Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 12,55
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von DE_BUCHHAUS
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

[Star Trek] [by: Alan Dean Foster] (Englisch) Taschenbuch – 1. Oktober 2010

4.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. Oktober 2010
EUR 19,36 EUR 12,55
3 neu ab EUR 19,36 3 gebraucht ab EUR 12,55

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Star Trek The novelization of the hugely successful 2009 movie, Star Trek. Full description

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I bought this book because I loved the movie. I came in expecting alot more depth than what could be provided on the screen itself, and while I did receive that to a certain extent, it wasn't to the extent I would have liked. The book felt far too short and had the exact same pacing as the movie did. From this I learned that one cannot simply translate a movie directly to a book. Books are meant to be extensive, they do not have time limits to conform to and can dedicate a lot more time to smaller things like character development. But this novelization stubbornly conformed to the movie, take that as you will.

One of the things that I did like is that it didn't seem nearly as over-the-top as the movie did, for instance, Spock's declaration of being emotionally compromized. In the movie, the entire thing was almost funny (most likely due to Zachary Quinto's inexperience with the character at the time), while in the book it was far less cringeworthy.

I do however regret the lack of details- Kirk eating an apple during the Kobayashi Maru test for example (in the words of CinemaSins “Eating an apple to seem like more of an a$$hole“. It was amusing) or Spock calling Kirk “Jim“ towards the end (though I admit I may have missed it)

Anyway, if you like the movie, you'll like the book, because the book is the movie. It is oxymoronic in that it adds to the movie yet also takes away. And let's face it, Chekov's accent is worth hearing, not reading.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Since I saw the movie already three times before I was reading this book, I understandably was reading it with great care to the details, accuracy of the same and how it gives more supplemental information than the film can. Said this I was astonished by the exceptionally good work Alan Dean Foster has done here, he not only retells the movie which this kind of books naturally always do, he fits in much more details and tells in much greater detail the emotions and feelings within each character than the movie ever could. In combination with the comic Countdown which takes places before this novel, relatively speaking you can also understand the motivation of Nero a whole lot better than in the movie also. Said this I think this book should be a MUST-READ for every trekkie and isn't simply an adaption but also quite a good well-written book in itself.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
The movie has already lead to strong reaction in the ST-fandom. The idea to re-invent the stories of Kirk and Spock and their "brothers-in.arms" for a new generation of movie-goers is certainly courageous. bBut this is about the book, not the movie.

The book retells the story of the movie of course, but it is also a continuation of the novel-series that started with the last movie and so it helps to know a bit about Cpt. Nero and how he and Spock came to where they are at the beginning of this movie/book. Apart from this, there is a lot of introspective plot concenring the characters that makes a lot of the story far clearer than was possible in the movie. So the book is a good - perhaps even necessary - supplement. And - written by Alan dean Foster - it is quite a good book in itself.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
ich habe das Buch so wohl in Englisch als auch in Deutsch, weil ich Star Trek auch gerne im Original lese und auch die Filme gerne im Original ansehe, ist oft viel unterhaltsamer als die deutschen Übersetzungen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eigentlich bin ich eher von der "anderen Fraktion", den Warslern. Dennoch konnte ich nach dem Kinotrailer nicht widerstehen und fand den Film ganz, ganz großes Popcorn-Kino. Wie im Film habe ich auch beim Lesen des Buches an etlichen Stellen Tränen gelacht, da das Gezanke zwischen Kirk und Spock einfach grandios ist. Ich hoffe, es kommen auf dieser Basis weitere Filme und Bücher. Die Macht ist stark in diesem Film.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 23. Februar 2010
Format: Taschenbuch
Als die USS Kelvin als einzig verfügbares Schiff in der Umgebung eine Anomalie nahe der klingonischen neutralen Zone erforschen will, kann natürlich noch keiner ahnen, dass die bald folgenden Ereignisse das Schicksal der gesamten Föderation verändern könnten...

Alles was passieren kann, passiert, auch in gleichen- und Paralleluniversen, so lautet die zentrale Annahme der Quanten-Kosmologie, wie sie auch ein junger Spock gegenüber seinen vulkanischen Peinigern rezitiert. Eine Annahme die nun gewissermaßen den Aufhänger für den Relaunch von Star Trek liefern muss. Mit Star Trek (XI) versucht man das Franchise (wie im Interview mit J.J. Abrams und Alan Dean Foster im Anhang des Buchs bestätigt) wieder zu öffnen und der Fanbase neue Rekruten zuzuführen. Ein Experiment das ich als Außenstehender jetzt als durchaus gelungen zu bezeichnen wage. Dass man sich um den Relaunch zu ermöglichen gleich einer alternativen Zeitlinie bedient hat, mag auch die eleganteste Lösung sein, die es einerseits den eingefleischten Fans erlauben würde diese zu ignorieren, während man sich gleichzeitig die Möglichkeit offen hält, Star Trek XI in den etablierten Kanon münden zu lassen, sollte der Film nicht als Anknüpfungspunkt für neue Romane, Serien oder Filme genutzt werden. Mit Alan Dean Foster hat man sich jedenfalls einen Autor ins Boot geholt der mit derart unsicheren Zukunftsaussichten bereits seine Erfahrungen gemacht hat, so hat er doch mit George Lucas als noch längst nicht klar war ob dieser seine klassische Trilogie fortsetzen könnte "Splinter of Mind's Eye" geschaffen und den Grundstein für das spätere Erweiterte Star Wars Universum gelegt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden