Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch RAREWAVES-DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 17,04 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,03
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ZOverstocksDE
In den Einkaufswagen
EUR 17,78
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mecodu
In den Einkaufswagen
EUR 17,82
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Star Trek: Voyager - Season 3 (Slimline Edition) [UK Import]

4.5 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
UK Import
EUR 17,04
EUR 17,03 EUR 6,31
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Verkauf und Versand durch RAREWAVES-DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Star Trek: Voyager - Season 3 (Slimline Edition) [UK Import]
  • +
  • Star Trek - Voyager: Season 2 [7 DVDs]
  • +
  • Star Trek - Voyager: Season 4 [7 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 44,02
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Import
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Niederländisch, Italienisch, Kastilisch, Deutsch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 7
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 24. September 2007
  • Produktionsjahr: 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000RK1HKU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.805 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

- Laufzeit ca. 1200 Min.
- 7 DVDs mit insgesamt 26 Episoden
- inklusive 12-seitigem Vierfarb-Booklet

Wir schreiben das Jahr 2373.
Nachdem ein psychopathischer Mörder die Voyager von der Besatzung durch die Kazon befreit hat, schlittert die Mannschaft ins nächste Missgeschick. Harry Kim und Tom Paris werden wegen Terrorismus zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt und Neelix wird von einem altvertrautem Freund in ein Drogengeschäft verschickt.
Einige ansonsten ruhige Mannschaftsmitglieder zeigen merkwürdige Verhaltensweisen. Die halbklingonische Chefingenieurin B'Elanna Torres hat es mit einem unerwünschten mentalen Eindringling zu tun und erlebt einen heftigen Fall von Pon Farr, dem eigentlich vulkanischen Fortpflanzungszyklus. Der Holodoc wird gewalttätig, nachdem er einige Subroutinen in sein Programm integriert, um sein Verständnis der menschlichen Persönlichkeit zu verbessern.
Außerdem werden noch zwei Ferengi-Betrüger entdeckt, die sich als Götter ausgeben, eine Gruppe von Exilborg, die vom Kollektiv getrennt leben und eine Piratenrasse, die Schiffe erobert, indem sie die Crew Mann für Mann ersetzen.
In diesem Jahr bekommt die Mannschaft Besuch vom Superwesen Q, der Janeway als Mutter seines Kindes ausgesucht hat und das Schiff gelangt zur Erde zurück - leider 377 Jahre zu früh!
Die erschreckende Entdeckung der Voyager in diesem Jahr ist "Spezies 8472": Ein Widersacher, der um ein vielfaches gefährlicher ist als die Borg. Weil die Voyager die Reise durch das Borg-Territorium antreten muss, um nach Hause zu gelangen, schließt Janeway einen Pakt mit dem Teufel...

Disc 1:
DER KAMPF UMS DASEIN
Während Paris die Talaxianer um Hilfe bittet, überbringt der Doktor überraschende Neuigkeiten für Seska und findet heraus, dass er nicht das einzige Besatzungsmitglied der Sternenflotte auf der Voyager ist. Als die misstrauische Seska den Doktor deaktiviert, ruht die einzige Hoffnung der Voyager auf dem Psychopathen Lon Suder.

TUVOKS FLASHBACK
Tuvok versucht, eine gefährliche, unterdrückte Erinnerung hervor zu holen und vollzieht dazu eine Gedankenverschmelzung mit Janeway. Dabei werden beide 80 Jahre in die Vergangenheit in die Zeit von Tuvoks erstem Einsatz in der Sternenflotte versetzt: Sie landen an Bord der U.S.S. Excelsior unter dem Kommando des legendären Captain Hikaru Sulu.

DAS HOCHSICHERHEITSGEFÄNGNIS
Kim und Paris werden fälschlich eines Verbrechens beschuldigt und in ein gefährliches Internierungslager eingesperrt. Der einzige Ausweg führt über eine streng bewachte Rutsche. Als Kim von einem anderen Insassen nieder gestochen wird, muss Paris allein entkommen um seinen Freund zu retten.

DER SCHWARM
Die Voyager versucht eine Raumregion zu durchqueren, die dem fremdenfeindlichen "Schwarm" gehört. Weiterhin wird entdeckt, dass der Speicher des Doktors durch die Dauernutzung überlastet ist. Obwohl sein Programm neu gestartet werden könnte, würde diese Prozedur seine Persönlichkeit löschen.

Disk 2:
DAS WURMLOCH
Nach der Entdeckung eines instabilen Wurmlochs zum Alpha-Quadranten, trifft die Mannschaft der Voyager auf zwei gestrandete Ferengi. Die Beiden haben die Gelegenheit ergriffen, das ortsansässige Volk davon zu überzeugen, sie wären Götter, denen man Tribut zahlen müsste.

DAS ERINNERN
Eine Reihe von lebhaften Träumen lässt vermuten, dass Torres die Empfängerin von Erinnerungen ist, die vom ortsansässigen telepathischen Volk, den Enaranern, stammen. Als sie die Träume analysiert, stößt Torres auf ein schreckliches Geheimnis.

DAS RITUAL
Kes fällt durch den Kontakt mit einem Energiefeld in einem außerirdischen Schrein ins Koma. Die lokalen Behörden setzen Janeway daraufhin einer Reihe von strapaziösen Tests aus, von deren Bestehen Kes' Leben abhängt.

VOR DEM ENDE DER ZUKUNFT, Teil 1
Ein Zeitschiff der Föderation feuert auf die Voyager, und Janeway findet heraus, dass ihr Schiff für eine temporale Explosion verantwortlich sein wird, die das Sonnensystem der Erde auslöscht. Das Schiff wird in einem temporalen Riss gezogen und findet sich in der Umlaufbahn der Erde wieder - im Jahr 1996.

Disk 3:
VOR DEM ENDE DER ZUKUNFT, Teil 2
Janeway versucht Henry Starling daran zu hindern, mit Hilfe seines Zeitschiffes Aeon noch mehr Technologien des 29. Jahrhunderts zu stehlen. Sie ist gezwungen, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, selbst wenn dadurch das Zeitschiff zerstört wird und die Voyager im Jahr 1996 strandet.

DER KRIEGSHERR
Nachdem ein Außerirdischer von einem beschädigtem Schiff gerettet wird und stirbt, wird Kes' Körper von einem zweihundert Jahre alten Kriegsherrn in Besitz genommen. Er versucht sich auf mörderische Weise als Regent zu re-etablieren.

DIE Q-KRISE
Das seltene Schauspiel einer Supernova kündigt die Rückkehr des Superwesens Q auf die Voyager an. Er hat eine ungewöhnliche Bitte: Janeway soll sein Kind zur Welt bringen. Während sie mit Q argumentiert, transportiert dieser Janeway ins Q-Kontinuum, das sich im Zustand des Bürgerkriegs befindet.

MAKROKOSMOS
Janeway und Neelix kehren von einer Mission zurück und finden die Voyager verlassen vor. Als Neelix von einer fremden Lebensform angegriffen und gestochen wird, findet sich Janeway allein auf einem Raumschiff voller aggressiver, tödlicher Lebensformen wieder.

Disk 4:
DAS WAGNIS
Neelix ist an den Grenzen seiner Kenntnisse angelangt und ersucht seinen alten Freund Wixiban um Hilfe. Er benötigt eine detaillierte Karte des nächsten Sonnensystems. Als Wixibans Plan, ihm zu helfen, in einem Mord gipfelt, ist Neelix' Loyalität im Zwiespalt.

DAS ANDERE EGO
Kim hat sich in die Holodeck-Figur "Marayna" verliebt und bittet Tuvok um Rat. Der empfiehlt ihm, den Kontakt zu vermeiden. Als Kim herausfindet, dass Tuvok sich daraufhin selbst mit Marayna trifft, wird er eifersüchtig. Jetzt versucht Tuvok, die Figur zu löschen - ohne Erfolg...

DER WILLE
Janeway und Chakotay werden von Vidiianern angegriffen und getötet, nur um Momente später wieder das gleiche Szenario zu durchleben: Janeway vermutet, dass sie in eine Art "Todesschleife" gefangen sind und sucht nach einem Ausweg.

PON FARR
B'Elanna Torres ist das Ziel eines unerwünschten telephatischen Annäherungsversuch eines jungen vulkanischen Offiziers, der das Pon Farr durchlebt. Als Folge davon gerät Torres selbst ins "Blutfieber" - ein unabhängiger Drang, sich fortzupflanzen. Ihre "Zielperson" ist Tom Paris.

Disk 5:
DIE KOOPERATIVE
Der verletzte Chakotay wird nach einem Notruf von einer Gruppe Humanoider gerettet, die einst Borg-Drohnen waren. Um ihm zu helfen, verbindet die Gruppe Chakotays Bewusstsein mit ihrem eigenen - und übernimmt so auch die Kontrolle über den ersten Offizier.

CHARAKTERELEMENTE
Der Doktor versucht Charakterelemente berühmter Persönlichkeiten in sein eigenes Programm zu integrieren und erlebt unerwünschte Nebenwirkungen: Der holografische Arzt wird gewalttätig und besitzergreifend.

DIE ASTEROIDEN
Neelix und Tuvok treten in Kontakt mit einem Wissenschaftler, der Informationen zur Rettung seines Planeten besitzt. Sie gehen mit ihm und zwei weiteren Passagieren an Bord eines Fahrstuhls und geraten in eine mörderische Intrige.

DIE NEUE IDENTITÄT
Janeway ist besorgt, als Kims Gesicht beginnt, die Merkmale einer fremden Rasse zu zeigen und Deja Vus erlebt, die ihn auf ein fremdes Schiff feuern lassen. Dazu noch wird Harry von der ortsansässigen, hauptsächlich weiblichen Bevölkerung als verlorener Sohn willkommen geheißen.

Disk 6:
TEMPORALE SPRÜNGE
Kes ist einer Strahlungsattacke der Krenim ausgesetzt und gleitet rückwärts durch die Zeit. Der Doktor versucht, sie von der Strahlung zu reinigen, bevor sie am Punkt ihrer eigenen Empfängnis angekommen ist.

DAS WIRKLICHE LEBEN
Während die Voyager ein zerstörerisches Phänomen untersucht, versucht der Doktor sein Verständnis für Beziehungen zu verbessern, indem er sich eine holografische Familie schafft. Torres bemerkt, dass diese Familie zu perfekt ist und ändert einige Einstellungen.

HERKUNFT AUS DER FERNE
Als Rebellion gegen das Establishment sich der Voth-Wissenschaftler Gegen nach dem Beweis, dass seine Rasse aus einem entfernten Teil der Galaxie stammt. Er wird fündig: Der Beweise ist das Raumschiff Voyager mit seiner Mannschaft.

TRANSLOKALISATION
Ein nyrianischer Mann erscheint auf der Voyager und verlangt, den Grund für seine Entführung zu erfahren. Janeway macht daraufhin eine erstaunliche Entdeckung: Alle neun Minuten wird eines ihrer Crewmitglieder durch Nyrianer ersetzt. Bald wird auch sie selbst ersetzt werden.

REBELLION ALPHA
Paris stößt unter Tuvoks Holo-Trainingsprogramm auf ein Meuterei-Szenario. Er entschließt sich, das Programm zu spielen. Leider hat die verräterische Seska bereits ein Ende verfasst und für Tuvok und Paris geht es plötzlich wirklich auf Leben und Tod.

SKORPION, Teil 1
Als die Voyager versucht, sich unbemerkt durchs Borgterritorium zu schmuggeln, wird sie von einer Armada von Borgschiffen überrascht. Diese scannen die Voyager lediglich, bevor sie weiter eilen. Als die gleichen Borg-Kuben später zerstört aufgefunden werden, betritt ein viel gefährlicherer Feind das Spielfeld.

SPECIAL FEATURES
- Auf ins Unbekannte: Staffel 3
- Voyager Zeitkapsel: Neelix
- Voyager Zeitkapsel: Kes
- Flashback zu "Tuvoks Flashback"
- Roter Alarm: Tolle visuelle Effekte
- Echte Wissenschaftler mit Andre Bormanis
- Fotogalerie
- Die Entstehung der Voyager-Crew
- Momente: Das 30. Jubiläum von Star Trek
- Borg Invasion 4D
- Star Trek: The Next Generation DVD-Trailer
- Star Trek: Deep Space Nine DVD-Trailer

Amazon.de

Mit der dritten Staffel von Star Trek: Voyager haben die Autoren der Serie einiges geändert: Die Rahmenhandlung der Serie, die Suche nach einem Weg nach Hause, wurde endlich wieder in den Mittelpunkt des Geschehens gerückt.

Dass die ersten beiden Staffeln in Teilen nicht überzeugen konnten, lag daran, dass die Autoren eigentlich etwas Gutes im Sinn hatten: Sie wollten sich auf die ursprünglichen Stärken von Star Trek zurückbesinnen. Die Forschung, der Erstkontakt mit fremden Welten sollte wieder in den Mittelpunkt der Handlung rücken. Wie einst Captain Kirk als Pionier das All erkundete, sollte Captain Janeway nun ähnliche Abenteuer erleben. So ist die dritte Staffel weitaus charakterbetonter als die Vorgängerstaffeln.

Die Entwicklung der Hauptfiguren durchläuft in dieser Staffel einen andauernden Prozess, der über die Einzelepisoden hinausgeht und immer wieder aufgegriffen wird. Besonders positiv ist der Schauspieler Robert Duncan McNeill hervorzuheben. In den ersten beiden Staffeln als Lieutenant Tom Paris kaum mehr als eine Randfigur ohne erkennbare Konturen, hat McNeill Paris in dieser Staffel Ecken und Kanten verliehen. Gerade seine Figur ist interessant: Als Spross einer angesehenen Föderations-Offiziersfamilie ist er im Gefängnis gelandet. An Bord der Voyager wird das Fliegerass aufgrund seiner herausragenden Fähigkeiten zum Piloten.

Mag bei vielen Zuschauern die Friede-Freude-Eierkuchen-Mentalität der ersten Staffeln, die jeden Konflikt zwischen Föderationsoffizieren und Marquis ausgespart hat, nicht auf Gegenliebe gestoßen sein, zeigt die Figur von Tom Paris -- und später auch andere Charaktere --, dass mehr hinter den Geschichten steckt, als auf den ersten Blick erkennbar ist. Die Episoden sind darüber hinaus zügiger inszeniert und wesentlich actionbetonter. --Christian Lukas -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Es mag an dem Ausstieg von Mitentwickler und Autor Michael Piller liegen, dass die Serie Voyager hat ab der dritten Season streckenweise mit leichter Orientierungslosigkeit zu kämpfen hat. Das Konzept von der im Delta-Quadrant abseits bekannten Territoriums abgeschlagenen Voyager bietet zwar viel Spannung. Ganz ohne die Föderation und deren Umgebung, an die Star Trek- Fans einfach gewöhnt sind, funktioniert es aber nicht. Das wird zunehmend deutlich. Diesem Umstand zollen die Autoren in Season 3 Tribut, was aber wiederum auf gewohnt starkem Star Trek-Niveau geschieht.
FLASHBACK/ TUVOKS FLASHBACK bringt den Zuschauer tatsächlich zurück zur Zeit des Kinofilms Star Trek VI - Das unentdeckte Land, auf die Excelsior unter dem Kommando von Captain Sulu. Das Mitwirken von George Takei als Gaststar bedeutet für die Serie natürlich eine eindrucksvolle Momentaufnahme. Auch Michael Ansara ist als der Klingone Kang dabei, dessen Rolle er schon in den 60ern in der Originalserie verkörpert hatte.
Mit den Ferengi kommt ein weiteres Stück Alpha- Quadrant in Voyger vor. FALSE PROFITS/ DAS WURMLOCH strickt die Next Generation-Episode "The Price" ("Der Barzan-Handel") weiter, in der zwei Ferengi durch ein Wurmloch verschollen waren. Voyager schreibt die Geschichte weiter und lässt das Wurmloch im Delta- Quadrant enden, wo sich die beiden Ferengi auf einem Planeten von 'Untergebenen' vergöttern (und bezahlen) lassen - bis die Voyager kommt.
Um das Thema Zeitreisen kommt man nun wirklich in keiner Trek- Serie rum. Zugegebenermaßen ist der Zweiteiler FUTURE'S END/ VOR DEM ENDE DER ZUKUNFT äußerst imposant ausgefallen. Sowohl die Voyager als auch ein Schiff aus dem 29. Jahrhundert werden ins 20.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 10. März 2004
Format: DVD
Diese Box wird meine liebste werden...
zuerst mit dem 2. Teil von "Der Kampf ums Dasein", dann mit dem Schwarm...
Die Doppelfolge "Vor dem Ende der Zukunft" ist eine der besten von Voyager überhaupt...
und natürlich der erste Teil vom Cliffhanger "Skorpion", welcher sofort Lust auf mehr macht =)
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Videokassette
die ersten voyager-folgen sind zum eingewöhnen und entwickeln sich rasch weiter...die 3. staffel ist wirklich genial.
SevenofNine !
ich hoffe, daß die ganzen startrek-staffel (voyager, enterprise) bald auch auf dvd erscheinen! mit tng & ds9 habns ja schon einen anfang getätigt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
In der dritten Staffel findet "Voyager" langsam zu sich. Man kommt von den albernen Kazon mit ihren kindischen Frisuren weg und kommt zu wirklich guten Episoden, bespielsweise dem tollen Zweiteiler:"Vor dem Ende der Zukunft", der wirklich sehenswert ist. Darüber hinaus gibt es jede Menge guter Einzelepisoden.
Das wichtigste an der Staffel ist aber die letzte Folge "Skorpion", in der sich Kes langsam verabschiedet und durch Seven of nine ersetzt wird. Sorry Kes, dadurch wird "Voyager" enorm aufgewertet. Nicht nur das, die Story in diesem Cliffhanger ist einfach genial, selten wurden bei Startrek bessere Geschichten geschrieben. Die Auseinandersetzung mit den Borg, der Inkarnation des Feindes der Menschen ist hier wegweisend. Einfach toll in Scene gesetzt, auch die Konflikte mit Janeway und ihrem ersten Offizier, der es wirklich nicht immer leicht hat. "Scorpion" ist für "Voyager" wegweisend und daher die Empfehlung: kaufen.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Videokassette
Die Komplette 3 Staffel von Star Trek Voyager ist ein kleines Geschenk an all die, die nach der suche, nach einzellnen episoden der 3. Staffel durch die läden zogen und mit dem spruch: "wird nicht mehr produziert" abgewimmelt wurden...
Wie in den beiden vorherigen Voyager-Boxen erhält diese auch sämtliche folgen der 3 Staffel, die alle spannend und unterhaltsam sind! Besonders gut sind meiner Meinung nach die Folgen von "Vor dem Ende der zukunft" und das Finale "Skopion"!
(In dieser Folge kommt Seven an Bord ;) )
In dieser Staffel bekommt ausserdem der Dr. deinen "mobielen Emiter" und wird somit mobil und nimmt eine noch größere Rolle an Bord an! Für Spaß ist also gesorgt!
Ich kann das Ding nur allen wärmstens ans Herz legen - und an alle geplagten Frauen von StarTrek-Männern: "Damit liegt Ihr richtig!!!"
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wie wohl ich die Reihe Voyager schätze, bin ich doch von der DVD Ausgabe ziemlich enttäuscht. Die Bildqualität ist wesentlich schlechter als die via Satellit digital ausgestrahlte Fernsehversion, wenngleich die ganze Serie ja nur auf Digitalvideo gedreht wurde. Hat man da bei der Kompression oder den Frames gespart? Wenn man bei einer Szene mit viel Bewegung auf Standbild stellt, erscheinen die Konturen der Personen oder Gegenstände vervielfacht und/oder verwaschen, außerdem ist die Farbe schwach und das Bild kontrastarm. Ist das der Grund, warum die Franzosen ihre eigene Version herausbringen? Welcher Stümper hat da bei Paramount die Finger an den Schalthebeln, um die Serie so zu verhunzen?
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kunde TOP 1000 REZENSENT am 9. März 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich war zuerst skeptisch, ob bei dem Preis nicht die Qualität des Produktes leidet, hat sich aber als unbegründet herausgestellt. Alle DVD's sind einzeln entnehmbar, ohne dass erst andere Scheiben aus dem Weg geräumt werden müssen. Die Datenträger haben keine Lesefehler und konnten ohne Hänger oder andere Probleme auf verschiedenen Playern einschl. auf dem PC, abgespielt werden.

Wenn es überhaupt etwas zu bemängeln gibt, dann vielleicht, dass das Titelverzeichnis auf die Rückseite des Covers gedruckt wurde und von innen durch die transparente Hülle gelesen werden muss. Aber für den Preis, geht das völlig in Ordnung.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden