Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Stéphane Hessel - ein glü... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Stéphane Hessel - ein glücklicher Rebell Gebundene Ausgabe – 20. Februar 2012

4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,99
EUR 18,39 EUR 2,76
50 neu ab EUR 18,39 15 gebraucht ab EUR 2,76 1 Sammlerstück ab EUR 125,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Stéphane Hessel - ein glücklicher Rebell
  • +
  • Empört Euch!
  • +
  • Tanz mit dem Jahrhundert: Erinnerungen
Gesamtpreis: EUR 36,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Manfred Flügge, geb. 1946, studierte Romanistik und Geschichte in Münster und Lille. Von 1976 bis 1988 war er Dozent an der Freien Universität Berlin. Heute lebt er als freier Autor und Übersetzer in Berlin. Veröffentlichungen (Auswahl): „Gesprungene Liebe. Die wahre Geschichte von ,Jules und Jim’“ (1993); „Meine Sehnsucht ist das Leben. Eine Geschichte aus dem deutschen Widerstand“ (1996); „Figaros Schicksal. Das Leben des Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais“ (2001); „Heinrich Schliemanns Weg nach Troia. Die Geschichte eines Mythomanen“ (2001). Zuletzt erschienen im Aufbau Verlag die beiden viel beachteten Biographien „Die vier Leben der Martha Feuchwanger“ (2008) und „Stéphane Hessel - ein glücklicher Rebell“. 2014 erhielt er den „Literaturpreis Hommage à la France der Stiftung Brigitte Schubert-Oustry“.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Empört Euch! Der überraschende Bestseller aus Frankreich hat mit einem Schlag einen Mann ins Rampenlicht geschoben: Stéphane Hessel. Ein Autor mit einem Aufsehen erregenden Leben. Vertreter Frankreichs bei den Vereinten Nationen soll er nach dem Zweiten Weltkrieg gewesen sein. Mitautor der Menschenrechts-Charta. Gar Unterzeichner eben dieser Charta. So steht es zumindest in meiner Ausgabe von Empört euch! und auch in der Produktbeschreibung des Heftes konnte man diese Information finden. Wollte man die Informationen jedoch verifizieren, so prallte man unweigerlich auf Schwierigkeiten. Zumindest war im Lebenslauf des Stéphane Hessel auf der offiziellen UN-Webseite nichts dergleichen verzeichnet. Mitarbeiter seines Landsmannes Henri Laugier sei er gewesen. Vertreter in Genf. Eine diplomatische Karriere, sicherlich. Aber Mitautor? Unterzeichner?

Erfreulicher Weise hat sich Manfred Flügge daran gemacht, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Dass er Stéphane Hessel und dessen Bruder seit Mitte der 80-er Jahre kennt, hat seinen kritischen Blick nicht getrübt. Zu den (zumindest für mich) neuen Fakten hinsichtlich Stéphane Hessels Tätigkeit bei den Vereinten Nationen finden Sie am Schluss meines Beitrags interessante Zitate. Zunächst ein paar generelle Informationen zu dieser Biografie:

Der erste Teil dieser Biografie (ca. 126 Seiten) widmet sich der Herkunft, der Kindheit respektive Jugend, den Kriegsjahren sowie der daran anschließenden beruflichen Karriere. Manches, was mich interessiert hätte, ist dabei allerdings etwas sehr knapp ausgefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. Februar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Das angekündigte Geleitwort von Stephane Hessel ist leider mit 44 Zeilen sehr kurz ausgefallen. Dennoch wird eindeutig klar, wie Hessel Deutschland sieht. Er spricht vom Nazideutschland und von seinem langjährigen Freund Manfred Flügge.

Manchmal mag es ziemlich schief gehen, wenn der Autor und der Mann über den er eine Biografie schreibt, seit Jahrzehnten miteinander befreundet sind. In diesem Falle hat dem Buch dies jedoch sehr gut getan. Natürlich klingt einiges schwärmerisch bei Flügge: "Er war ein Ästhet und ein Liebender, ein Widerständler und ein Zeitzeuge, ein Diplomat und Kunstfreund, ein Denker und ein Weltbürger, ein Weltreisender und ein Erbe, aber er wurde fast über Nacht ein Aufrührer, ein Anstifter, ein Rebell, auf den sich Protestbewegungen in aller Welt beriefen." Der Satz mag stimmen, allein warum Flügge hier in der Vergangenheit von Hessel spricht verstehe ich nicht.

In drei Teile legt der Autor seine Biografie über Stephane Hessel vor. Im ersten schaut er auf die Kindheit, die Kreigszeit, seine Gefangenschaft und seine Zeit als Diplomat. Diese Jahrzehnte waren die wichtigsten für Hessel. Dort wurde er geprägt und in diesem Zeitraum entstand das, was wir heute so faszinierend an diesem Mann finden. Seine Worte die zu uns gelangen, transportieren keine Weltneuheiten, aber sie werden von einer Persönlichkeit ausgesprochen die mit ihrer Biografie für ihre Aussage einsteht, die diese quasi selbst verkörpert. Hessel nimmt man zu 100 Prozent ab was er sagt. Er ist authentisch, gehört zu keiner Partei und ist doch eindeutig parteiisch.

Im zweiten Teil wird Manfred Flügge persönlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden