Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,01
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
A Star Trek: The Next Generation: Time #4: A Time to Harvest (English Edition) von [Dilmore, Kevin, Ward, Dayton]
Anzeige für Kindle-App

A Star Trek: The Next Generation: Time #4: A Time to Harvest (English Edition) Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,01

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

On the cusp of their epic battle with Shinzon, many of Captain Jean-Luc Picard's long-time crew were heading for new assignments and new challenges. Among the changes were William Riker's promotion to captain and his new command, Riker's marriage to Counselor Deanna Troi, and Dr. Beverly Crusher's new career at Starfleet Medical. But the story of what set them on a path away from the Starship Enterprise™ has never been told.
UNTIL NOW.

Still reeling from the disastrous events that have rocked all of Starfleet and tarnished the career of one of the Federation's most decorated captains, Picard and his crew must now endure the unthinkable: scandal, ostracism, and an uncertain future. But despite all that has occurred, none aboard the Enterprise have forgotten their duty as Starfleet officers....
Assigned to assist the imperiled Dokaalan -- a small colony of refugees who maintain a precarious existence in a rapidly disintegrating asteroid mining complex -- the Enterprise crew must somehow aid this alien race in terraforming a nearby planet so that it might someday provide a new home for their kind. But violent acts of sabotage soon turn a humanitarian crisis into a deadly confrontation. To save the Dokaalan from extinction, Picard must uncover the presence of an old adversary -- and prevent a disaster of catastrophic proportions!

Synopsis

Centuries ago a hardy band of survivors, fleeing a planetary catastrophe, took refuge in the inhospitable asteroid belt. Struggling for years to make what had once been short-term mining settlements into suitable colonies for permanent civilization, eventually they succeeded all too well, and their thriving population is approaching critical mass. Now they must make a choice: to go on as they are on the crowded but functional asteroids or to give up all they have worked for in a desperate plan to rebuild their dead home planet. Their dilemma has brought them to the brink of civil war -- and into this volatile standoff comes the Enterprise, assigned a seemingly meaningless mission to chart this sector of space. Faced with an advanced society on the verge of self-destruction, it is up to the Enterprise, still carrying the weight of her demotion and disgrace, to find a way to lead the survivors to peace.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2009 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 0743482980
  • Verlag: Pocket Books/Star Trek (1. Mai 2004)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B000FC1LOW
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #260.144 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Hemeraner TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 8. Juni 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wurde in "A Time To Sow" noch die Ausgangssituation geschildert und der Gegner lediglich schemenhaft dargestellt, kommt es hier nach und nach zu versteckten Anschlägen und schließlich zum offenen Showdown.

Es soll hier nicht verraten werden, wer der Gegner ist. Aber er ist ein alter Bekannter, wenn auch nicht so bekannt wie die üblichen Antagonisten, die in Star Trek aufgetaucht sind.

Besonders auffällig ist die Brutalität der Angreifer, die marodierend durch die "Lower Decks" ziehen, also die 08/15-Untergebenen nach und nach dahinmeucheln um deren Posten zu übernehmen. Da sehen dann die Captain Kirk Folgen alt aus, in denen viele Redshirts der Woche dahingerafft werden. Und damit es noch so richtig fies wird, werden die Charaktere noch kurz vorgestellt und es wird klischeehaft teilweise angedeutet, was noch sein könnte (bspw. Beziehung) nur damit es der altbekannten uramerikanischen Story dann gerecht wird: "Ich habe noch etwas vor in meinem Leben und komme deswegen nicht mal mehr an die nächste Hauswand." Es wäre nicht das erste Mal, dass irgendeiner liebevoll von seiner Rente, seiner Liebe oder einer Packung Taschentücher in einem amerikanischen Buch oder amerikanischen Film erzählt um dann effektvoll dahingemordet zu werden, damit der Gegner noch viel, viel fieser dasteht. Dabei hat man die zwirbelnden Schnurrbärte dann doch wieder schnell abgeschafft...

Dahingehend ist es dann enttäuschend, wie nach dem durchaus spannenden (wenn auch klischeereichen) Aufbau mit dem Gegner letztlich unspektakulär gehandhabt wird und die, die zunächst verbissen gekämpft haben so bereitwillig aufgeben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist die Fortsetzung zu STAR TREK THE NEXT GENERATION 'A TIME TO SOW', welches sie unbedingt vorher lesen sollten, bevor sie diesen Teil beginnen.
Baute der erste Teil die Handlung langsam und gekonnt auf, so steigert der zweite das Tempo und wird zu einer tollen Achterbahnfahrt, mit vielen Überraschungen und unerwarteten wendungen. Fans der TNG Serie, werden ausserdem ein Wiedersehen mit einem alten Wiedersacher feiern.
Alles in allem ein gut geschriebenes Buch mit einem hochen Tempo.
Sehr empfehlenswert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 21. Juni 2004
Format: Taschenbuch
Sehr gut erzählte Story, die ein würdiger Nachfolger des Vorgänngers "A time to sow" ist. Während im ersten Teil nur zu erahnen war was auf die Enterprise und ihre Crew zukommen kann, wird man hier nicht enttäuscht. Es fällt schwer das Buch aus der Hand zu legen. Die "A time to.."-Reihe fügt sich nahtlos in die bisherigen Ereignisse der Filme und der Serie ein, auch kurze Bezüge auf bereits erschienene Bücher und deren Ereignisse sind vorzufinden. In jedem Fall einen Kauf wert, daher volle 5 Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Auch bei "A Time to Harvest" ist der Einstieg in den Roman leider wieder weniger gelungen, da es sich Dayton Ward und Kevin Dilmore erneut nicht nehmen lassen, die Geschichte aus dem 1. Teil auf ca. 50 Seiten noch einmal Revue passieren zu lassen. Da dies noch dazu so überaus typisch und abgedroschen passiert, in dem man Leute über das Geschehen reflektieren lässt, macht dies nicht gerade besser. Insbesondere das Kapitel mit Admiral Nacheyev wird wie ein einziger Lückenfüller, der allfällige Neueinsteiger auf den aktuellen Stand bringen soll. Hierbei vergessen die beiden Autoren halt nur leider wie schon bei ihrem ersten Roman ganz darauf, dass die überwiegende Mehrheit der Leser "A Time to Sow" schon kennen dürften... und auf solche wirken die ersten 50 Seiten sehr überflüssig und störend.
Doch auch nach dem etwas zähen Einstieg gelingt es dem Roman nicht ganz, so zu packen wie sein Vorgänger. Zwar wird die Handlung zu keinem Zeitpunkt richtiggehend fad und langweilig, dennoch fehlt teilweise irgendwie die Spannung und der Drang, unbedingt zu erfahren wie es weitergeht – der in "A Time to Sow" eben vorhanden war. Des weiteren fällt negativ auf, dass sich einige Charaktere sich manchmal nicht unbedingt intelligent verhalten – was mir insbesondere nach dem Absturz von Geordi auf dem Asteroiden und dem Infiltrator im Maschinenraum der Enterprise aufgefallen ist. Positiv ist hingegen zu vermerken, dass auch diesmal wieder nicht alles 100%ig glatt läuft und es einige Rückschläge gibt (wie z.B. die Hilfe der Enterprise für das Terraforming-Projekt).
Was "A Time to Harvest" ebenfalls ein wenig schadet, ist die gar unspektakuläre Auflösung rund um die Eindringlinge.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ziemlklich spannend geschrieben und erfreulich komplex aufgebaut kann man auch diesen Teil der Reihe weitestgehend empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover