Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 54,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Star Trek DVD Movies Collection (Star Trek 1-10)

4.4 von 5 Sternen 187 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 150,00 EUR 54,95

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: William Shatner, Leonard Nimoy, DeForest Kelley, James Doohan, George Takei
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Mehrsprachig
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 10
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Paramount (Universal Pictures)
  • Erscheinungstermin: 1. November 2003
  • Produktionsjahr: 2002
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 187 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0000E6EJC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.047 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

- Beinhaltet alle 10 Kinofilme in einer hochwertig veredelten
Schmuckverpackung

- Gesamtlänge: ca. 1099 Min.

"Star Trek - Der Film"
Die U.S.S. Enterprise Schwebt wieder Stolz durch den Weltraum - in einer Wunderschön restaurierten Director's Edition des ersten Star Trek Kinoklassikers.
Bei diesem neuen Director's Cut wurden die visuellen Effekte verbessert und der Sound wurde neu gemixt - alles unter der Aufsicht des Regisseurs Robert Wise.
Als ein unbekanntes Wesen drei mächtige Klingonische Schlachtkreuzer zerstört, kehrt Captain James T. Kirk auf die frisch überholte Enterprise zurück und übernimmt das Kommando
Regie: Robert Wise
Darsteller: Leonard Nimoy, Deforest Kelley


"Star Trek II - Der Zorn des Khan"
Die erfolgreiche Fortsetzung des großen Kinoerfolges Star Trek I. Friedlich zieht die Flotte der Raumschiffe durch das All: Als ein Schiff auf einem längst verlassenen Planeten landet, wird es von einer wilden Horde angegriffen. Der Anführer ist ein wirrer Tyrann, geschädigt durch Genmanipulation. Er will Rache nehmen an Enterprise und Kirk. Mit der Drohung "Genesis" ein wichtiges Geheimprojekt der Regierung, zu gefährten, lockt er Enterprise in seine Nähe. Genesis ist die Möglichkeit, die Evolution beliebig zu beschleunigen: Wüsten in Paradise zu verwandeln oder auch Planeten vollkommen auszulöschen. Khan greift die Enterprise an und beschädigt diese schwer. Der Reaktor ist defekt - das Raumschiff taumelt hilflos im All...
Laufzeit: 108
Produktionsjahr: 1980
Darsteller: Walter König, William Shatner, Nichelle Nichols
Regie: Nicholas Meyer


"Star Trek III - Auf der Suche nach Mr. Spock"
Nach dem Tod von Captain Spock (Leonard Nimoy) erreicht die
Enterprise den neu entstandenen Planeten Genesis, auf dem Lt. Saavik und Dr. David Marcus wissenschaftliche Untersuchungen anstellen wollen. Der geheimnisvolle Planet - so stellen sie fest - ist hochgradig entwickelt, und daher beginnt ein unerbittlicher Kampf um die Vorherrschaft mit dem Klingonenkommandanten Kruge. Währenddessen macht sich Admiral James T. Kirk (William Shatner) auf die Suche nach der sterblichen Hülle Spocks. Ein neues, spannendes Abenteuer mit der Mannschaft der Enterprise - Genesis nimmt Gestalt an, verfügt über den Schlüsel zum Leben... und zum Tod.
Laufzeit: xxx
Produktionsjahr: xxx
Darsteller: Scott McGinnis, Walter König, William Shatner
Regie: Leonard Nimoy


"Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart"
Der Welt des 23. Jahrhunderts droht der Untergang durch ein
außerplanetarisches Kraftfeld. Einzige Rettung: Die Enterprise-Crew, angeführt von Admiral Kirk (William Shatner) und Mr. Spock (Leonard Nimoy), die sofort von einem Vulkanier-Planeten zurückkehrt. Spock hat die zündende Idee,
wie sie die Erde retten können. Nur durch einen spektakulären
Zeitflug zurück in die Vergangenheit, die die Gegenwart des Jahres 1986 ist. Admiral Kirk willigt in Mr. Spocks Plan ein, der die Enterprise-Mannschaft in das aufregendste Abenteuer ihres Lebens stürzt. Das heutige San Francisco kommt den Besuchern aus der Zukunft wie ein Tollhaus vor, und mehrmals droht die Mission zu scheitern, doch da kommt ihnen die attraktive Meeresbiologin Gillian (Catherine Hicks) zur Hilfe...
Laufzeit: 117
Produktionsjahr: xxx
Darsteller: Walter König, William Shatner, Leonard Nimoy
Regie: Leonard Nimoy


"Star Trek V"
Captain Kirk (William Shatner), Spock (Leonard Nimoy) und "Pille" McCoy (DeForest Kelley) machen gemütlich Urlaub auf der guten alten Erde; währenddessen geht auf der funkelnagelneuen Enterprise alles drunter und drüber, weil längst noch nicht alles funktioniert wie es soll. Mitten in dieses Chaos platzt ein verrückter Vulkanier namens Sybok (Laurence Luckinbill), der die Enterprise entführt, um ins Zentrum des Universums vorzudringen. Sein Ziel heißt Shkari, der Planet, der hinter den Grenzen liegt, die noch kein Sterblicher überschritten hat. Der fanatische Symbok glaubt fest daran, daß er auf Shakari dem Schöpfer allen Lebens gegenübertreten wird - Symbok sucht Gott. Für Kirk und Co. bedeutet dies der Anfang der erstaunlichen Reise, die die Enterprise und ihre Besatzung jemals unternommen haben...
Laufzeit: 102
Produktionsjahr: 1989
Darsteller: David Warner, Walter König, William Shatner
Regie: William Shatner


"Star Trek - Das Unentdeckte Land"
Captain Kirk und seine Crew stehen vor ihrer wichtigsten Aufgabe:
Sie müssen Gorkon, den Obersten der Klingonen zu einer Friedenskonferenz begleiten. Nachdem ihr Heimatplanet durch eine
Katastrophe zerstört wurde, brauchen die Klingonen die Hilfe der
Förderation. Doch schon das erste Treffen der Todfeinde endet mit einem hinterhältigen Mord - und Capt. Kirk und seine Crew werden in einen tödlichen Strudel von Verrat und Sabotage gezogen ...
Laufzeit: 109
Produktionsjahr: 1991
Darsteller: Walter König, William Shatner, Leonard Nimoy
Regie: Nicholas Meyer


"Star Trek - Treffen Der Generationen"
Sternzeit: 23. Jahrhundert. Als Ehrengast begleitet James T. Kirk, mittlerweile im Ruhestand, die Jungfernfahrt der neuen Enterprise B. Die Ereignisse überschlagen sich, als das Raumschiff in ein mysteriöses Energiefeld, dem Nexus, gerät. Bei dem waghalsigen Versuch, das Schiff zu retten, wird Kirk ins Weltall geschleudert. 78 Jahre später: Captain Luc Picard und die Crew der Enterprise retten den Wissenschaftler Soran aus dem gleichen Energiefeld, das bereits der Enterprise B zum Verhängnis wurde. Doch Soran hat finstere Ziele, er plant die Zerstörung eines gesamten Sonnensystems. Picards letzte Hoffnung ist der Nexus...und ein legendärer Captain...
Laufzeit: 113
Produktionsjahr: 1994
Darsteller: LeVar Burton, Malcolm McDowell, Walter König
Regie: David Carson


"Star Trek - Der erste Kontakt"
Captain Jean-Luc Picard und die Next-Generation-Crew brillieren in ihrem bisher nervenaufreibendsten Abenteuer - ein Science Fiction-Actionspektakel: gleichermaßen hervorragend wie einzigartig! Sie nennen sich Borg. Ein Kollektiv - halb Mensch, halb Maschine - mit nur einem Ziel: alle Völker zu besiegen und anschließend zu assimilieren! Kopf des Kollektives ist die verführerische und sadistische Borg-Königin. Zusammen mit ihrem Volk befindet sie sich im direkten Kurs auf die Erde, mit dem Plan, die Geschichte zu verändern und dadurch die Menschheit zu vernichten! Picards letzte Begegnung mit den Borg hätte ihn fast das Leben gekostet - und jetzt will er Rache! Aber wie weit wird er gehen?
Laufzeit: 126
Produktionsjahr: 1996
Darsteller: Alice Krige, LeVar Burton, Jonathan Frakes
Regie: Jonathan Frakes


"Star Trek - Der Aufstand"
Jean-Luc Picard erreicht einen Planeten, auf dem es den wahren
Jungbrunnen gibt. Er wird auf eine Verschwörung aufmerksam, die bis in die obersten Ränge der Föderation reicht und alles in Frage stellt, wofür ihre Existenz eigentlich steht. Picard wagt den Aufstand, um die Bewohner des Paradieses zu unterstützen.
Laufzeit: 99
Produktionsjahr: 1998
Darsteller: Jonathan Frakes, Brent Spiner, Patrick Stewart
Regie: Jonathan Frakes


"Star Trek - Nemesis"
Setze einen Kurs auf nie dagewesene Action und Abenteuer! Captain Jean-Luc Picard und seine Crew kämpfen gegen einen eiskalten neuen Widersacher, der einen schockierende Verbindung zu Picard hat...
Während der Hochzeit von Riker und Troi erfährt Picard von einem
weiteren Grund zum Feiern: Die Romulaner wollen Frieden schließen und der Captain wird zum Abgesandten der Föderation ernannt. Als sich die Enterprise zum romulanischen Imperium aufmacht, erwartet sie ein brillianter Bösewicht mit einem diabolischen Zerstörungsplan. Sein unvorstellbares Geheimnis wird zu Picards furchtbarster Herausforderung.
Laufzeit: 112
Produktionsjahr: 2002
Darsteller: Jonathan Frakes, Brent Spiner, Patrick Stewart
Regie: Stuart Baird

Amazon.de

"Der Weltraum, unendliche Weiten..." - Wir schreiben das Jahr 2006 und endlich kann man nicht nur alle Kinofilme der Star Trek-Saga in einer Box erwerben, sondern auch alle "Special Editions" der letzten Jahre, auf denen neben den regulären Filmen auch jeweils viele Stunden an Bonusmaterial - von Interviews mit den Darstellern über Making Of's bis hin zu geschnittenen Szenen - enthalten sind. Insgesamt ist das soviel Star Trek wie noch nie!

5 Fernsehserien und 10 Kinofilme ist das größte Sciencefiction-Franchise der Welt inzwischen groß - wobei die ersten sechs Filmabenteuer von den Recken der originalen U.S.S. Enterprise bestritten werden, die unter dem Kommando von Captain Kirk (William Shatner), seinem ersten Offizier Mr. Spock (Leonard Nimoy) und dem Schiffsarzt Dr. Leonard McCoy (DeForrest Kelly) mehr als einmal die Erde vor der Zerstörung retten, einen neuen Planeten entstehen lassen, in der Zeit zurückreisen und sich sogar auf die Suche nach Gott machen.

Für die letzten vier abendfüllenden Missionen übernimmt die Mannschaft der Next Generation das Steuer einer neuen U.S.S. Enterprise, diesmal unter dem Kommando von Captain Jean-Luc Picard, der mit dem Klingonen Worf und dem Androiden Data ebenfalls die Erde (vor den Borg) rettet, seinem Vorgänger Captain Kirk begegnet und schließlich im bisher letzten Teil der Saga seinem eigenen Klon gegenüber steht, der lieber das Original als nur die Kopie sein möchte. Star Trek ist ein Teil der Kulturgeschichte. Details wie der Vulkaniergruß, das Beamen oder die Warp-Geschwindigkeit sind schon seit Jahrzehnten fest in unserer Kultur integriert und werden allen Ortens wie selbstverständlich zitiert. Warum diese Integration so selbstverständlich war und wie gut Star Trek tatsächlich ist, kann ein Neuling der SF-Szene nun so umfassend wie nie durch diese Edition aller Special Editions erfahren. Ein Kenner der internationalen SF weiß es zwar schon, wird an dieser Box aufgrund des massiv vorhandenen Bonus-Materials aber dennoch nicht herum kommen. --Mike Hillenbrand -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
NACHTRAG zur neuen 12-Disc-Bluray-Box:
Mein unteres Review zur Stardate Edition (schwarzes Cover mit roter Enterprise) hat amazon unpassenderweise zum ganz neuen Star Trek I bis X - Blu-ray-Set gepackt, das am 25.11.13 erscheinen soll. In dieser am 25.11.13 erscheinenden Box sieht es so aus, als würde man diesmal beim 1. Film die "Directors Edition" von 2001 bieten. Der Titel der limitierten neuen Box lautet: Star Trek I-X Box (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition - 11/13 bei 120 bis 130 Euro] - Dies könnte eine 5 Sterne Box sein, wenn auch Teil 2 und 6 in der jeweils minimal längeren Version enthalten sind! Star Trek 2 müsste dann aber mit 113 statt 108 Minuten angegeben werden. Diese ergänzenden Zeilen schreibe ich hier nur, da der Text (unten) leider nicht mehr nur bei der Stardate Edition steht.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zur Stardate Edition (Zur Box mit der roten Enterprise auf dem schwarzem Cover!!! - So will ich Missverständnisse vermeiden, die entstehen, wenn amazon ein Review zu einem neuen ähnlichen, aber im Detail anderen Produkt unüberlegt hinzufügt):
Dieses Produkt - STARDATE Edition mit einem Preis bei etwa 50 Euro - ist für die alle Leute zu empfehlen, die günstig alle Filme mit Extras erwerben wollen.
Ultimativ ist dieses Set nicht! Die Filme mögen zwar "Remastered" sein, aber folgende Inhalte, die es auf den Doppel-DVD Special Edition-Sets gab bietet dieses Set NICHT!:
NICHT ENTHALTEN:
- die mit neuen Szenen angereicherte Fassung, mit zum Teil neuen und verbesserten, bzw. korrigierten Effekteinstellungen des 1.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 101 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Bazi #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 26. Juli 2016
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Science-Fiction Filme mag ich unheimlich gern, doch leider gibt es in diesem Genre nicht allzu viele gute Filme. Als Kind habe ich den ersten Star-Trek Kinofilm gesehen und war fortan begeistert, auch wenn ich nicht zu den Hardcore-Fans gehöre.

