Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Spritzenmäßig: Kurioses, Krasses und Komisches aus der Notaufnahme (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher) von [Tarneke, Anna]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Spritzenmäßig: Kurioses, Krasses und Komisches aus der Notaufnahme (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher) Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99

Länge: 240 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 3,95 € hinzu.
Verfügbar

Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Skalpieren machen nur die Indianer? Weit gefehlt! Von Skalp-Ablösung durch Ventilatoren über absurde Sex-Unfälle bis zu marodierenden Straßen-Gangs kommt in der Notaufnahme einfach alles an, was das Leben zu bieten hat.

Patienten rasten aus, weil die Rettung ihnen den Drogen-Trip versaut hat, Demenzkranke werden im Krankenhaus geparkt, weil das Seniorenheim überlastet ist, ja, sogar Babies werden "eingeliefert", damit die Eltern in die Oper gehen können. Anna Tarneke war Krankenschwester und mittendrin, als erste Ansprechpartnerin, Händchen haltende Trösterin, resolute Chefin vom Dienst ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1299 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment); Auflage: Neuauflage. (17. Mai 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AR7T56Q
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 60 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #13.169 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Also dieses Buch ist einfach spitze. Ich bin keine Krankenschwester, nach dem Lesen von einigen Begebenheiten auch froh darüber. Man muss sich wirklich wundern was die Ärzte und Schwester so täglich erleben. Das aber dann auch noch in so einer spritzigen und lustigen Art nieder zu schreiben ist einfach toll. Gut, es waren auch ein paar traurige Momente dabei, aber die gehören zum normalen Krankenhausalltag eben auch dazu.

Kann das Buch nur empfehlen und hoffe das andere Leser ebenfalls so herzhaft darüber lachen können wie ich.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zuerst kurz zum inhaltlichen:
Das Buch ist von einer Krankenschwester geschrieben, die ihre kuriosesten Fälle aus der Notaufnahme präsentiert. Es ist alles vertreten, von komischen Sexunfällen, pöbelnden Betrunken oder Junkies bis hin zu ekligen Opas und Rabeneltern. Auch die Liebe wird nicht vergessen.

Nun zu meiner Rezension:
Das Buch "Spritzenmäßig" von Anna Tarneke war innerhalb von 2 Tagen durchgelesen. Das Buch ist recht lustig und man will es nicht aus Händen legen, da man wissen will, was noch so für Geschichten kommen. Es ist witzig geschrieben aber zum Ende hin lässt es einen doch nachdenklich werden bezüglich Tod und dem Mangel an Pflegekräften.
Teilweise erkennt man sich wieder (wer hat noch nie eine das Internet benutzt wenn ihm mal irgendwas weh getan hat und einem dann die schlimmsten Sachen vorgeschlagen werden. Nein, nicht jeder Kopfschmerz ist ein Tumor ;) ).
Außerdem bekommt man einen guten Einblick in das Berufsleben einer Krankenschwester (und natürlich der behandelnden Ärzte), auch wenn man sich teilweise fremdschämen muss und man recht großes Mitleid für Ärzte und Co. entwickelt.

Ich kann das Buch nur empfehlen (vorallem in der Hoffnung, dass sich ein paar Leute darin wiederkennen und sich ändern ;) )
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dodo HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 29. Oktober 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Natürlich erwartet man keine anspruchsvolle Literatur, wenn man solche Erlebnisberichte liest. Aber es gibt doch gewissen Unterschiede in der Qualität der Darstellung, finde ich.
Und so muss sich solch ein Buch eben mit Werken von Michael Tsokos oder Birgit von Derschau messen, die doch professioneller geschrieben sind.
Gleich das erste Kapitel ergeht sich so gehemmt in den skurrilen Fällen gescheiterter Selbstbefriedigung, das man sich wundert, warum eine erfahrene Krankenhausangestellte bei diesem Thema doch so unsicher wirkt. Und warum ausgerechnet damit das Buch losgehen muss, denn mal ehrlich... man muss bloß einmal auf einer Party gewesen sein, wo irgendwelche Mediziner solche Anekdoten erzählen und man kennt die Geschichten...
Wie wichtig es ist zu betonen, wie toll doch der eine Arzt aussieht... naja, Geschmacksache. Und auch die Geschichten, wie Kolleginnen im Krankenhaus ihre Zukünftigen kennengelernt haben, fand ich jetzt nicht so spannend.
Nimmt man das alles weg, bleibt ein ganz nettes Büchlein aus dem Bereich: "Was ich in meinem Beruf alles so erlebte", wie es sie ja zahlreich gibt, von Rechtsanwälten, Polizisten, Ärzten, Lehrern, Feuerwehrleuten...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist sehr fesselnd und interessand, deshalb 4 Sterne.
Gut gefallen hat mir, dass die Fälle kurz ohne Umschweife geschrieben wurden. Man möchte das Buch nicht aus der Hand legen, so packend ist es. Gleichzeitig auch beeindruckend was in einer Notaufnahme geleistet werden muss.
Weiterempfehlung zum lesen auf jeden Fall.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch habe ich innerhalb von 2 Stunden durch gelesen, daher für mich ein kurzweiliger Lesespaß. Es werden nette Geschichten und Begegnungen geschildert, wie z.B. das Finden der großen Liebe, Hypochonder, etc. und eben den Umgang mit diesen Patienten. Mehr als ein Schmunzeln konnte mir das Buch aber nicht entlocken.
Alles in Allem ein nettes Buch für den kurzweiligen Lesespaß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch ist wirklich echt witzig. Ich komme zwar aus dem Pflegeberuf und kann so einiges sehr gut nachvollziehen, aber auch für jeden anderen ist alles verständlich.
Das Buch ist gut und frisch geschrieben, sodass man der Autorin sehr gut folgen kann. Sie benutzt verständliche Sätze und Fremdwörter werden so gut es geht vermieden, aber wenn erforderlich gleich verständlich beschrieben.
Der Aufbau des Buches ist gut gelungen und es wird nicht langweilig. Lustig bis zum Schluss, aber nur fast. Das Kapitel mit dem Tod fand ich persönlich nicht so witzig oder anregend. Das ist aber meine persönliche Meinung und soll hier nur erwähnt werden.
Spritzenmäßig zeigt die witzigen Episoden aus einem der stressigsten Arbeitsplätze und zeigt, dass auch hier nur Menschen arbeiten. Aber es zeigt auch, dass nicht jeder Mensch perfekt ist und manches Lustige im Leben passieren kann.

Kann das Buch nur empfehlen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich als Krankenschwester finde mich in der ein oder andern Geschichte wieder- vieles ist saukomisch,vieles tief traurig und da braucht es eine gesunde portion Sarkasmus und schwarzen Humor. Das Buch ist nett, für zwischendurch, weitere Bücher dieser Art, würd ich glaub ich, dennoch nicht mehr lesen wollen. Ich bleibe lieber beim thriller
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover