find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Oktober 2014
da sieht man mal,was da früher geleistet wurde.und das mit minimalem aufwand.sehr schöne alte science fiction serie,nicht mit denen von heute vergleichbar
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2009
Die Erwartungen an diese DVD-Neuauflage waren bei mir sehr groß, da ich die miserable Qualität der Fernsehausstrahlungen kannte und bis heute nur über die technisch lieblose Kaufvideovariante von CIC verfügte. Die Restauration der Serie ist überraschend gut gelungen. Das Bild ist klar, scharf und kontrastreich. Bildfehler sind auf den ersten Blick nicht zu sehen. Ein Nachteil des guten Bildes sind nun die klar erkennbaren Mängel an den damaligen Filmkulissen, die jetzt natürlich stark ins Auge springen. Durch die stark verbesserte Bildqualität der Spielszenen, wurde es 'logischerweise' unumgänglich, die Effektaufnahmen der 60er Jahre anzupassen! Bei jeder Veränderung am Original (siehe 'Star Wars'), ist vermutlich jeder Fan etwas voreingenommen. Das Ergebnis ist absolut akzeptabel, da man sich vorrangig auf die auf die Darstellung der Enterprise im All beschränkt hat. Einige Aufnahmen wurden dadruch sogar extrem aufgewertet! Eine meiner Lieblingsszenen dieser Box, ist die Ankunft des Raumschiffs 'Fesarius' in der Folge "Pokerspiele". Durch die neue dreidimensionale Wirkung der Szene, wirkt diese Darstellung absolut realistisch. Der Detailreichtum ist unglaublich!
Einige negative Punkte gilt es auch zu erwähnen, obwohl die Mängel durch das Gesamtpaket der DVD-Box etwas in den Hintergrund treten. Negativ zu bewerten ist, daß die Anordnung der Episoden der US-Ausstrahlung entsprechen und nicht die Produktionsreihenfolge zeigen. Auch einige wenige Effekte sind in ihrer Anwendung etwas unpassend gewählt und wirken fast wie die Darstellungen in einem Computerspiel (Siehe Episode "Notlandung der Galileo 7"). Weiterhin hätte man den deutschen Mono-Ton wenigstens auf Standard-Dolby bringen können. Und wo befindet sich die ursprüngliche Folge 1 "Der Käfig" mit Jeffrey Hunter von 1964, der älteste Star Trek-Film überhaupt? Vielleicht ist damit zu rechnen, das dieser Film irgendwann gesondert erscheint?!
Diese Minuspunkte werden jedoch etwas aufgehoben, durch Extras, die auf alle 4 Discs verteilt sind und durch die immerhin ungeschnittene Wiedergabe aller Folgen, wobei man nachsyncronisierte Elemente kaum wahrnimmt.
Für alle Fans der Serie trotzdem die beste DVD-Fassung und eine unbedingte Kaufempfehlung!
33 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2009
Diese Rezession bezieht sich auf die komplette Serie, nicht nur auf diese erste Box.

Den Inhalt der Folgen braucht man wohl nicht mehr zu erklären, bzw. zu erwähnen. Die Aufmachung ist gut, in einem Pappschuber befinden sich jeweils zwei schlanke DVD-Hüllen mit jeweils zwei DVDs. Auf jeder DVD befinden sich vier Folgen + Bonusmaterial.
Auf der Rückseite der Pappschuber sind die Folgen aufgeführt, so dass die Suche nach einer bestimmten Folge nicht lästig ist.
Auch die Menü-Führung innerhalb der DVDs ist simpel und ansprechend gestaltet.

Die Folgen wurden digital remastert, so dass das Bild so frisch aussieht, als ob es erst gedreht worden wäre. Zwar habe ich noch nicht alle Folgen gesehen, jedoch habe ich den Eindruck, dass es sich hier nicht um die alten Fernseh-Folgen handelt, die z.T. gekürzt waren. Hier scheint alles drin geblieben zu sein.