Nachdem ich die drei neuesten Star-Trek Kinofilme (2009-2016) äußerst gelungen finde, bekam ich Lust, mir auch mal wieder die Klassiker anzusehen. So stieß ich auf das aktuelle Amazon Angebot der 10 „alten“ Star-Trek Kinofilme auf Blu-ray für gerade einmal 53 Euro.

Als ich die Box dann in den Händen hielt, war ich schon einmal überrascht, wie leicht die Box ist. Der Pappschuber ist recht schlicht aber geschmackvoll gestaltet und von der stabileren Sorte. Darin befinden sich 2 Digipacks mit je 6 Blu-rays. Digipack 1 beinhaltet die Kinofilme 1 – 6, das zweite Digipack die Kinofilme 7 – 10 und 2 Scheiben mit Bonusmaterial. Die Digipacks sind ebenfalls schlicht aber geschmackvoll gestaltet. Zu jedem Film gibt es eine kurze Beschreibung der Handlung. Das war es dann aber auch schon. Ein Booklet gibt es leider nicht und die Daten zu den Filmen, wie Sprachen und Laufzeiten befinden sich nur auf dem äußeren, provisorisch befestigten Pappschild. Ich habe es an den Rändern beschnitten und bewahre es nun innerhalb der Box auf, damit ich die Daten bei Bedarf zur Verfügung habe.

Die Box enthält nur die Original-Kinofassungen. Die ebenfalls existierenden Directors-Cut bzw. Extended Versionen für die Teile 1, 2 und 6 stehen leider nicht zur Auswahl. Die Bildqualität erreicht zwar verständlicherweise nicht das Niveau heutiger Top-Produktionen, kann sich aber deutlich von den DVD-Veröffentlichungen absetzen. Das ist leider nicht immer so.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Es handelt sich hierbei um die Originalverfilmungen also nicht um die diversen Extended oder Director's Versionen mit ein paar Szenen mehr Inhalt. Auch sind die Dialoge insbesondere in Teil 3 mit den Klingonen in verständlichem deutsch und nicht wie in manchen späteren Versionen in klingonisch und die noch teilweise ohne Untertiteln wie Teil 5 und 6. Die Bildqualität ist geradezu herausragend auch bei den ältern Teilen, auch wenn man hier nicht den heutigen Standard einer Blueray erwarten darf. Dennoch insbesondere ab Teil 3 gibt es ein wirklich sehr gutes Bild mit guter Detailschärfe. Die Tonqualität bei Paramount beschränkt sich leider nur auf Dolby Digital, im englischen Originalton auf DD True HD, was aber im Vergleich zu DTS und DTS-HD deutlich abfällt. Dennoch ist die Vertonung gut gelungen. Schade ist nur, daß Paramount an den Gelder für die deutschen Fans offenbar gespart hat und hier eine rein europäische Auflage mit möglichst vieler Sprachen anbietet, denn auf der alten DVD-Box waren die neueren Filme ab Teil 7 - 10 bereits auch in DTS zu bekommen, die einfach klarer, druckvoller und somit volumiger klingen. Sei es drum, beim aktuellen 12. Teil haben sie es endlich hinbekommen, denn da sind nur zwei Tonspuren drauf - englisch und deutsch - und beide in DD True HD. Geht doch!!! Trotz des kleinen Mangels in der Tonqualität ist die Box allen wahren Trekkies auch aufgrund des sehr guten Preisleistungsverhältnisses nur zu empfehlen.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden