Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,40
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von meistermicha 17
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Star Trek - Deep Space Nine 4.03: Indiskretion/Wiedervereinigung [VHS]

4.3 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Avery Brooks, Rene Auberjonois, Michael Dorn
  • Format: Dolby, Vollbild, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: CIC Video/Paramount Home Ent.
  • Erscheinungstermin: 8. August 1996
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RSRP
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"INDISKRETIONEN: Kira Nerys erfährt, daß Teile eines einige Jahre zuvor verschollenen cardassianischen Schiffes gefunden wurden. Auf diesem Schiff waren bajoranische Gefangene, darunter ein Freund von ihr. Überraschenderweise wird sie auf ihrer Suche von Gul Dukat begleitet. Doch er will die Gründe für sein Interesse an der Mission nicht preisgeben. WIEDERVEREINIGT: Jadzia Dax wird von Gefühlen überwältigt, als sie Lenara trifft. Diese ist augenblicklich der Wirt für den Symbionten Kahn. Zu der Zeit, als Dax mit dem Wirt Torias vereinigt war, war dieser mit Nilani Kahn verheiratet. Das Paar war damals sehr verliebt. Ihre derzeitigen Wirte entdecken, daß sie eine starke, jedoch verbotene Anziehung für einander empfinden."

Amazon.de

1993 begaben sich Rick Berman und Michael Piller mit Star Trek: Deep Space Nine auf neues Terrain: Erstmals in der Geschichte des Star Trek-Universums erkundet kein Raumschiff das Weltall. Auf der Raumstation Deep Space Nine treffen die unterschiedlichsten Charaktere aus allen Ecken und Enden der Galaxis zusammen. Alle werden angezogen von dem einzig bekannten stabilen Wurmloch, das einen Zugang zum Gamma-Quadranten eröffnet. Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Kulturen mit ihren grundverschiedenen Ansichten und Absichten liefert die Basis für jede Menge Konflikte und handgreifliche Auseinandersetzungen. Atmosphäre und Stimmung sind für eine Star Trek-Serie ungewohnt düster, was noch zusätzlich durch das dunkle Design der Station unterstrichen wird. Die Crew geht nicht gerade höflich miteinander um, von den Besuchern der Station ganz zu schweigen.

Die größte Änderung in der dritten Staffel ist die Einführung der Defiant. Das Schiff, das ursprünglich für den Kampf gegen die Borg entwickelt worden war und einen Tarnschild besitzt, übernimmt eine führende Rolle in der Auseinandersetzung mit dem Dominion. In der Doppelfolge "Die Suche", die den Staffelauftakt bildet, reist die DS9-Crew in den Gamma-Quadranten, um Kontakt mit den Gründern, den Anführern des Dominion, aufzunehmen. Doch alle Versuche, eine friedliche Koexistenz von Föderation und Dominion zu erreichen, scheinen zum Scheitern verurteilt. Neben den düsteren, actionlastigen Folgen sorgen Ferengis und Klingonen u. a. in "Das Haus der Quark" für angenehme Kurzweil.

Dramatisch wird es in "Die zweite Haut" für Kira, die sich plötzlich auf Cardassia wiederfindet -- als Cardassianerin! In der Folge "Defiant" gibt sich Jonathan Frakes als Thomas Riker die Ehre, in "Das Festival" sorgt Lwaxana Troi (Majel Barrett) auf gewohnt köstliche Art für Furore und in "Durch den Spiegel" gibt es einen weiteren gelungenen Ausflug in das Paralleluniversum. Nach den ersten zehn Episoden startete parallel zu DS9 mit Voyager die nächste Star Trek-Serie. Vielleicht liegt es daran, dass eine weitere Star Trek-Serie kreative Ressourcen verschlang, dass einige Episoden eher durchschnittlich geraten sind. Aber gegen Ende zieht das Niveau der Staffel noch einmal deutlich an. Insbesondere der Zweiteiler "Der geheimnisvolle Garak" ist ein Highlight: Romulaner und Cardassianer verbünden sich zu einem Angriff auf das Dominion. Und nicht erst mit der abschließenden Episode "Der Widersacher" wird klar, was für ein gefährlicher Gegner das Dominion ist.

Die dritte Staffel legt in puncto Action noch einmal ordentlich zu. Der Staffelauftakt macht bereits deutlich, woher der Wind weht! Aber auch die Charaktere reifen emotional und entwickeln sich weiter. Jake (Cirroc Lofton) macht erste Erfahrungen mit der Liebe, Odo muss sich seine Gefühle für Kira eingestehen, Sisko erhält ein neues Verständnis für seine Rolle als der Abgesandte der Propheten und wird zum Captain befördert und Nog bewirbt sich als erster Ferengi bei der Sternenflotte. Gepaart mit dem richtigen Schuss Action, der sich von Staffel zu Staffel steigert, und exzellenten Spezialeffekten hat DS9 sich daher einen Spitzenplatz in der TV-Serienlandschaft nicht nur der 90er-Jahre gesichert und sich des Erbes von Gene Roddenberry würdig erwiesen, der nicht mehr an der Entstehung der Serie beteiligt war. --Birgit Schwenger -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 5. Mai 2004
Format: Videokassette|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2017
Format: DVD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juli 2003
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Juni 2003
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Februar 2003
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?


Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?