Ganz besonders habe ich mich gefreut, als ich festgestellt habe, dass außer der TOS-Tribble-Folge noch die Deep Space Nine-Folge enthalten ist, in der die DS9-Crew in die Vergangenheit reist und das Tribble-Abenteuer miterlebt.

Manche bemängeln, dass der Ton nur in Mono verfügbar ist. Das stört mich nicht weiter. Die Titelmusik ist neu und in Stereo vertont worden.

Im Bonus-Material ist ein Bericht enthalten, wie die Restaurateure die Aufbereitung durchgeführt haben. Sie fragten, wie die ursprünglichen Macher die Serie produziert hätten, wenn sie die heutigen Möglichkeiten gehabt hätten. Und so ist die Serie im Sinne der "alten Meister" in neuem Glanz erstrahlt.

Der Preis ist attraktiver als der für die Steelboxen, welche in den dortigen Rezessionen nicht so gut abschneiden.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich es nicht bereue, diese Serie gekauft zu haben. Meine alten TV-Mitschnitte kann ich nun in Rente schicken und mich an dieser wunderbar aufbereiteten Serie erfreuen.

Deshalb: Unbedingte Kaufenpfehlung!
22 Kommentare| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2012
Finde, dass die DM-Version von TOS in keiner Trekkie-Sammlung fehlen darf.

Punkte-Abzug gibt es nur für den etwas überzogenen Preis und dass ich bei 1.1 und 1.2 die Pilotfolge "Der Käfig" vermisse ... wo ist die bitte? Dafür gibt es aber einige Extras. Die DVD-Menüs ruckeln leider etwas ... Das hätte man echt etwas besser machen können.

Laut einiger Rezessionen hier enthält auch die UK-Version eine deutsche Tonspur. Habe das aber erst nach meiner ersten Bestellung entdeckt, wollte dann aber sicherheitshalber kein Risiko eingehen. Dafür bekommt man bei dieser Variante pro Halb-Season einen TV*STAR.

Die Raumschiff-Szenen wurde nicht nur überarbeitet, sondern komplett neu gemacht. Merkt man, bei direktem Vergleich, da nun die Enterprise sich "logischer" bzw. besser um Planeten bzw. im Raum bewegt. Die Szenen in der Enterprise bzw. auf Planeten wurden recht gut überarbeitet (Licht/Schatten/Farben). Wirkt nun nicht mehr so extrem wie Pappkarton und nun ist TOS auch im 21 Jahrhundert angekommen.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2009
Muss man sich als Trekkie (oder Trekker) wirklich alle Veröffentlichungen kaufen, die es zu Star Trek gibt? Aus meiner Sicht nicht, wenn man die Inhalte der neuen Sachen schon dank vorangegangener Veröffentlichungen hat. Aber die remasterte Version von Raumschiff Enterprise ist wirklich zu empfehlen. Da der Ausflug zur HD-DVD nur ein kurzer war, gibt es The Original Series nun remastered auf DVD und Blu-ray. Da ich derzeit "nur" einen DVD-Player habe, griff ich zum passenden Medium.

Wenn ich die Box mit einem Wort beschreiben müsste, dann wähle ich ein ehrliches "gelungen"! Ich könnte auch "klasse" oder ähnliches schreiben, bin aber nicht so der Euphoriker. ;-) Das Bild wurde komplett neu abgetastet und ist nun sehr klar. Und das bei einer 40 Jahre alten Serie - Respekt. Die neuen Sequenzen, die eingebaut wurden und somit die alte Tricktechnik ablösen, fügen sich nahtlos ein, sodass die Serie nun moderner erscheint, aber trotzdem den gleichen Charme versprüht wie eh und je. Wer mehr über die Restaurierung der Serie wissen will, sollte sich unbedingt die Doku "Spacelift - Raumschiff Enterprise landet im 21. Jahrhundert" ansehen. Aber das macht ein Fan sowieso, oder?
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2009
Die Serien sind wirklich toll remastered. Alles wirkt relativ frisch und lebendig, trotzdem ist der gewisse 60er-Jahre-Charme erhalten geblieben. Für Star Trek-Fans ein Muss!

Was wirklich ärgerlich ist - und reichlich dreist - ist die Tatsache, dass der deutsche Vertrieb die Staffeln halbiert hat (4 CDs pro Pack), dafür aber fast gleichen Preis haben will, wie die Original-Ausgaben. Die Original-Ausgaben kosten bei Amazon.co.uk ca 30 Pfund (35 €) und enthalten jeweils 8 DVDs, also komplette Staffeln. Deutsche Tonspur (Mono) ist aber auch drauf! Käufer der deutschen Ausgaben müssen also ca. 15 Euro mehr berappen.

Also: Produkt an sich: 5 Sterne, Preispolitik: eigentlich kein Stern wert.
22 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Sehr gute Digitalisierung. Wirklich mit viel Liebe gemacht. Mein Kompliment!

Und was mich als Zuschauer der "ersten Stunde" natürlich sehr freut: Trotz aller Detailverbesserungen sind die Originaleffekte im Modus "Originalversion anschauen" tatsächlich original.

Bei der Titelmelodie allerdings bin ich mir nicht schlüssig. Im "Making Of" auf der Blu-Ray wurde gesagt, dass sie mit viel Liebe neu eingespielt wurde. Leider hört man das dann doch. Sie klingt merkwürdig leer bzw. hohl. Außerdem fehlt die Sopran-Stimme, die im "Making Of" noch großartig vorgestellt wurde. Die Titelmelodie ist also -ohne- diesen futuristischen Gesang!! Was soll das denn, bitteschön?

Gut, ich habe bislang nur die erste Blu-Ray dieser Box von LOVEFiLM erhalten. Möglicherweise war dies auf der Originalversion der Pilotfilme und der ersten Folgen auch tatsächlich noch anders. Was bleibt mir anderes, als abzuwarten ... Deshalb, und nur deshalb, vergebe ich an dieser Stelle - trotz des nicht unerheblichen Mankos - 5 Sterne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2013
Diese Bewertung bezieht sich nur auf die DATENTRÄGER ( DVDs )
1 A Qualität. Die Datenträger lassen sich fehlerfrei abspielen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 24. März 2010
Lange haben die Fans darauf warten müssen, doch endlich wurde der Traum wahr:
"Star Trek - The Original Series" findet endlich seinen Weg auf DVD.

Doch... Moment mal ! Gab es nicht bereits vor Jahren eine DVD-Veröffentlichung der Serie ? Ja, tatsächlich. Vor mehreren Jahren wurden alle Episoden staffelweise auf die digitalen Silberlinge gepresst, umhüllt in einer schmucken, dem Serien-Look absolut passenden Plastik-Box (in den Grundfarben Gelb, Rot und Blau - Als Anlehnung auf die typischen Uniform-Farben). Erstmals ungekürzt (das ZDF und Sat.1 haben einen Großteil der Folgen vor Jahrzehnten auf sendertaugliche 45 Minuten oder noch weniger runtergestutzt, obwohl die Original-Episodenlauflänge ca. 48 Minuten betrug) und in fehlenden Szenen nachsynchronisiert. Viele Episoden profitieren ungemein von ihrer Vollständigkeit, werden diese doch durch - für die jeweilige Handlung - wichtige "Informationsfetzen" um Längen verständlicher und wirken somit nicht mehr zu platt dargestellt.

Doch leider lieferte diese erste DVD-Veröffentlichung fast die gleiche, alles andere als schöne Bildqualität, mit der uns das Free-TV bis heute "segnet". Verschmutzungen ohne Ende, häufig unscharfe Bilder, sichtbare Filmstreifen und Kratzer und recht blasse Farben.

Nun wurde die Serie mittels digitaler Technik komplett restauriert, und die Mühe hat sich mehr als gelohnt:
Die Farben wirken satter, das Bild Schärfer und frischer denn je, man könnte fast annehmen, dass es sich bei dieser Serie um eine recht aktuelle Produktion handelt, und nicht um ein TV-Format aus den 60er Jahren. Anders als bei der TNG-Serie (die ausschließlich auf Videomaster gedreht wurde und daher eine sehr schwache Leistung in Sachen Schärfe und Kontrast an den Tag legt) kommt der Umstand zugute, dass TOS damals auf echtem Film gedreht wurde, was eine Restaurierung wesentlich einfacher macht als auf anderen Filmmedien.

Doch hier hört die Verbesserung dieser neuen DVD-Fassung nicht auf !
Alle Effekt-Szenen wurden komplett durch CGI-Material ersetzt. Endlich kommen viele Szenen mit der heutigen Technik so rüber, wie sie damals vor über 40 Jahren gedacht waren. Und das Beste daran ist, dass die VFX-Fachleute keine hypermodernen Special-Effekt-Orgien eingebaut, sondern die betreffenden Szenen mit Bedacht im gleichen, altmodischen Stil gehalten wurden, so dass kein Bruch zum Rest der Serie entsteht. Sicherlich wirken viele Kamerafahrten moderner, und einige Effekte wirken vielleicht einen leichten Tick aufwendiger, aber der alte Flair ist meiner Meinung nach erhalten geblieben.

Neben den ersten 16 Folgen in dieser ersten Halbstaffel (in einem edlen Steelbook mit schönem Prägeaufdruck des Starfleet-Logos) gibt es noch einige interessante Extras, u.a. zu jeder Episode einen Original-Vorschau-Trailer (einschl. diverser Bildverschmutzungen und sonstigen Fehlern *g*), viele Privataufnahmen vom Set und diverse Hintergrundinformationen zu den Darstellern oder den Machern hinter TOS.

Diese DVD-Version lässt keine Wünsche offen und ist jedem TOS-Fan zu empfehlen. Wer allerdings auf die Original-Effekt-Szenen nicht verzichten kann und will, muss zur Bluray-Version greifen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 10. April 2009
Ich bin mit den Erstausstrahlungen von Star Trek groß geworden und meine Begeisterung von dieser Serie ist bis heute ungebrochen. Nachdem die erste Staffel als HD-DVD erschien und nach dem schnellen Aus der HD-DVD habe ich darauf gehofft, dass die Serie digital remastered komplett auf DVD erscheinen würde.

Hier ist sie nun und die 1. Staffel kommt nun in 2 edlen Steelbooks mit je 4 DVDs daher, wobei anzumerken ist, dass jedes Steelbook für 5 DVDs ausgelegt ist. Den Platz der 5. DVD ziert eine Dummy-DVD aus Pappe mit Hinweisen auf die nächsten beiden Staffeln. Die DVD-Informationen sind sinvoller Weise als Kartonblatt auf der Rückseite mittels Klebepunkt fixiert, und kann auch als Einleger verwendet werden.

Als ich die Dokumentation über die Aufarbeitung der Serie sowie die ersten beiden Folgen sah, hat es mich schier vom Stuhl gehauen. Die Digitalisierung zaubert ein gestochen scharfes Bild auf den Bildschirm, und die oftmals hölzern wirkenden Trick-Effekte, sowie die gemalt wirkenden Hintergründe wurden überarbeitet und durch CGI-Effekte ersetzt. So entsteht der Eindruck, die Serie wäre in diesem Jahrtausend produziert worden. Das Herausragende an den oftmals nur unscheinbaren Änderungen ist, dass die Serie mehr Realität erhalten hat, aber das alte Flair erhalten blieb, und darauf ist es auch den Verantwortlichen von CBS/Paramount angekommen, und sie haben hier ganze Arbeit geleistet. Daher mein Kompliment für diese tolle Umsetzung, denn Star Trek hat durch die Aufarbeitung immens dazu gewonnen.

Ich kann diese DVD-Fassung jedem ans Herz legen, und wer sich etwas genauer über die durchgeführten Änderungen informieren möchte, dem sei der Trailer dazu auf der Star Trek-Seite der Paramount Homepage angeraten.

Noch eine kleine Bemerkung am Rande. Auch wenn die Front des Steelbooks ein übergroßes FSK-Logo "schmückt", so ist das Logo auf der DVD das mit Abstand Eleganteste der dort aufgedrucken 4 oder 5 europäischen Logos.
33 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden