Facebook Twitter Pinterest
2 neu ab EUR 99,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Star Trek Online - Gold Edition (exklusiv bei Amazon)

Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
2.8 von 5 Sternen 90 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Gold Edition (exklusiv bei Amazon)
2 neu ab EUR 99,99

Hinweise und Aktionen

Version: Gold Edition (exklusiv bei Amazon)
  • Hinweis zu Online-Rollenspielen: Diese Titel können nur online gespielt werden. Zur Anmeldung ist i.d.R. eine Kreditkarte erforderlich. Bis auf wenige Ausnahmen ist die Teilnahme an einem Online-Rollenspiel kostenpflichtig, d.h. es fällt zusätzlich zum Kaufpreis eine Gebühr für den Anbieter an (z.B. über ein Abonnement oder über Pre-Paid-Karten). Details finden Sie auf der Anbieter-Website des betreffenden Spiels. Bei den meisten Online-Rollenspielen ist eine kostenlose Spielzeit (zzgl. Internet- und Online-Gebühren) im Kaufpreis enthalten.


Informationen zum Spiel


Produktinformation

Version: Gold Edition (exklusiv bei Amazon)
  • ASIN: B0031ESL26
  • Erscheinungsdatum: 2. Februar 2010
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen 90 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.663 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Version: Gold Edition (exklusiv bei Amazon)

Entfliehe mit Star Trek Online in das bekannteste Sci-Fi-Universum dieser Erde. Befehlige Dein selbstgestaltetes Schiff, schmiede Allianzen oder schicke Deine selbst zusammengestellte Crew in waghalsige Kämpfe, fern der bekannten Galaxien, hinter den Grenzen des bekannten Raumes. 30 Jahre nach Star Trek Nemesis ist der Raum umkämpft und wieder einmal steht die Förderation am Rand eines Krieges mit Klingon.
Du bist der Captain!
Jeder Spieler beginnt als Captain eines Schiffes und muss seine Brückencrew zusammenstellen. Diese kann rekrutiert oder aus eigen geschaffenen Charakteren gebildet werden. Wähle die Fähigkeiten der eigenen Crew geschickt, den Taktik und Stärke sind entscheidend um Euren Ruf und Einfluss zu stärken. Es liegt an Dir, ob Du es vom Captain zum Admiral der Sternenflotte schaffst. Mit steigendem Einfluss hast du Zugriff auf stärker und größere Schiffe!

 
Das All und die Planeten!
Navigiere Dein Schiff durch bekannte und unbekannte Regionen der Galaxie. Erforsche unbekannte Regionen des Raums, solare Phänomäne, unbekannte Rassen und bizarre Spezies. Unvorstellbare Welten warten auf die Erkundung durch Dein Team. Beame mit einem Aussenteam auf die Oberfläche. Die Wahl Deiner Brückenoffiziere beeinflussen das Gameplay, sowohl im All als auch auf der Oberfläche eines Planeten. Vielleicht schafft es Dein Chefingenieur die maximale Geschwindigkeit zu erhöhen oder stellt sich als wahrere Diplomat auf Aussenmissionen heraus?

 

 
Das Universum!
Werde Offizier der Klingonen oder der Sternenflotte und erlebe die Zukunft des bekannten Star Trek Universums. Erlebe endlich die bekannten Plätze wie das Wurmloch aus Deep Space Nine oder triff Vertreter bekannter Rassen wie die logisch denkende Vulkanier, die hinterhältigen Romulaner oder die profitorientierten Ferengi!
Features:
  • 30 Tage kostenlose Spielzeit
  • Exklusiver Downloadcontent (DS9 Uniform-Set)
  • Exklusiver Pin
  • Weltraumkarte
  • 5 Sammlerkarten
  • Exklusives Star Trek T-Shirt
Systemvoraussetzungen:

Minimum:

  • Internetanschluss erforderlich (Nur online spielbar)
  • Bezahlter und aktiver Account nach kostenloser Testzeit
  • Betriebssystem: Windows XP SP2, Windows Vista, Windows 7 (32-Bit oder 64-Bit)
  • CPU: Intel Core 2 Duo 1,8 GHz oder AMD Athlon X2 3800+
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Videokarte: NVIDIA GeForce 7950, ATI Radeon X1800, Intel HD Graphics
  • Soundkarte: Mit DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
  • DirectX: Version 9.0c oder höher
  • Festplattenspeicher: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Netzwerk: Internet-Breitbandverbindung erforderlich
  • DVD-Laufwerk: 6x DVD-ROM
Empfohlen:
  • Betriebssystem: Windows XP (SP2), Windows Vista, Windows 7 (32-Bit oder 64-Bit)
  • CPU: Intel E7500 Core 2 Duo oder AMD Athlon X2 6400+
  • Arbeitsspeicher: 2 GB oder höher
  • Videokarte: NVIDIA GeForce 8800, ATI Radeon HD 3850+
  • Soundkarte: Mit DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
  • DirectX: Version 9.0c oder höher
  • Festplattenspeicher: 8 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Netzwerk: Internet-Breitbandverbindung erforderlich
  • DVD-Laufwerk: 6x DVD-ROM

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Metzi am 27. Februar 2010
Edition: Gold Edition (exklusiv bei Amazon)
Für Star Trek Online brauch man einen guten Rechner, wenn man mit Maximumdetails spielen möchte. Star Trek Online benötigt trotz Comicgrafik mehr Ressourcen als Herr der Ringe Online!
Es gibt nur einen Server und das ganze Universum ist instanziert! Es gibt Ladebalken sobald man die Location wechselt oder den Turbolift betritt. Nur eine festgelegte Anzahl an Leuten passt in eine Instanz. Man kann auf Wunsch alle Quests alleine machen oder zusammen mit 4 anderen Spielern, ähnlich dem Prinzip von Warhammer Online. In sogenannten Fleetactions sind es dann sogar 20 Spieler! Die Kämpfe laufen auch flüssig ab, wenn man wie gesagt einen guten Rechner hat.
Die Missionen sind im Grunde immer das selbe. Man erreicht das Zielsternensystem und dann wird erstmal im All gekämpft. Danach beamt man manchmal auf einen Planeten, um dort weiterzukämpfen und dann beamt man wieder auf sein Schiff, um im All eventuell nochmal zu kämpfen, Mission Ende. Wenn man möchte kann man im All und am Boden zwischendurch Anomalien scannen. Man erhält dann Proben mit denen man auf Memory Alpha gefundene Gegenstände aufwerten kann.
Trotz der vielen Ballerei sind die Geschichten der handgeschriebenen Episoden interessant. Trekkies treffen ab und an auf Nachfahren von Charaktären aus Film und Fernsehen und es gibt viele Anspielungen zu früheren Handlungen. Meist handelt es sich aber um normale Patrouillenmissionen in denen man aus 0815 Gründen Gegner zerbröselt oder Sachen scannt. Missionen à la "Sammel" und "Bringe mir" gibt es nicht mal!!! Endgamecontent ist momentan(Stand 27.02.10) nicht vorhanden, kommt aber demnächst. Dort wird dann natürlich auch gekämpft...
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Gold Edition (exklusiv bei Amazon)
Vorwort: Warum so wenige Punkte
Previews und Entwickler-Berichte stellen immer eine kleine Gefahr dar, denn meist kommt das Spiel, das darin vorgestellt wird, sehr gut weg. Viele Zeitschriften loben es in den siebten Himmel und man geht von einem wahren Kracher aus. Das überträgt sich ziemlich schnell durch Foren und Blogs auf alle, man erwartet ein ausgereiftes, süchtig machendes Spiel das am besten durch sein Konzept und den niemals endenden Inhalt für mindestens 5 Jahre unterhält. Das Spiel, dass dann kommt, erfüllt diese Erwartungen nicht - und alle sind enttäuscht. Das war bei Aion so, bei Warhammer, bei Age of Conan - und auch Star Trek Online (STO) ist dabei keine Ausnahme. Als Beweis kann man sich gern hier auf Amazon die Rezensionen ansehen, die vor dem Erscheinungstermin eines der genannten MMORPGs gemacht wurden - da gibt es meist keine negative Kritik. Dann wiederum sind bei Erscheinen so viele enttäuscht, dass es negative Kritik hagelt und die Punkte nach unten gehen. Aber grundsätzlich ist es sehr schwer, die massiven Erwartungen, die an ein MMORPG gestellt werden, zu erfüllen. "The Old Republic", das Star-Wars-MMORPG, dass 2011 erscheinen soll und schon jetzt als World-of-Warcraft-Killer gehandelt wird, wird sich ebenfalls dem noch stellen müssen.

Das Spiel
In STO steuert man einen Captain eines Föderations- oder Klingonen-Raumers, wobei jeder als Föderationsmitglied das Spiel beginnt. Die Klingonen werden erst später freigeschaltet und steigen auch mehr durch den Kampf Spieler gegen Spieler im Rang auf. Das Spiel selbst hat zwei Ebenen, eine Raumkampfebene und eine Bodenkampf- bzw. Erkundungsebene.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Gold Edition (exklusiv bei Amazon)
Hallo werte Amazon Gemeinde,

zugegeben bin ich ein Trekkie und ziemlich Star Trek affin. Mich stört es an dieser Stelle weniger, dass dieses Spiel recht gewaltlastig designt wurde obwohl dies nicht der Vorlage entspricht. Es gibt jedoch auch Missionen die sich einzig auf das Erforschen von Systemen (sammle 5 Annomalien auf) oder Planeten (Sammle 5 Anomalien oder Teile auf, aktiviere 5 Generatoren...) konzentrieren und ohne Kampfhandlung auskommen.
Interessant sind die von Hand designten Missionen die tatsächlich Atmosphäre und viel Spass mit sich bringen. Die Grafik ist durch die Bank weg gut und abwechslungsreich.
Störend neben dem hohen Instanzierungsgrad (von Ladebildschirmen unterbrochene getrennte Zonen) dagegen ist der andauernde Lag im Spiel obwohl uns (also die Spieler) Cryptic ständig Glauben machen möchte sie würden dran arbeiten. Es ist zugegebenermaßen besser geworden; also quasi von unspielbar auf gerade eben noch spielbar verbessert. Dennoch kann das nicht das Ende vom Lied sein.
Absolut inakzeptabel sind die Serverdown Zeiten. Die Wartungszeit wurde von Cryptic in ihrer allumfassenden Weisheit auf Sonntag Mittag (EU; GMT+1) von 12-14 Uhr gelegt. Es passiert dann schon regelmäßig, dass die Server kurz darauf wieder offline sind... aus meistens unbekannten Gründen. Cryptic hält sich da sehr bedeckt.
Ein weiteres Manko ist der Ingame Support. Das Spiel wird derzeit von Gold, Verzeihung Energie... eigentlich sollte es doch keine Währung geben?... Spammern überrannt und der Chat welcher aus einem Zonenchat (Global) und sonst nur noch Team, Flotte und eigens erstellten Channeln besteht sehr schnell überflutet.
Bei Anfragen an den Support (GM/Gamemaster) bzgl.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Version: Gold Edition (exklusiv bei Amazon)