Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 6,00
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Casa Bonita Bücher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren. Gut: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Star Wars Episode III, Die Rache der Sith Gebundene Ausgabe – 8. Juni 2005

4.6 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 26,90 EUR 0,87
2 neu ab EUR 26,90 14 gebraucht ab EUR 0,87 2 Sammlerstück ab EUR 15,00
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: MP3 CD.

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Star Wars -- kaum ein Kinofilm lässt die Herzen der Science-Fiction-Freunde höher schlagen als diese Schöpfung von Regisseur George Lucas. Zwar haben die beiden neueren Filme, Die dunkle Bedrohung und Angriff der Klonkrieger, nur bedingt die Erwartungen erfüllt, welche die Fans der klassischen Trilogie in sie setzen durften. Trotzdem ist die Vorfreude auf das letzte Kapitel des Epos groß: Endlich kommt mit Die Rache der Sith das große Finale auf die Leinwand.

Umso undankbarer ist da die Aufgabe, den Roman zu einem Film zu schreiben, der so sehnsüchtig erwartet wird und sich -- man ahnt es -- nicht eben durch eine durchdachte Handlung und intelligente Dialoge auszeichnen wird. Glücklicherweise hat Lucas Books sich für diesen Job einen Mann ausgesucht, dem wir einen der besten eigenständigen Star-Wars-Romane der letzten Jahre verdanken: Mace Windu und die Armee der Klone (im Original etwas origineller Shatterpoint) von Matthew Stover ist eine an Apocalypse Now angelehnte Tour de Force von der ersten bis zur letzten Seite.

Episode III -- Die Rache der Sith beginnt mit einem Knall: Die Separatisten unternehmen einen selbstmörderischen Angriff auf Coruscant, den zentralen Planeten der Republik. Der Vorstoß wird zurückgeschlagen, doch bald stellt sich heraus, dass er nur ein Ziel hatte -- der Oberste Kanzler sollte entführt werden, und dies ist den Feinden der Jedi auch gelungen! Ohne Palpatine von Naboo, dem wichtigsten Mann des Senats, droht die Republik endgültig auseinander zu fallen. Nur dem Jedimeister Obi-Wan Kenobi und seinem Musterschüler Anakin Skywalker -- längst selbst ein mächtiger Jediritter -- kann die Rettung des Kanzlers gelingen. Doch auf dem Flaggschiff der Separatisten wartet eine tödliche Falle auf sie ...

Der Roman ist spannend geschrieben, mit großem Gespür für die mythischen Dimensionen des Star-Wars-Universums und einer geradezu bewundernswerten Sicherheit bei der Schilderung der Protagonisten. Vor allem das Drama des gefallenen Jedi, das bekanntermaßen in der Erschaffung von Darth Vader gipfelt, könnte dramatischer nicht dargestellt werden. Das Buch macht eindeutig Lust auf den Film, und es verleiht dem Leinwandspektakel noch eine zusätzliche Dimension. Auch wenn die deutsche Übersetzung mehr einer Sammlung von Stilblüten gleicht als einem zusammenhängenden Text: Diesen Roman sollte sich kein Fan entgehen lassen. --Felix Darwin

Pressestimmen

"Star Wars ist kein Film - es ist Kult, Religion und Abenteuerspielplatz zugleich - es ist eine eigene Kultur." (Cinema) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
bezüglich der Story von Episode III, die in diesem Buch so spannend erzählt wird, wie schon lange kein Star Wars Buch mehr (Expanded Universe eingeschlossen). Ich will nicht zu viel Vorwegnehmen - aber für mich, der schon seit 22 Jahren Star Wars Fan ist, schliesst sich endlich der Kreis. Jedes Puzzlestück fügt sich an seinen Platz - das Bildnis ist komplett. Meine Emotionen während des Lesens waren die folgenden: stockender Atem, lange geöfneter Mund einhergehend damit, dass ich bestimmte Textabschnitte wiederholt lesen musste, da mich die Erkenntnis ihrer Bedeutungen schlicht umgehauen haben, sprachlosigkeit, und am Ende des buches: Tränen in den Augen.
Es wird in diesem Buch viel erklärt, zum Beispiel das Auflösen des Körpers eines Jedi und das wiedererscheinen als Geist (in Form der Stimme Qui gon Jinn's), es wird gezeigt werden durch welche Hölle Anakin Skywalker geht, und letztlich entscheidet er sich so, wie sich wohl fast jeder von uns entschieden hätte - das Resultat endet in einem Fiasko - um es schön im Englischen zu sagen, "Anakin's private Hell". Er will helfen, er will seinen Freunden loyal sein doch er steht zwischen den Stühlen - und als er sich schliesslich entscheidet fällt der Orden der Jedi und noch schlimmeres......
Man kann sagen was man will - George Lucas ist neben Peter Jackson der genialste Filmemacher auf Erden. Mit Episode III wird er sich ein unvergleichliches Denkmal setzen und wenn der Film es nur in einem Bruchteil versteht, die Emotionen seiner Charaktere rüberzubringen wie das Buch es tut, wird er bombastisch werden, und er wird alle Rekorde brechen. Schade das ich nur 5 Sterne vergeben kann!!!
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieser Roman basiert auf dem Drehbuch des am 19. Mai startenden Kinofilms. Wer sich im Kino komplett überraschen lassen will sollte also nicht weiterlesen, da z.T. explizit auf Inhalte eingegangen wird...
Zum Inhalt:
25.000 Jahre der Republik stehen vorm Abgrund. Verrat und Korruption haben die überwältigende Mehrheit im Senat wie ein Virus infiziert. Zu allem Überfluss ist auch die Stärke der anderen großen Institution in der Galaxis, des Jedi-Ordens, am Schwinden. Seit ca. 13 Jahren tappen sie nun schon bezüglich ihrer wiedererstarkenden Feinde, den Sith, im Dunkeln. Die Jedi werden als Hüter des Friedens und Diener der Republik dazu gezwungen, Kriege zu führen. Hinzu kommt, dass die demokratischen Maxime durch Notstandsbefugnisse für den Obersten Kanzler immer mehr ausgehöhlt werden. Diese Stärkung der Exekutive führt zu einer schleichenden Metamorphose von einer Republik hin zu einem diktatorischen Reich.
Mittendrin steckt der Auserwählte, Anakin Skywalker, obwohl er bereits selbst genug Probleme hat: noch immer führt er seine heimliche Ehe mit der nun schwangeren Senatorin Padmé Amidala; und dass, obwohl solch eine starke emotionale Bindung für die Jedi untersagt ist. Und als ob das nicht bereits genug wäre, steht er zwischen zwei Fronten, die durch ihn versuchen, den Gegner auszuspielen. Auf der einen Seite ist dies der Jedi-Rat samt Freund/Mentor/"Bruder-im-Geiste" Obi-Wan Kenobi und auf der Anderen sein bester Freund/Zuhörer/Ratgeber/Vater-Ersatz und zugleich Kanzler Palpatine.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Buchverfilmungen sind immer eine problematische Sache. Begeisterte Fan der Bücher begegnen den "Filmen zum Buch" nicht selten mit Ablehnung, oftmals weil die Charaktere in den Büchern nicht der eigenen Vorstellungskraft entsprechen, Szenen geändert oder weggelassen wurden oder eben nicht die im Buch erzeugte Atmosphäre erreicht wird. Genauso problematisch ist allerdings auch die andere Seite: Romane zu erfolgreichen Kinofilmen erfreuen sich ebenfalls oft keiner großen Beliebtheit. Oft fassen sie den Inhalt des Films nur grob zusammen, ohne dabei auf die auf dem Kinoschirm erlebten Emotionen genauer einzugehen oder diese in ihrer Komplexität wiedergeben zu können. Und allgemein bieten sie wenig Neues... da man die Handlung des Films schon kennt, kann man von nichts, was im Buch geschildert wird noch überrascht werden und die Spannung geht verloren.

Star Wars-Bücher bilden hier kaum eine Ausnahme. Die Romanfassung der alten Filme waren generell eher kurz und oberflächlich und litten zudem unter einer grausigen deutschen Übersetzung. Bei den neueren Filmen der Prequel-Trilogie leisteten Terry Brooks und R.A. Salvatore zwar solide Arbeit, boten allerdings wenig mehr als ein paar neue, eingefügte Szene, die Star Wars-Fans bereits aus den "Deleted Scenes" der DVD-Fassung bekannt waren (einmal abgesehen vielleicht von der Schilderung der Entführung von Shmi Skywalker in "Angriff der Klonkrieger"). Und als ich mir die Roman-Fassung zu "Die Rache der Sith" zulegte, ging ich davon aus, dass es sich mit diesem Werk nicht anders verhalten würde.

Noch nie habe ich mich so geirrt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden