Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,59
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Star Trek ­ Countdown: Softcover-Edition Broschiert – 29. April 2009

4.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 29. April 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 4,58
3 gebraucht ab EUR 4,58

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Hm, bei Amazon steht zwar der 29. April als Erscheinungsdatum, aber ich hab "Countdown" gestern schon bei uns am Bahnhof im Zeitschriftenladen erstehen können. Der Preis ist zwar hoch, aber für Comicalben normal und die Neugier hat mich dann doch sehr gepackt.

Erst mal die negative Seite: Der Comic ist verdammt schnell durchgelesen. Mag sein, dass ich so gefesselt war, dass ich geradezu durch die Seiten gehetzt bin, aber eine halbe Stunde ist halt doch recht wenig, da dauert ja eine normale Star Trek-Folge länger. Natürlich variiert die Lesezeit von Person zu Person.

Das ist aber auch alles, was ich zu bemängeln habe. Abgesehen vn der Länge bin ich restlos begeistert, das ist wahres Star Trek, was sich dort auf knapp hundert bunten Seiten ausbreitet. Da der Comic noch komplett in der "Gegenwart" spielt, sprich ein paar Jahre nach Nemesis (8, um genau zu sein, wenn man die anfänglich angegebene Sternzeit umrechnet), erfährt man einiges über die Entwicklungen nach dem 10. Film. Viele bekannte Charaktere aus TNG treten auf und deren Entwicklungen sind meiner Meinung nach fast alle nachvollziehbar und innerhalb des Canons glaubwürdig.
Die Zeichnungen sind gut, aber meiner Meinung nach nicht herausragend, besonders die Mimik der Personen, die zumindest den realen Schauspielern ausreichend ähnlich sehen, um sie zu erkennen, lässt gelegentlich zu wünschen übrig. Dagegen ist die Farbgebung größtenteils wirklich brillant und lässt echtes Star Trek-Feeling aufkommen.
Das Wichtigste zum Schluss: Die Story. Diese hat mir wirklich sehr gut gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich wollte Star Trek mal auf eine andere Art (Comic) erleben und habe deswegen Countdown gekauft.
Zunächst war ich vom Umfang überrascht. Das Buch ist doch länger als ich erwartet hatte.

**SPOILER**
Allerdings gehen mir Inhaltlich einige Dinge zu schnell (werden nicht ausführlich erklärt) und wirken etwas an den Haaren herbei gezogen (Data is Back, Ständig tauchen TNG Charaktere an den witzigsten stellen auf).
**SPOILER ENDE**

Kann aber auch sein das dies dem Comic Format geschuldet ist. Countdown ist mein erstes Comicbuch überhaupt und es kann ja sein das die Stories überall ein bisschen gepresst sind.

Insgesamt aber ein gut verarbeitetes und schön gezeichnetes Buch.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Lange nach den Ereignissen des Films Nemesis beginnt die Geschichte um den Romulaner Nero. Ein einfacher Arbeiter, mit einer einfachen Familie. Doch eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes bedroht alles was er liebt. Eine Sonne wird zur Supernova, und die entstehende Druckwelle droht einen großen Teil des Betaquadranten zu vernichten. So auch das romulanische System. Die Föderation bietet ihre Hilfe an und Botschafter Spock persönlich macht sich schließlich auf den Weg. Doch er kommt zu spät. Romulus wird zerstört bevor es ihm gelingt die Schockwelle einzudämmen. Nero hat alles verloren. Sein Volke, seine Heimat und seine geliebte Familie. Der ehrliche und hart arbeitende Mann durchläuft eine Verwandlung, hin zu einem nach Vergeltung dürstenden Monster. Er will die Galaxie teilhaben lassen an seinem Schmerz...

Die Vorgeschichte zum 11. Kinofilm liegt als Comic vor. Ich war gespannt darauf, weil die Idee sehr gut ist. Der Comic ist fesselnd. Zwischen dem Film Star Trek Nemesis und dem Comic liegen einige Jahre, sodass noch genug Zeit ist um Geschichten zu entwickeln, die in diesem Punkt zusammenfinden könnten. So gibt es ein Wiedersehen mit fast allen Next Generation Figuren und mit Botschafter Spock.

Empfehlenswert für die die den Film sahen und wissen wollen was Nero antreibt. Gerade dieser Punkt kommt im Film leider etwas kurz. Eine sehr schöne Ergänzung zum 11. Film!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Oftmals sind solche "filmbegleitenden Materialien" nur eine tolle Einnahmequelle für das Studio, mit der man den Fans das Geld aus der Tasche ziehen möchte. Nicht aber bei diesem Comic.

Hier stimmt für mich einfach alles. Gleich zu Beginn wird an einer Geschichte aus der TNG-Ära angeknüpft, die viel Potential geboten hat, aber leider bisher nie weiterverfolgt wurde und auch die relevanten Geschehnisse nach Star Trek X werden - wenn auch etwas kurz - behandelt.
Zudem stößt man während des ganzen Comics auf bekannte Charaktere, was teilweise zwar leicht aufgesetzt wirkt, aber gleichzeitig ein vertrautes Gefühl weckt, weil man doch gerne sieht, wie sich die Figuren entwickelt haben. Dies ist leider aber auch ein gewisser Knackpunkt, denn der Comic baut bereits auf dem Mythos auf, der die bekannten Charaktere umgibt und weiß man um diesen nicht bescheid, geht die Faszination verloren.

Gerade im Bezug auf die Charaktere haben die Autoren exzellente Arbeit geleistet. Die Dialoge und Wortwahl sind typisch für die einzelnen Figuren und sie verhalten sich alle, wie man das von ihnen gewohnt ist. Lediglich am Anfang wirken einige Unterhaltungen etwas künstlich, aber schon nach den ersten paar Seiten ist der Stil konstant und auf hohem Niveau.
Auf selbigem bewegt sich auch der ausdrucksstarke, etwas kantige aber doch sehr detailverliebte Zeichenstil, der nicht unerheblich zur Atmosphäre beiträgt und mich zeitweise dazu bewegt hat, wirklich die einzelnen Bilder ganz genau anzusehen. Besonders die Bilder vom Weltraum und den Schiffen lassen einen staunen.
Abgerundet wird das Ganze noch durch eine gute Geschichte um Rache, Politik und Stolz bei der auch die Action nicht zu kurz kommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden