu ihrem Vorteil nutzt das sie Darth Vaders Tochter ist um ein Volk von der Unterdrückung und Abhängigkeit von Imperium und Admiral Thrawn zu befreien. Es überrascht auch die Handlungsweise von einigen Personen die man so nicht erwartet. Timothy Zahn versteht es auch neue Welten und Personen so gut zu beschreiben dass es nicht alt zu schwer fällt sich diese vorzustellen. Dieses Buch liefert so viel Spannung das man über bestimmte Personen oder Dinge spekulieren kann, z.B. was plant Admiral Thrawn als nächstes, wer oder was ist die Delta-Quelle oder auch durch das überraschende Auftreten neuer Personen, so dass man versucht Das Buch möglichst schnell zu lesen um zu erfahren wie es weitergeht.

Das Buch beweist wieder das Timothy Zahn einer der besten Star Wars Autoren ist. Als Fan der Saga muss dieses Buch in seiner Sammlung haben und auch gelesen haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2010
Die Handlung:
Admiral Ackbar wurde vom Ratsmitglied Borks Fey'lya wegen Hochverrats angeklagt und steht unter Arrest. Luke Skywalker sucht auf Coruscant Informationen über den Jedi-Meister Jorus C'baoth. C'baoth soll sich auf Jormark aufhalten und Luke reist dorthin, um ihn zu finden. Leia löst das Versprechen ein, was sie den Noghri Khabarakh gegeben hat. Sie wird sich mit Khabarakh geheim treffen müssen und nach Honoghr zu reisen. Han ist mit der Idee gar nicht einverstanden, da es gefährlich für sie und die Zwillinge, die sie in sich trägt, sein könnte. Leia geht das Risiko ein. Chewie begleitet sie auf ihrem Weg.
Thrawn entdeckt wie Han und Lando einen Hinweis auf die vor Jahren verschollene Katana-Flotte. Die besteht aus vielen Dreadnaughts und könnte beide Seiten den Sieg näher bringen.

Timothy Zahn hat sich nicht auf Charakterisierungen und Umgebungsbeschreibungen konzentriert, sondern auf die Handlung. Wie auch schon in "Erben des Imperiums" bringt er sehr viel unter, aber es wirkt nicht so, als ob er die Handlung schnell und ohne viel Ausschmückungen unterbringen wollte. Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend.

Was die Trilogie so besonders macht ist der Chiss Thrawn. Es ist immer interessant seine Handlungen , taktischen Befehle oder seinen Gedanken zu folgen. Obwohl er in den Filmen nie zusehen ist, ist er einer der beliebtesten Figuren des Star Wars Universums geworden. Der wirklich sehr intelligente Großadmiral ist auch für mich einer der beeindruckendsten und interessantesten Charakter. Wer mehr über ihn erfahren möchte sollte sich unbedingt das Buch "Die Kundschafter" kaufen. Das Buch spielt zwischen Episode 1 und 2. Es wurde ebenfalls von Timothy Zahn geschrieben und lässt die "Thrawn-Trilogie" besser verstehen.

Fazit:

Eine sehr gelungene Fortsetzung. Spannend, interessant und gut geschrieben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken