Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Standards guter Unternehm... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Happy-Book Kiel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Standards guter Unternehmensführung: Zwölf internationale Initiativen und ihr normativer Orientierungsgehalt (Sankt Galler Beiträge zur Wirtschaftsethik) Broschiert – 21. Januar 2009

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 56,00
EUR 56,00 EUR 41,73
55 neu ab EUR 56,00 3 gebraucht ab EUR 41,73

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Launchpad
Neu: Amazon Launchpad
Entdecken Sie jetzt einzigartige Produkte und Innovationen von den talentiersten Start-Ups. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Ulrich, Dr. rer. pol., geboren 1948, ist seit 1987 ordentlicher Professor für Wirtschaftsethik und seit 1989 Leiter des Instituts für Wirtschaftsethik an der Universität St. Gallen (HSG).

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Bisherige "best practice-Standards" der Corporate Governance konnten den Beinahe-Zusammenbruch des Finanz- und Wirtschaftssystems nicht verhindern. Manche sagen, diese Standards hätten sogar ursächlich zur aktuellen Problemlage geführt. Jedenfalls legen erste Analysen der Krise nahe, dass eine systematische Auseinandersetzung mit den normativen Grundlagen der Unternehmensführung, mit Werten und Normen, mit dem Sinn des Wirtschaftens, mit dem Warum, statt nur mit dem Wie wieder an Bedeutung gewinnt. Dieser Aufgabe stellen sich die beiden Autoren.

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Initiativen der Corporate Governance und der Corporate Social Responsibility vorgestellt, um Standards guter Unternehmensführung mehr oder minder verbindlich zu etablieren. Die Autoren untersuchen die inhaltlich interessantesten und international wohl bedeutendsten dieser Initiativen - darunter den Deutschen Corporate Governance Kodex - meist in drei Schritten. Sie analysieren
· (1) Ziele, Akteure, Hintergründe
· (2) das zugrunde liegende unternehmensethische Konzept
· (3) Problemlösungspotentiale der Initiative (mit Blick auf zwei exemplarische Problembereiche: Standorttreue und Managementvergütungen).

Den Autoren gelingt es, den normativen Gehalt der Initiativen systematisch und klar zu erhellen.

Sie erläutern neben ihrem eigenen Konzept - dem St. Galler Ansatz einer integrativen Unternehmensethik - idealtypisch die Grundannahmen sowohl des ökonomistischen als auch des separativen Konzeptes.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden